Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Avengers 4: Endgame
  4. News
  5. Marvel-Aus: Darum wird Chris Evans nicht ins MCU zurückkehren

Marvel-Aus: Darum wird Chris Evans nicht ins MCU zurückkehren

Author: Beatrice OsujiBeatrice Osuji |

© imago images / ZUMA Press

Fast zehn Jahre lang spielte Schauspieler Chris Evans den patriotischen Superhelden Captain America. Jetzt wissen wir, warum er nicht ins MCU zurückkehren will.

In „Avengers: Endgame“ haben Zuschauer*innen Chris Evans‘ Version von Captain America ein letztes Mal gesehen. Schon vorher war klar, dass der Schauspieler ähnlich wie Kollege Robert Downey Jr. nicht zurückkehren wird. Doch ein Abschied muss nicht immer auf ewig sein. Schließlich hatte Thor-Darsteller Chris Hemsworth auch überliegt, mit dem vierten „Avengers“-Film das MCU zu verlassen. Dank Regisseur Taika Waititi sehen wir ihn ab dem 28. Oktober 2021 in „Thor 4: Love and Thunder“ aber zum Glück wieder.

Das MCU bei Disney+: Jetzt Abo sichern

Wie steht es also um eine Rückkehr von Chris Evans? So wie es aussieht, müssen sich Fans keine Hoffnungen machen, „Amerikas Hintern“ bald wieder in MCU-Aktion zu sehen. Während eines Auftritts bei „The Graham Norton Show“ wurde Evans von Moderator Graham Norton gefragt, ob seine Zeit als Captain America wirklich vorbei wäre (via IGN). „Ja, ich denke das ist sie“, antwortete der Schauspieler. Der Grund: Der 38-Jährige empfand seinen Ausstieg als Höhepunkt und „gute Erfahrung“ und möchte es dabei belassen.

Vielleicht nimmt ja Platz 8 bald Chris Evans‘ Platz ein:

MCU-Star sagt niemals nie

Obwohl der Schauspieler derzeit keine Rückkehr plant, lässt er noch ein bisschen Raum für Hoffnung. „Es ist kein hartes Nein, aber auch kein eifriges Ja […]“, so Evans. Der „Captain America“-Darsteller ist froh über die Reise seiner Figur. Captain Americas alias Steve Rogers‘ Schicksal hielt ein gerechtes und schönes Ende für den Helden bereit. Seine Entscheidung, in die Vergangenheit zu reisen und ein Leben mit seiner großen Liebe Agentin Peggy Carter (Hayley Atwell) zu führen, könnte eine mögliche Rückkehr erschweren. Fans des Franchise wissen allerdings, dass im MCU alles möglich ist.

Wer bis dahin nicht auf Captain America verzichten möchte, darf sich schon mal auf die neue Disney+-Serie „What If…?“ freuen. Hier kriegen Fans Cap auf ganz neue Art zu sehen. In der Animationsserie wird der Superheld jedoch nicht von Chris Evans gesprochen. Alle die den Schauspieler jetzt schon vermissen, können derzeit auch seine neue Serie „Verschwiegen“ auf Apple TV+ (jetzt sieben Tage kostenlos testen) sehen. In dem Drama spielt Evans den Vater eines 14-jährigen Jungen (Jaeden Martell), der des Mordes angeklagt wurde. Die Klage stellt den Bezirksanwalt und seine Familie auf eine harte Probe.

Ihr kennt alle MCU-Charaktere? Dann beweist es in unserem Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare