Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Bryan Singer
  4. News
  5. Körper und Geist für Freddie Mercury

Körper und Geist für Freddie Mercury

Alexander Jodl |

Bryan Singer Poster

Um eine so schillernde Figur wie Freddie Mercury adäquat auf die Leinwand zu bringen, braucht man erstklassige Leute. Und die scheinen jetzt gefunden.

Als Frontman der Rockband Queen war Freddie Mercury schon zu Lebzeiten eine Legende – und wohl einer der berühmtesten Stars, die je auf der Bühne gestanden haben. Seinem kurzen Leben soll demnächst in dem Biopic „Bohemian Rhapsody“ ein Denkmal gesetzt werden, bei dem mit wachsender Sicherheit „X-Men“-Regisseur Bryan Singer auf den Regiestuhl Platz nehmen will.

Auch der Star, der den Kult-Sänger verkörpern soll, steht jetzt fest: Es ist Rami Malek, der in der Thrillerserie „Mr. Robot“ Fans und Kritiker so begeistern konnte, dass er dafür einen Emmy mit nach Hause nehmen durfte. Er sticht damit „Borat“-Star Sacha Baron Cohen aus, der lange für die ikonische Rolle vorgesehen war.

Verkündet hat diesen Besetzungs-News Bryan Singer selbst auf seinem Instagram-Account. Womit er ziemlich klarstellt, dass er eine entscheidende Rolle bei „Bohemian Rhapsody“ spielen wird. Ob die des Regisseurs – oder doch nur die des Produzenten, hat er damit allerdings noch nicht abschließend geklärt.

 

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare