Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Vikings
  4. News
  5. „Vikings“ Namen: Liste von Aslaug bis Yidu

„Vikings“ Namen: Liste von Aslaug bis Yidu

„Vikings“ Namen: Liste von Aslaug bis Yidu
© IMAGO / Cinema Publishers Collection

Das bringt der Serienherbst auf Disney+

Über sechs Staffeln hinweg entführt uns „Vikings“ in die Welt der Wikinger. Neben Ragnar macht uns die Serie mit vielen weiteren Namen bekannt, die wir euch im Detail vorstellen.

in „Vikings“ stellt sich Wikinger Ragnar Lodbrok seinem Stammesführer in den Weg, um seiner Familie neue Perspektiven zu bieten und dem Volk zu neuem Reichtum zu verhelfen. Zwischen mittelalterlichen Bräuchen und blutrünstigen Kriegen erobern die Wikinger*innen eine Welt, die völlig neu zu sein scheint.

Wir haben für euch eine Namensliste aller Haupt- und Nebencharaktere zusammengestellt, die mit, neben und gegen Ragnar gekämpft haben. Egal, ob ihr euch fragt, wie die Söhne von Ragnar heißen, welche Bedeutung die Namen aus der Serie haben oder ob ihr einfach nur auf der Suche nach schönen Vornamen für Jungen und Mädchen seid – hier werdet ihr fündig.

– Achtung: Es folgen Spoiler zur Handlung von „Vikings“ –

Sichert euch mit Sky Q nicht nur „Vikings“ und „Valhalla“, sondern die gesamte Serien-Vielfalt von Netflix und Sky

Ragnar Lodbrok

Ragnar Lodbrok, in der englischen Fassung Ragnar Lothbrok, ist von Staffel 1 bis 4 Hauptfigur von „Vikings“. Zunächst Wikinger, wird er später König von Kattegat. Als Vorlage diente der gleichnamige Held aus der nordischen Literatur, der im 9. Jahrhundert Wikinger und König von Dänemark gewesen sein soll. Ob er tatsächlich existiert hat, ist bis heute unklar.

Ebenfalls übermittelt die Mythologie, dass Sigurd Vater von Ragnar sein soll. Somit wäre sein vollständiger Name Ragnar Lodbrok Sigurdsson, da sich der Nachname im Nordischen stets aus dem Vornamen des Vaters und der Silbe für Sohn zusammengesetzt hat.

Ragnar ist die skandinavische Form des deutschen Vornamen Rainer und bedeutet übersetzt so viel wie „der beratende Krieger“. Den Beinamen „Lodbrok“, zu Deutsch „haarige Hose“, erhielt Ragnar laut Mythologie nach einem Kampf mit einer Schlange, in welchem er zum Schutz eine Lodenhose trug.

Lagertha

Als erste Frau von Ragnar hat es Lagertha von der Schildmaid zur Königin von Kattegat gebracht. Ihr Name setzt sich aus den altnordischen Silben hlað (Kopfschmuck) oder hlaða (weben) und garðr (Schutz) zusammen, was übersetzt „Beschützerin mit Kopfschmuck“ oder „Schutzwebende“ bedeutet.

Björn Eisenseite

Björn ist der erstgeborene Sohn von Ragnar und Lagertha. Nach der Schlacht gegen Wessex erhält er den Beinamen Eisenseite. Sein Vorname trägt die Bedeutung „der Bär“ beziehungsweise „der Braune“.

Gyda

Gyda war das erstgeborene Kind und Tochter von Ragnar und Lagertha. Passend zu ihrem Auftreten kann ihr Vorname mit „die Gute“ oder auch „die Schöne“ übersetzt werden.

Aslaug

Prinzessin Aslaug wird Ragnar Lodbroks zweite Frau, nachdem er sie geschwängert hat. Zusammengesetzt aus den Silben áss und laug bedeutet der Vorname in etwa „Gottliebende“.

Ubbe

Als erstgeborener Sohn von Ragnar und Aslaug ist Ubbe gleichzeitig Halbbruder von Björn. Seiner Familie steht er stets loyal gegenüber. Darüber hinaus zeichnet sich Ubbe durch seinen Scharfsinn aus, was mit der Bedeutung seines Vornamens übereinstimmt: Ubbe heißt so viel wie „Gedanke“, „Verstand“ und „kühn“.

Hvitserk

Als einer der vier Söhne von Ragnar und Aslaug hält Hvitserk engen Kontakt zu seinen Brüdern, wobei nicht selten auch Intrigen eine Rolle spielen. Sein Name stammt aus dem Altisländischen und kann mit „Weißgekleideter“ oder „Weißhemd“ übersetzt werden.

Sigurd

Auch Sigurd ist Sohn von Ragnar und Aslaug. Entsprechend Ragnars wahrem Nachnamen ist Sigurd nach Ragnars Vater benannt. Sein Name entspricht der nordischen Form von Siegfried, was zu Deutsch in etwa „Sieger und Beschützer“ heißt.

Ivar der Knochenlose

Ivar ist der jüngste Sohn von Ragnar Lodbrok und Aslaug. Aufgrund seiner Behinderung kommt ihm wesentlich mehr Aufmerksamkeit zu als seinen älteren Geschwistern, denn seit der Geburt hat er keine Knochen in den Beinen. Sein Oberkörper ist hingegen sehr gut gebaut, so dass er trotz allem ein starker Krieger wird. Diese Eigenschaft findet sich in seinem Namen wieder: Ivar setzt sich aus den Silben ing, dem Namen eines Gottes, und varr, Altnordisch für Krieger, zusammen. Somit bedeutet Ivar „Gotteskrieger“.

Freydis

Einst Sklavin, wird Freydis von Ivar befreit und schließlich zur Frau genommen. Die Silben ihres Namens lassen auf die Bedeutung „liebende Göttin“ schließen.

Katia

Obwohl Katia eine Prinzessin der Rus ist, ist sie das Ebenbild von Freydis, was in Ivars Augen ein Zeichen ist. Übersetzt bedeutet der Name „die Reine“.

Margrethe

Ehemals Sklavin, verkehrte Margrethe zeitgleich mit Ubbe, Hvitserk, Sigurd und Ivar. Als sie zu einer freien Frau wird, heiratet sie Ubbe. Margrethe ist die dänische Form des Namens Margarete und bedeutet zu Deutsch „die Perle“.

Thora

Als Geliebte von Hvitserk war sie nicht sicher vor Ivars Intrigen. Ihr Name ist die weibliche Form des Donnergottes Thor.

Harbard

Während Ragnars Abwesenheit kehrt Wanderer Harbard in Kattegat ein und beginnt eine Affäre mit Aslaug. Angeblich sei sein Name in der nordischen Mythologie auf Odin zurückzuführen, so Floki. Zu Deutsch kann Harbard mit „Graubart“ übersetzt werden.

Rollo Sigurdsson

Obwohl Rollo der ältere Bruder von Ragnar ist, steht er in dessen Schatten. Sein wilder Charakter und die Gier nach Ruhm finden sich in seinem Namen wieder, der mit „berühmter Wolf“ übersetzt werden kann.

Floki

Floki ist nicht nur ein guter Freund Ragnars, sondern auch Schiffsbauer. Damit ermöglicht er Ragnar und seinem Gefolge die Überfahrt in den Westen. Sein Name heißt so viel wie „Haarbüschel“ oder „der mit dem struppigen Schopf“.

Helga

An der Seite von Floki zeigt sich Helga als liebevolle und treue Ehefrau. Da wundert es nicht, dass ihr Name mit „die Heilige“ übersetzt werden kann.

Angrboda

Die kleine Angrboda war die Tochter von Helga und Floki. Geht es nach der nordischen Mythologie, ist Angrboda eine Riesin, deren Name für „Angst“ und „Kummer“ steht.

Tanaruz

Nachdem die Wikinger ihre Eltern in Spanien ermordet haben, nehmen Helga und Floki das Mädchen Tanaruz auf. Was der Name bedeutet, ist nicht übermittelt.

Jarl Haraldson

Als Stammesführer der Wikinger trägt Haraldson den Titel Jarl im Namen. Der Name Haraldson setzt sich zusammen aus dem Vornamen Harald und der Silbe für Sohn, was üblicherweise nicht als Vorname, sondern Nachname eingesetzt wird, um kenntlich zu machen, dass es sich um den „Sohn von Harald“ handelt. Haraldsons Vornamen erfahren wir in der Serie nicht.

Siggy Haraldson

Siggy war die Frau vom Jarl und zeigte sich an seiner Seite stets loyal. Ihr Vorname ist die Kurzform von Sieglinde, was sich aus den Althochdeutschen Wörtern sigu für Sieg und lind für sanft zusammensetzt. Siggy bedeutet dementsprechend „sanfte Siegerin“.

Thyri Haraldson

Die Tochter von Jarl und Siggy trägt als Namen die weibliche Form des Götternamen Tyr und heißt zu Deutsch „Donnergöttin“.

Knut

Als unbekannter Halbbruder vom Jarl wird Knut oft für dessen intrigante Pläne benutzt. Sein Name stammt vom Althochdeutschen Wort chnuz ab, was für „waghalsig“, „verwegen“ und „kühn“ steht.

Erik

Als treuer Krieger unter Ragnar Lodbrok unterstützt Erik ihn bereits bei seiner ersten Überfahrt in den Westen. Sein Charakter und seine Loyalität gegenüber Ragnar stehen im Kontrast zu seinem Namen, der so viel wie „Alleinherrschender“ bedeutet.

Athelstan

Einst Mönch in einem Kloster, das von den Wikingern überfallen wurde, wird Athelstan zu einem treuen Freund Ragnars. Sein Name bedeutet „Edelstein“ und stammt aus dem Altenglischen.

König Horik

Zunächst Verbündeter von Ragnar, lernt König Horik von Dänemark schon bald die Gefahr in dem Wikinger zu fürchten. Was sein Name bedeutet, ist nicht übermittelt.

Gunnhild (Frau von Horik)

Die Frau von König Horik stärkt sie ihrem Mann im Kampf den Rücken – kein Wunder, immerhin heißt ihr Name so viel wie „die Kämpferin“.

Ari

Ari ist der Sohn von König Horik und Gunnhild und damit Bruder von Erlendur. Sein Name kann mit „Löwe“ übersetzt werden.

Erlendur

Auch Erlendur ist Nachfahre von König Horik und Gunnhild sowie Bruder von Ari. Zu Deutsch bedeutet Erlendur „der Fremde“.

Jarl Borg

Im Streit mit König Horik versucht Jarl Borg von Götaland Ragnar Lodbrok auf seine Seite zu ziehen. Der Name Borg leitet sich von Burkhard ab und kann daher als „starke Festung“ übersetzt werden.

Torvi

Ursprünglich Frau von Jarl Borg, findet sich Torvi später an der Seite von Erlendur wieder, bevor sie sich mit Ragnars Söhnen Björn und Ubbe einlässt. Sie ist außerdem die Mutter von Guthrum. Ihr Vorname ist die weibliche Form zu Thor und bedeutet somit „Wettergott“ oder auch „Donner“.

Guthrum

Guthrum ist der Sohn von Jarl Borg und Torvi. Sein Name leitet sich aus dem Altnordischen ab und steht für „kämpfende Schlange“.

König Egbert von Wessex

Mit Stärke und Verstand stellt sich König Egbert von Wessex und Mercia Ragnar Lodbrok in den Weg. Durch die Bedeutung „glänzende Klinge“ untermalt sein Vorname seine Fähigkeiten am Schwert.

König Aethelwulf von Wessex

In der Thronfolge rutschte Aethelwulf als König nach, nachdem sein Vater König Egbert verstarb. Außerdem ging er die arrangierte Ehe mit Judith von Northumbria ein. Zu Deutsch kann sein Vorname mit „edler Wolf“ übersetzt werden.

Cuthred

Er war als Berater an der Seite von Aethelwulf tätig. Sein Name stammt aus dem Angelsächsischen und setzt sich aus den Silben Cuth für kundig und red für Rat zusammen – perfekt passend also zu seiner Berufsbezeichnung.

König Aelle von Northumbria

Der Name Aelle stammt aus dem Angelsächsischen. Seine Bedeutung ist nicht klar, jedoch weiß man, dass viele Könige diesen Namen trugen.

Judith von Northumbria

Als Tochter von König Aelle geht Judith eine arrangierte Ehe mit König Aethelwulf von Wessex ein. Auch dem Mönch Athelstan gehörte einst ihr Herz, bevor sie die Geliebte ihres Schwiegervaters Egbert von Wessex wurde. Ihr Name stammt aus dem Hebräischen und kann mit „Frau von Judäa“ oder „Jüdin“ übersetzt werden.

Aethelred

Prinz Aethelred ist der Sohn von Judith und Aethelwulf. Sein Name trägt die Bedeutung „edles Land“.

Alfred

Obwohl Alfred der Sohn von Judith und Athelstan und damit nur Stiefsohn von König Aethelwulf ist, wird er später zum König von Wessex und Mercia gekrönt. Die Herkunft seines Namens lässt sich auf die Altengische Sprache zurückführen, in welcher die Silben aelf und raed zusammengeführt wurden, um die Bedeutung „rategebender Elf“ zu formulieren.

Elsewith von Northumbria

Sie ist die Nichte von Judith und die Frau von Alfred. Was ihr Name bedeutet, ist nicht ganz klar. Es liegt allerdings die Vermutung nahe, dass er sich aus den Englischen Silben else für „sonst noch“ und with für „mit“ zusammensetzt, was ihre Liebesaffäre mit Björn umschreiben würde.

König Harald Schönhaar

Mit dem Ziel, König von ganz Norwegen zu werden, um die Frau seiner Träume heiraten zu können, beschließt Harald, sich so lang nicht die Haare zu schneiden, bis sein Ziel in die Tat umgesetzt wurde. So erhielt er den Beinamen Schönhaar. Sein Vorname Harald untermauert sein Vorhaben, denn er bedeutet so viel wie „Heerführer“.

Astrid

Zwar ist Astrid nicht die Frau seiner Träume, dennoch ist sie Gemahlin von Harald. Auf Deutsch bedeutet der weibliche Vorname „die schöne Gottheit“.

Halfdan

Haralds jüngerer Bruder Halfdan gilt als äußerst grausam. Sein Name setzt sich aus den Silben Hálf für Halb und dan für Däne zusammen.

Amma

Amma ist eine Schildmaid in der Armee von König Harald. Aus dem Arabischen abgeleitet, kann der Name mit „die Dienerin“ übersetzt werden.

Egil der Bastard

Als unehelicher Sohn eines Jarls erhielt Egil den Beinamen Bastard. Er kämpfte für König Harald. Sein Name heißt so viel wie „Spitze einer Waffe“.

Yidu

Yidu ist eine Sklavin von Aslaug mit asiatischen Wurzeln. Die Bedeutung ihres Namens ist nicht klar.

Die Serie „Vikings“ war so erfolgreich, dass nun ein Spin-off folgt. Alles, was ihr dazu wissen müsst, erklären wir euch im Video:

Kwenthrith

Als Königin von Mercia hat Kwenthrith keinen festen Mann an ihrer Seite, weshalb nicht klar ist, wer der Vater ihres Sohnes Magnus ist. Wofür ihr Name steht, ist nicht übermittelt.

Magnus

Der Prinz von Mercia ist der Sohn von Kwenthrith. Wer sein Vater ist, wird nicht aufgelöst. Zunächst wird davon ausgegangen, dass Ragnar den Jungen gezeugt hat, später scheint König Egbert wahrscheinlicher. Sein Name bedeutet „der Große“.

Burgred

Neben seiner Schwester Kwenthrith ist Burgred der Prinz von Mercia. Was sein Name heißen könnte, ist nicht bekannt.

Kenelm

Wie Burgred trägt auch sein Bruder Kenelm den Titel Prinz von Mercia. Seine Vorname heißt so viel wie „mutig“, was nicht unbedingt zu seiner Vergangenheit passt.

Oleg von Nowgorod

Mit Oleg von Nowgorod steht der Großfürst der Kiewer Rus vor uns. Im Kontrast zu seinem mehr als grausamen Charakter heißt sein Name zu Deutsch „der Heilige“.

Dir

Dir ist der Bruder von Oleg und gehört damit zu den Rus. Was sein Name bedeutet, ist nicht bekannt.

Anna

Einst Geliebte von Oleg, wurde Anna zur Frau von Prinz Dir. Da wundert es nicht, dass ihr Name auch „die Liebreizende“ bedeutet.

Askold

Neben seinen Brüdern Oleg und Dir gehört auch Askold zu den Rus. Zu Deutsch heißt sein Name so viel wie „auf den Speer achten“.

Ganbaatar

Ganbaatar führt die Armee von Oleg an. Sein Name bedeutet „stählerner Held“.

Igor

Als Neffe von Oleg, Dir und Askold ist Prinz Igor der rechtmäßige Thronfolger der Kiewer Rus. Der Name setzt sich zusammen aus der Germanischen Silbe ing, was der Beiname des Gottes Freyr war, sowie der Altnordischen Silbe varr, die für Krieger steht.

Eyvind

Nicht nur Ragnar lag die Zukunft seiner Familie am Herzen, auch Eyvind entschied sich zu reisen, um seinen Nachfahren eine bessere Perspektive zu bieten. Wie passend, dass sein Name mit „auf einer Insel lebend“ übersetzt wird.

Rafarta

Wie ihr Ehemann Eyvind schließt sich Rafarta einer Expedition nach Island an. Allerdings ist nicht klar, was ihr Name bedeutet.

Bul, der Hund, Eyvindsson

Als Sohn von Eyvind und Rafarta erhielt Bul in Folge einer Auseinandersetzung den Beinamen Hund. Passend zu seinem Dahinscheiden kann sein Vorname mit „zugrunde gehen“ übersetzt werden.

Helgi, der Dünne, Eyvindsson

Helgi tat es seinen Familienmitgliedern gleich und begab sich auf eine Expedition von Floki, stellte dessen Vision anders als seine Eltern Eyvind und Rafarta und Geschwister nicht in Frage. Sein Name bedeutet „heilig“.

Jorunn Eyvinddottir

Jorunn ist die einzige Tochter von Eyvind und Rafarta. Übersetzt heißt ihr Vorname in etwa „beliebte Führerin“.

Asbjorn Eyvindsson

Wie sein Nachname schon andeutet, ist Asbjorn der jüngste Sohn von Eyvind und Rafarta. Sein Vorname setzt sich aus den Silben As für Gott und Björn für Bär zusammen.

Eric Trygvasson

Aufgrund eines angeblichen Mordes wurde Eric bereits in der ersten Folge von „Vikings“ zum Tode verurteilt. Er hinterließ den Sohn Kjetill. Sein Vorname ist eine abgewandelte Form von Erik und bedeutet daher „Alleinherrschender“.

Kjetill Flachnase Eriksson

Der starke Wikinger-Krieger ist der Sohn von Eric Trygvasson. Wie Eyvind schloss auch er sich mit seiner Familie Flokis Expedition an. Sein Name lässt sich mit „Kessel“ oder „Helm“ übersetzen.

Aud Kjetillsdottir

Anhand ihres Nachnamens lässt sich erkennen, dass Aud die Tochter von Kjetill ist. Ihr Vorname stammt aus dem Isländischen und bedeutet „Reichtum“.

Thorgrim Kjetillsson

Auch Thorgrim ist ein Nachfahre von Kjetill. Sein Name setzt sich zusammen aus dem Namen des Donnergottes Thor und der Silbe grimr für Maske oder auch Helm.

König Olaf der Starke

Olaf war ein König von Norwegen und regierte das Reich Ringerike. Der Vorname setzt sich aus den Altnordischen Silben anu für Urahn und leifr für Nachkomme zusammen. Olaf ist somit der „Nachkomme des Urahnen“.

Canute

Canute ist der Hofmeister von König Olaf. Der Name leitet sich vom Namen Knut ab. Damit gilt Canute als „kühn“.

Kaiser Karl von Paris

Als König und Kaiser des Frankenreiches sitzt Kaiser Karl in Paris. Karl bedeutet schlichtweg „der Mann“.

Gisla

Prinzessin Gisla ist die einzige Tochter von Kaiser Karl. Um Frankreich zu retten, lässt sie sich Rollo versprechen. Dieser selbstlose Charakterzug wird durch ihren Namen unterstrichen, der als Kurzform von Gisela als „Unterpfand“ verstanden wird.

Therese

Am Hof von Karl lässt es sich Therese als Adelige gutgehen. Im Kontrast dazu steht ihr Name, der so viel bedeutet wie „die Jägerin“ oder „die Wilde“.

Herzog Odo von Paris

Der fränkische Herzog Odo versuchte Paris bis zu seinem Tod vor den Wikingern zu schützen. Sein Vorname findet seinen Ursprung im Althochdeutschen und kann mit „der Reichtum“ übersetzt werden.

Roland

Roland lebte am Hof von Karl von Paris. Der Name heißt übersetzt so viel wie „der Mächtige“.

Jarl Olavsonn

In York war Olavsonn als Kommandant von Ivar tätig. Sein Vorname ist nicht bekannt.

Gunnhild (Frau von Olavsonn)

Zunächst mit Olavsonn verheiratet, wird Gunnhild später die zweite Frau von Björn. Ihr Name kann mit „die Kämpferin“ übersetzt werden.

Ingrid

Erst bediente Ingrid Königin Gunnhild und König Björn, bis sie zu Björns Frau aufstieg. Ihr Name stammt aus dem Altnordischen und heißt zu Deutsch „schöne Göttin“.

Nissa

Nissa ist eine Sklavin von Ingrid. Der Name stammt aus dem Arabischen und kann mit „die Frau“ übersetzt werden.

Orlyg

Wie Nissa ist Orlyg ein Sklave. Beide leben gemeinsam in einer schäbigen Hütte. Was sein Name bedeutet, ist nicht übermittelt.

Crowbone

Als treuer Wikinger war Crowbone Jarl Olavsonn gegenüber stets loyal. Jedoch ist nicht klar, was sein Name bedeutet.

Jarl Sigvard

Der Jarl von Hedeby war der zweite Ehemann von Lagertha und Stiefvater von Björn. Aus den Altnordischen Silben sigr und vardr zusammengesetzt, bedeutet Sigvard „Siegeswächter“.

Einar

Sigvards Neffe Einar ist einer der Krieger von Hedeby, was sein Name perfekt umschreibt. Er stammt aus dem Isländischen und wird mit „Kämpfer“ übersetzt.

Euphemius

Der Herrscher von Sizilien trägt einen griechischen Namen, der in etwa „gut gesprochen“ heißt.

Hakon

Als norwegischer König wird ihm sein Name gerecht, denn Hakon setzt sich aus den Silben Há für groß und konr für Sohn zusammen.

Heahmund

Der bischöfliche Krieger Heamund ist ein ehemaliger Geliebter von Lagertha. Sein Name bedeutet in etwa „hohe Sicherheit“.

Hrolf

Mit Hrolf trägt eine der wenigen Frauen von Norwegen den Titel Jarl. Ob es sich dabei um die weibliche Form des Namens Rolf handelt, steht nicht fest. Sollte dem so sein, kann ihr Name aber als „ruhmreiche Wölfin“ übersetzt werden.

Jarl Kalf von Hedeby

Von der Sucht nach Herrschaft getrieben, reißt Kalf die Macht seiner Verlobten Lagertha an sich sich, als sie sich nicht wehren kann. Herkunft und Bedeutung des Namens sind nicht geklärt.

Kassia

Der Name Kassia bedeutet so viel wie „aus dem Geschlecht der Cassianer“. Sie ist eine byzantinische Nonne, die trotz Zölibat eine Affäre mit Ziyadat Allah eingeht.

Ziyadat Allah

Mit Ziyadat Allah zeigt sich uns der Emir von Ifriqiya. Sein Name kann übersetzt werden mit „Überfluss von Allah geschenkt“.

Naad

Naad schließt sich als Wikinger Ubbes Armee an. Was der Name bedeutet, ist nicht bekannt.

Gutrid

Sie ist die Frau von Naad und schließt sich ebenfalls Ubbe an. Es ist nicht ganz klar, ob ihr Name von Gudrun abstammt. Sollte dem so sein, kommt er der Bedeutung „Gottes Geheimnis“ gleich.

Othere

Er ist ein mystischer Wanderer. Der Name setzt sich zusammen aus den Silben ott für Gefahr und her für Armee.

Porunn/Þórunn

Die einstige Sklavin von Kattegat wurde die erste Frau von Björn. Gemeinsam zeugten sie Siggy Bjornsdottir. Þórunn ist die isländische Form des Namens Thorunn, der „Donnerwelle“ bedeutet.

Siggy Bjornsdottir

Wie Siggys Nachname zeigt, ist sie die Tochter (=dottir) von Björn. Ihre Mutter ist seine erste Gemahlin Þórunn. Sie trägt den gleichen Vornamen wie Haraldsons Frau, der „sanfte Siegerin“ bedeutet.

Asa Bjornsdottir

Auch Asa ist eine Tochter von Björn. Sie hat in Torvi allerdings eine andere Mutter als ihre Halbschwester Siggy. Ihr Name gleicht der nordischen Bezeichnung für die germanischen Götter.

Hali Bjornsson

Hali ist der älteste Sohn von Björn. Er ist der Bruder von Asa und damit ebenfalls Sohn von Torvi. Heute ist der Name eher weiblich konnotiert. Bei der Bedeutung gibt es Uneinigkeiten: So könnte Hali einerseits „an das Meer denkend“ bedeuten, oder aber sich aus den Altenglischen Silben heg für Heu und leah für Wiese zusammensetzen.

Snaefrid

Snaefrid ist die Tochter von König Svase und eine Geliebte von Björn. Der Name stammt aus dem Altnordischen und trägt die Bedeutung „schön wie Schnee“.

Jarl Thorkell

Auch bekannt als der Große, hat sich Thorkell einen Namen als Jarl gemacht. Sein Name setzt sich zusammen aus dem Donnergott Thor und der Silbe für Kessel.

Weißhaar

Der gesetzlose Verbrecher agiert im Dienste Ivars. Seinen Namen erhielt er aufgrund seiner weißen Haare, die für sein Alter eher ungewöhnlich schienen.

Mit den Namen von „Vikings“ seid ihr jetzt vertraut. Aber wie gut kennt ihr die Serie darüber hinaus?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.