Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Vikings: Valhalla
  4. News
  5. „Vikings Valhalla“ Staffel 3: Erster Trailer deutet bitteres Ende der Saga auf Netflix an

„Vikings Valhalla“ Staffel 3: Erster Trailer deutet bitteres Ende der Saga auf Netflix an

„Vikings Valhalla“ Staffel 3: Erster Trailer deutet bitteres Ende der Saga auf Netflix an
© BERNARD WALSH/NETFLIX

Drei Staffeln sind der Wikinger-Serie seitens Netflix sicher gewesen, aber danach ist Schluss. Die neuen Folgen haben einen Trailer und einen Starttermin.

Kurz nach Erscheinen der ersten Staffel wurden eine zweite und eine dritte Staffel offiziell bestellt. Mancher Fan mag trotz dieser frühen Zusage über 24 Episoden trotzdem noch auf mehr gehofft haben, aber es bleibt dabei, die kommende Staffel wird die letzte sein. Der Trailer verrät, was wir schon wissen, nämlich dass für die Wikinger die Sache allgemein nicht gut ausging und die Christen die Kontrolle übernahmen. Er zeigt aber auch, dass die persönlichen Schicksale von Leif, Harald und Freydis von Beschwerlichkeiten und Kampf geprägt sind. Vielleicht können wir dennoch mit einem Happy-End für alle rechnen?

„Vikings: Valhalla“ Staffel 3: Wann starten die neuen Folgen auf Netflix?

Mit dem Trailer zur finalen Staffel erreicht euch auch der Starttermin. Ab dem 11. Juli 2024 sind die letzten acht Folgen auf Netflix zu finden.

Marvel-Star ist Cast-Neuzugang in der dritten Staffel „Vikings: Valhalla“

Wie bei Deadline nachzulesen war, kommt in der dritten Season ein neuer Charakter hinzu. Es handelt sich um George Maniakes, ein General des Byzantinischen Reiches. Gespielt wird diese reale historische Figur von Florian Munteanu, bekannt aus „Creed 2“ und dem Marvel-Film „Shang-Chi And The Legend Of The Ten Rings“. Der erste Bericht über George Maniakes geht ins Jahr 1031 zurück und bezieht sich auf einen Feldzug der Byzantiner. 1043 ließ Maniakes sich zum Gegenkaiser ausrufen und konfrontierte sich mit Kaiser Konstantins Truppen, unterlag aber seinen Verwundungen auf dem Schlachtfeld.

Anzeige

Wer auch so stark wie Munteneanu werden will, kann das jetzt mit „Big Nasty“ und seinem eigenen Trainingsprogramm in Angriff nehmen:

Kommt noch eine vierte Staffel „Vikings: Valhalla“?

Auch wenn Serienschöpfer Jeb Stuart durchblicken ließ, dass er noch weitere Ideen für Folgestaffeln hätte, hat Netflix die Wikinger-Geschichte erst einmal beendet. Nach der dritten Staffel ist also Schluss. Da das Konzept von vorneherein auf 24 Episoden ausgelegt war, können wir uns wohl ein rundes Ende erhoffen.

Anzeige

Wenn euch die Wartezeit bis zur dritten Season zu lang ist, könnt ihr mit Netflix selbst zum Schwert greifen und die Welt erkunden, denn es gibt seit September ein neues Spiel zur Serie, das ihr beim Anbieter findet. Hier seht ihr den Trailer dazu:

Habt ihr alle sechs Staffeln der Mutterserie gesehen? Dann ist dieses Quiz einfach zu lösen:

„Vikings“-Quiz: Wie gut kennst du die Historienserie?

Hat dir "„Vikings Valhalla“ Staffel 3: Erster Trailer deutet bitteres Ende der Saga auf Netflix an" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige