Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Vikings: Valhalla

Vikings: Valhalla

Vikings: Valhalla | Offizieller Teaser | Netflix © BERNARD WALSH/NETFLIX

Vikings: Valhalla: Spin-off-Serie, die etwa 100 Jahre nach der Handlung der Originalserie "Vikings" ansetzt und ein neues Kapitel in der Wikinger-Geschichte einläutet.

Poster Vikings: Valhalla

Vikings: Valhalla

Streaming bei:

  • Streaming Start: 25.02.2022
  • Genre: Drama
  • Produktionsland: USA

Filmhandlung und Hintergrund

Spin-off-Serie, die etwa 100 Jahre nach der Handlung der Originalserie "Vikings" ansetzt und ein neues Kapitel in der Wikinger-Geschichte einläutet.

Nach sechs Staffeln „Vikings“ kommt die explosive Historien-Serie zum Ende. Doch Nachschub ist in Sicht, denn das dazugehörige Spin-off ist bereits in Produktion und hat jede Menge neue, spannende Wikinger-Geschichten auf Lager.

VALHALLA: Alle Infos zum “Vikings” - Spin-off

„Vikings: Valhalla“ – Handlung

Die Handlung des Serien-Ablegers setzt etwa 100 Jahre nach den Ereignissen des Originals an. Im Zentrum stehen nun Charaktere wie Leif Eriksson, Freydis Eriksdotter und Harald Hardrada. Im sich wandelnden Europa versuchen die Wikinger mit neuen Eroberungen eine Vormachtstellung einzunehmen. Dabei geraten sie vor allem mit englischen Grafen und Heeresführern aneinander. Wie nah „Vikings: Valhalla“ an den historischen Vorbildern bleibt und ob wir mit Leif Eriksson auch den amerikanischen Kontinent entdecken, bleibt abzuwarten.

Vikings: Valhalla | Offizieller Teaser | Netflix

„Vikings: Valhalla“ – Hintergründe

„Vikings“-Showrunner Michael Hirst gibt das Zepter guten Gewissens weiter, für das Spin-off übernimmt „Stirb langsam“-Autor Jeb Stuart. Ganz von seiner Schöpfung trennen kann sich Hirst aber nicht, als ausführender Produzent bleibt er dem Spin-off erhalten. Für die Regie mehrerer Folgen ist Steve Saint Leger gesetzt, er saß bereits bei „Vikings“ auf dem Regiestuhl und inszenierte zuletzt auch zwei Episoden der Netflix-Produktion „Barbaren“.

Auch ein paar Personalien der Besetzungsliste sind bereits bekannt: So soll Frida Gustavsson („The Witcher“, „Der Kommissar und das Meer“) die Rolle der Freydis übernehmen, außerdem sind aufseiten der Wikinger Alfrun Laufeyjardottir und Bosco Hogan zu sehen. Mark Huberman („Band of Brothers“), Alan Devine („Die Tudors“) und Gavin O’Connor („Die Einkreisung“) übernehmen Rollen englischer Grafen.

Bisher bestellt sind 24 Episoden, die in drei Staffeln zu je acht Folgen erscheinen sollen. Die erste Staffel erscheint am 25. Februar 2022. Eine Einschätzung zur Altersempfehlung steht  noch aus. Entsprechend der Originalserie können wir aber auch hier mit einer Freigabe ab 16 Jahren rechnen.

Darsteller und Crew

  • Joakim Nätterqvist
    Joakim Nätterqvist
  • Gavin O'Connor
    Gavin O'Connor
  • Frida Gustavsson
  • Bosco Hogan
  • Mark Huberman
  • Jeb Stuart
  • Michael Hirst
    Michael Hirst

Kritiken und Bewertungen

3,9
8 Bewertungen
5Sterne
 
(5)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(2)

Wie bewertest du die Serie?

News und Stories