Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Boys
  4. News
  5. „The Boys“ erfüllt perversesten Wunsch der Marvel-Fans – und legt noch eine Schippe drauf

„The Boys“ erfüllt perversesten Wunsch der Marvel-Fans – und legt noch eine Schippe drauf

„The Boys“ erfüllt perversesten Wunsch der Marvel-Fans – und legt noch eine Schippe drauf
© Amazon

Wem Marvel und DC zu harmlos sind, darf sich jetzt auf „The Boys“-Nachschlag freuen. Und gleich die ersten Minuten sprengen die Grenzen des guten Geschmacks.

The Boys

Poster The Boys Staffel 1

Streaming bei:

Poster The Boys Staffel 2

Streaming bei:

Poster The Boys Staffel 3

Streaming bei:

Poster The Boys Staffel 4

Streaming bei:

– Achtung: Es folgen Spoiler für Staffel 3, Folge 1 von „The Boys“! –

Fast zwei Jahre lang mussten Fans auf die Rückkehr des größten Amazon-Prime-Video-Hits warten. Staffel 3 von „The Boys“ ist jetzt endlich gestartet, das auch gleich mit drei Folgen – wobei es nur wenige Minuten dauerte, um wieder auf Betriebstemperatur zu kommen. Wer die ersten zwei Staffeln gesehen hat, wird wissen, dass die Superheld*innen-Serie vor praktisch nichts zurückschreckt, doch einige Zuschauer*innen dürften wohl einen Moment gebraucht haben, um zu realisieren, welcher Anblick ihnen nach nicht mal zwölf Minuten in Folge 1 geboten wurde.

Anzeige

Alles nahm seinen Anfang, als der uns zuvor unbekannte Peter (Jarrett Siddall) auf einer Party dem Superhelden Termite (Brett Geddes) sagte, er wolle ihn in sich spüren. Wer da noch mit einer normalen Sexszene rechnete, unterschätze eindeutig „The Boys“. Denn die besondere Superkraft von Termite ist es eben, dass er schrumpfen kann; man kann ihn sich wie eine sexuell freizügige Form von Ant-Man vorstellen. Peter schwebte kein harmloser Sex vor, sondern etwas Ausgefallenes: Der geschrumpfte Termite machte sich entsprechend auf in die Harnröhre von Peter.

Vor diesem Tauchgang sahen wir Peters bestes Stück, nur eben in Hausgröße, da diese Sequenz aus der Sicht des winzigen Termite inszeniert wurde. Männliche Genitalien sind bei „The Boys“ nichts ungewöhnliches, in dieser Darstellung war es aber ein wahrlich besonderer Anblick. Zumal das ja nur der Anfang war. Auch Termites Abenteuer in der Harnröhre sahen wir in vollem Umfang und Peter hatte offensichtlich Spaß daran, dass der Superheld sich darin mit ausgebreiteten Armen voranarbeitete. Welche abgedrehten Highlights der Amazon-Hit noch zu bieten hat, verrät euch das folgende Video:

The Boys - Die 10 schrägsten Szenen

Thanus-Theorie wird endlich in all seinem blutigen Ausmaß erfüllt

Pech für Peter: Termite hatte zuvor eine Nasen weißen Pulvers geschnieft, was auch immer das gewesen ist… Leider musste er deswegen niesen, wodurch er offenbar kurz die Kontrolle über seine Kräfte verlor und in einem Sekundenbruchteil wieder auf normale Größe heranwuchs – in Peters Harnröhre wohlgemerkt. Das Ergebnis war ein ekliger Tod in typischer „The Boys“-Manier, mit literweise Blut, Innereien und eben allem, was dazugehört.

Wer es an der Superheld*innen-Front eher mit Marvel hält, dürfte sich bei diesem Anblick sofort an eines erinnert gefühlt haben: Thanus. Unter diesem Namen wurde der Wunsch der Fans bekannt, Ant-Man (Paul Rudd) solle sich in „Avengers: Endgame“ einfach schrumpfen, in Thanos (Josh Brolin) Hintern krabbeln und darin normale Größe annehmen, um ihn eben von innen heraus zu sprengen.

The Boys: Gnadenlos-Edition: Bd. 1

The Boys: Gnadenlos-Edition: Bd. 1

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 23.02.2024 21:44 Uhr

Ernstgemeint war dieser Vorschlag natürlich nie, er machte aber eben die Runde, erreichte sogar Rudd und Brolin und sorgte zudem für lustige Fan-Artworks. Jetzt konnten wir dank „The Boys“ sehen, wie die verwirklichte Thanus-Theorie aussehen würde, nur dass die Amazon-Serie natürlich noch mal eine Schippe drauflegen musste. Es konnte ja nicht einfach wie gefordert der Anus sein, sondern musste in die Harnröhre gehen, mit der entsprechenden Darstellung inklusive.

Anzeige

„The Boys“ verliert also keine Zeit und hat auch noch viel vor: So erwartet uns die aus den Comics legendäre Superheld*innen-Orgie namens Herogasm in dieser Staffel und eine Folge soll brutaler als die ganze vorherige Staffel sein. Immerhin ging ihnen beim Dreh gar das Kunstblut aus. Wie sich der Amazon-Hit seine hohe Altersfreigabe noch verdient hat, erfahrt ihr in Folge 4 von „The Boys“, die euch am 10. Juni 2022 bei Amazon Prime Video erwartet.

Jetzt seid ihr gefragt! Stellt euer „The Boys“-Wissen auf die Probe:

„The Boys“-Quiz: Wie gut kennt ihr die Amazon-Superheldenserie?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.

Anzeige