Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Boys
  4. News
  5. Amazons Nummer-1-Hit „The Boys“ setzt verstorbener 90er-Jahre-Ikone Denkmal – und zwar aus Versehen

Amazons Nummer-1-Hit „The Boys“ setzt verstorbener 90er-Jahre-Ikone Denkmal – und zwar aus Versehen

Amazons Nummer-1-Hit „The Boys“ setzt verstorbener 90er-Jahre-Ikone Denkmal – und zwar aus Versehen
© IMAGO / The Photo Access

Eine Szene der aktuellen „The Boys“-Episode dürfte beim Publikum für gebrochene Herzen sorgen. Denn untermalt wird sie von einer Stimme, die nicht mehr unter uns weilt.

In der siebten Episode der vierten „The Boys“-Staffel hat Amazon einer verstorbenen Musik-Legende der 90er- und 2000er-Jahre ein Denkmal gesetzt – allerdings völlig unbeabsichtigt. Fans dürfte es trotzdem freuen, dank der entsprechenden Szene noch einmal an ihr großes Idol zurückdenken zu dürfen.

Die besagte Szene beginnt mit einem Gespräch zwischen Frenchie (Tomer Capone) und Sameer (Omid Abtahi), der von den Boys dazu gezwungen wird, das für Supes tödliche Godolkin-Virus zu replizieren. Als der Gefangene seinem Gegenüber offenbart, dass Butcher (Karl Urban) mit halluzinierten Personen rede, beendet Frenchie die Unterhaltung, indem er Musik einschaltet.

Anzeige

Aus den Boxen schallt der Song „Butterfly“ von der Band Crazy Town. Die dritte Singleauskopplung aus ihrem Debütalbum „The Gift of Game“ (1999) eroberte im Frühjahr 2001 die deutschen Charts. Sechs Wochen langen hielt sich der Hit auf Platz 1 (via Offizielle Deutsche Charts). Ihr habt das Lied gerade nicht mehr im Ohr? Da schafft Amazon Music Abhilfe. Das Musikvideo könnt ihr euch hier ansehen:

Unbeabsichtigte Hommage in „The Boys“

Wie erst kürzlich bekannt wurde, verstarb Crazy-Town-Frontman Seth Brooks Binzer, besser bekannt als Shifty Shellshock, am 24. Juni 2024 im Alter von 49 Jahren. Laut seines Agenten Howie Hubberman kam Binzer infolge einer versehentlichen Überdosis Drogen ums Leben (via MoreCore). Von welchen Stars wir uns ebenfalls viel zu früh verabschieden mussten, erfahrt ihr im Video:

Da zwischen dem Tod von Shifty Shellshock und der „The Boys“-Folge bei Prime Video zweieinhalb Wochen liegen, könnte man nun mutmaßen, Amazon habe „Butterfly“ erst post mortem ausgewählt. Doch wir können euch versichern: Dem ist nicht so. Die besagte Episode inklusive Musikuntermalung lag unserer Redaktion bereits vor Ausstrahlung, genauer seit Anfang Juni 2024, vor. Amazon hat den Song also nicht als nachträgliche Hommage eingebaut. Dennoch ehrt die Superheld*innen-Serie damit das Vermächtnis des Musikers – wenn auch mehr oder weniger versehentlich.

Crazy Town: The Gift of Game

Crazy Town: The Gift of Game

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 21.07.2024 13:26 Uhr

Amazon-Zufall? Darum passt „Butterfly“ so gut in die „The Boys“-Szene

Zwar hat es Amazon mit der Musikauswahl nicht darauf angelegt, an Shifty Shellshock zu erinnern, dennoch scheint der Song nicht zufällig gewählt zu sein. Ein Blick auf den Songtext weist erstaunliche Parallelen des lyrischen Ich zu „The Boys“-Figur Frenchie auf. Zum Zeitpunkt der Szene ist er mit Supe Kimiko (Karen Fukuhara) verstritten, obwohl beide eigentlich eine enge Bindung eint.

Anzeige

Im Liedtext schwärmt das lyrische Ich zunächst von einer Frau, die ihn immer wieder aufbaut und ins Leben zurückholt, wenn er sich verliert. Die zweite Strophe ist jedoch von Zweifeln dominiert. So fürchtet das lyrische Ich, dieses Glück nicht verdient zu haben – und droht, die Frau durch diese Skepsis zu verlieren. Schlussendlich sieht aber alles nach einem Happy End aus; und so versöhnen sich auch Frenchie und Kimiko im Verlauf der Episode.

Wie gut ihr euch mit Amazons „The Boys“ auskennt, könnt ihr im Quiz unter Beweis stellen:

Quiz über „The Boys“: Wie gut kennt ihr die Amazon-Superheldenserie?

Hat dir "Amazons Nummer-1-Hit „The Boys“ setzt verstorbener 90er-Jahre-Ikone Denkmal – und zwar aus Versehen" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige