Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Star Wars: Visionen
  4. News
  5. So habt ihr „Star Wars“ noch nie gesehen: Heute startet „Visions“ bei Disney+

So habt ihr „Star Wars“ noch nie gesehen: Heute startet „Visions“ bei Disney+

So habt ihr „Star Wars“ noch nie gesehen: Heute startet „Visions“ bei Disney+
© Disney/Lucasfilm

„Star Wars“-Fans dürfen sich auf etwas völlig Neues freuen: Bei Disney+ erwartet euch ab sofort eine Anthologie-Serie aus der weit, weit entfernten Galaxis – im Anime-Stil.

Poster Star Wars: Visions Staffel 1

Streaming bei:

Als George Lucas seine „Star Wars“-Saga ersann, ließ er sich stark von japanischen Einflüssen und ganz besonders von den Werken des japanischen Filmemachers Akira Kurosawa inspirieren. Da ist es im Grunde nur konsequent, dass die wohl größte Sci-Fi-Saga der (Film-)Welt zum Ausgangspunkt zurückkehrt – und zwar mit der neuen Anime-Serie „Star Wars: Visions“. Das neun Episoden umfassende Werk ist als Anthologie-Serie angelegt, sprich es handelt sich hierbei um neun einzelne, nicht zusammenhängende Episoden mit jeweils eigener Geschichte und – wie es der erste Trailer zeigt – eigenem Stil:

Die neun Episoden wurden von insgesamt acht Anime-Studios produziert: Geno Studio, Kamikaze Douga, Kinema Citrus, Science SARU, Studio Colorido Co., Trigger sowie Twin Engine und Production I.G. Anime-Fans dürften wissen, dass diese Studios für Werke wie „ JoJo’s Bizarre Adventure“, „Batman Ninja“, „Made in Abyss“, „Attack on Titan“ sowie „Kill la Kill“ verantwortlich zeichnen.

Ihr glaubt, alles über „Star Wars“ zu wissen? Kennt ihr dann auch die Easter Eggs in diesem Video?

„Star Wars: Visions“: Zahlreiche Stars sind als Sprecher*innen dabei

Die „Star Wars“-Werke sind ja dafür bekannt, viele berühmte Schauspieler*innen vor der Kamera zu vereinen. Da darf natürlich auch die Anime-Serie nicht hintenanstehen. So konnten für die englische Sprachversion namhafte Hollywoodstars gewonnen werden, die den einzelnen Charakteren aus den jeweiligen Episoden ihre Stimme leihen. Mit dabei sind etwa Alison Brie, Kyle Chandler, Jamie Chung, Jordan Fisher, Karen Fukuhara, Henry Golding, Joseph Gordon-Levitt, David Harbour, James Hong und Neil Patrick Harris.

Ihr wollt das volle „Star Wars“-Programm inklusive „Star Wars: Visions“? Das gibt es auf Disney+: Hier geht es zum Abo.

Zeitlich sollen die Episoden vor „Episode I“ und sogar nach „Episode IX“ spielen. „Star Wars: Visions“ könnt ihr seit dem 22. September 2021 über Disney+ streamen.

Wie gut kennt ihr euch eigentlich mit „Star Wars“ aus? Kennt ihr die Namen aller 21 Charaktere? Testet euch:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.