Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Sandman
  4. News
  5. Noch mehr „Sandman“: Netflix spendiert Fantasy-Fans extra lange Überraschungsfolge

Noch mehr „Sandman“: Netflix spendiert Fantasy-Fans extra lange Überraschungsfolge

Noch mehr „Sandman“: Netflix spendiert Fantasy-Fans extra lange Überraschungsfolge
© Netflix

Mit „Sandman“ erschien jüngst eines der großen Serien-Highlights 2022. Fans der verträumten Fantasy haben nun Grund zur Freude, denn Netflix überrascht Abonnent*innen mit einer weiteren Folge.

Poster Sandman

The Sandman

Streaming bei:

Zu Beginn des Monats erschien das Fantasy-Spektakel „Sandman“ bei Netflix und dominiert seitdem die Streaming-Charts. Die Serie erzählt die Geschichte rund um das titelgebende Wesen, das nach Jahrhunderte langer Gefangenschaft seine Insignien wiederbeschaffen und die Ordnung im Reich der Träume wiederherstellen muss. Die Handlung von „Sandman“ Staffel 1 deckt demnach die Sammelbände „Sandman – Präludien und Notturni“ sowie „Sandman – Das Puppenhaus“ ab.

Doch wie aus dem Nichts überrascht Netflix Fans der Serie nun mit einer weiteren „Sandman“-Geschichte – streng genommen sogar mit zwei. Denn die jüngst bei dem Streamingdienst erschienene elfte Folge von „Sandman“ Staffel 1 umfasst zwei eigenständige Storys aus der Comicbuch-Reihe von Neil Gaiman.

Die Episode erzählt im ersten animierten Segment die Ereignisse aus „Der Traum der tausend Katzen“ („Sandman“ Band 17) und im anschließenden, wesentlich längeren Teil folgt die Geschichte „Kalliope“ („Sandman“ Band 18). Insgesamt kommt die Folge auf eine Länge von 64 Minuten.

„Sandman“ dominiert aktuell die Streaming-Charts, doch ob sich der Titel auch in die Liste der meistgesehenen Serien bei Netflix einreihen kann, bleibt abzuwarten. In unserem Video erfahrt ihr, welche Mega-Hits an der Spitze der Streamingzahlen stehen:

So kam die elfte Episode von „The Sandman“ zustande

Hisko Hulsing, Regisseur des Segments „Der Traum der tausend Katzen“, verriet in einer Pressemitteilung (via Comicbook.com), wie sie die Animationen für die Episode kreiert haben:

„Wir haben uns bemüht, die animierte Version von ‚Der Traum der tausend Katzen‘ so faszinierend und hypnotisierend wie möglich zu gestalten, indem wir die Magie echter Ölgemälde auf Leinwand nutzen. Wir haben die Gemälde mit klassisch gezeichneten 2D-Animationen kombiniert, die auf realistischen 3D-Animationen von telepathischen Katzen basieren, um eine verrückte Welt zu schaffen, die sich gleichzeitig geerdet und verträumt anfühlt.“

Neben Tom Sturridge als Dream und Neil Gaiman als Krähe überrascht die neuste Folge von „Sandman“ auch mit zwei prominenten Auftritten: Ex-„Doctor Who“-Darsteller David Tennant und Marvel-Star James McAvoy. Letzterer hat die Rolle des Dream bereits für die Audible-Hörspiel-Adaption von „Sandman“ übernommen.

Die Pläne für „Sandman“ Staffel 2 werden bereits geschmiedet, allerdings hat Netflix einer Fortsetzung noch kein grünes Licht gegeben. Alle Folgen der ersten Staffel inklusive der nachträglich veröffentlichten Überraschungsfolge findet ihr ab sofort bei Netflix. Wenn ihr noch kein Abo haben solltet, empfehlen wir euch das Sky-Netflix-Kombi-Paket von Sky Q, mit dem ihr den Genuss zahlreicherer Streamingdienste kommen könnt.

Wie gut kennt ihr euch im Netflix-Angebot aus? Findet es jetzt in unserem Quiz heraus:

Netflix-Forever-Quiz: Nur Netflix-Experten schaffen 18/20 Punkte!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.