Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Marvel's What If...?
  4. News
  5. Verstorbener Marvel-Star hält bei einem seiner letzten MCU-Auftritte die perfekte Rede

Verstorbener Marvel-Star hält bei einem seiner letzten MCU-Auftritte die perfekte Rede

Verstorbener Marvel-Star hält bei einem seiner letzten MCU-Auftritte die perfekte Rede
© Disney

Das bringt der Serienherbst auf Disney+

Über ein Jahr nach seinem Tod meldet sich Chadwick Boseman im MCU als T’Challa zurück – und rührt mit einer Rede in der neuesten „What If…?“-Folge die Marvel-Fans

Poster What If...? Staffel 1

Streaming bei:

– Achtung: Es folgen Spoiler zu Folge 5 von „Marvel’s What If…?“! –

Noch immer wirkt es unvorstellbar, dass Chadwick Boseman am 28. August 2020 verstarb. Seine Krebserkrankung hatte er privat gehalten, weswegen die Meldung seines Todes für die Öffentlichkeit plötzlich und umso schockierender kam. Angeblich wussten selbst Disney und die Marvel Studios nichts davon.

Entsprechend müssen sie umplanen, denn „Black Panther 2: Wakanda Forever“ und die künftigen Projekte im Marvel Cinematic Universe (MCU) müssen auf den charismatischen und talentierten Darsteller verzichten. Auf gewisse Art können sich die Fans aber mit der aktuellen Serie Marvel’s What If…? von Chadwick Boseman verabschieden. Für vier Folgen hatte er seine Figur T’Challa im englischsprachigen Original vor seinem Ableben vertont und nachdem er in Folge 2 zu Star-Lord wurde, musste er in Folge 5 mit anderen Marvel-Held*innen vor der Zombie-Apokalypse fliehen.

Vor allem eine Szene rührt die Marvel-Fans dabei verständlicherweise zu Tränen. Am Ende der Folge, als fast alle bekannten Figuren verstorben waren, haderte Peter Parker alias Spider-Man mit all den Verlusten. T’Challa erwiderte darauf:

„In meiner Kultur ist der Tod noch nicht das Ende. Sie sind immer noch bei uns. Solange wir sie nicht vergessen.“

Eine wirklich schöne, aufmunternde Rede, die natürlich auch hervorragend zu T’Challa und Wakanda passt. In „Black Panther“ sahen wir schließlich, wie er mit seinem Vater T’Chaka (John Kani) im Jenseits sprach.

Was die MCU-Zukunft neben „Black Panther 2: Wakanda Forever“ für euch bereithält, verrät euch unser Video:

Marvel-Fans trauern erneut um Chadwick Boseman

Vor dem Hintergrund, dass Chadwick Boseman diese Zeilen einsprach, als er von seiner Krebserkrankung bereits wusste, ist es kaum verwunderlich, dass die Fans entsprechend emotional reagieren.

„Ich weine. Das ist eines der letzten Zitate, die uns Chadwick als T’Challa gab.“

„Und wieder einmal wirkt es so, als hätte Marvel T’Challas Zeilen sorgfältig ausgesucht, um uns traurig zu machen.“

„Ich werde Chadwick Boseman als T’Challa so, so stark vermissen.“

„Das ist das vierte Mal, dass mich T’Challa in dieser verdammen Serie zum Weinen gebracht hat.“

Zwei weitere Folgen mit T’Challa und Chadwick Boseman sollen bei „Marvel’s What If…?“ noch kommen. Was uns darin erwartet, ist derzeit noch nicht bekannt. Wir können nur hoffen, dass sie ähnliche Reaktionen in den Fans hervorrufen. Folge 6 von „Marvel’s What If…?“ startet am 15. September 2021 bei Disney+.

Ob ihr bei der MCU-Serie gut aufgepasst habt, könnt ihr hier testen:

Bilderstrecke starten(48 Bilder)
„Marvel’s What If“: 46 Easter Eggs in der neuen MCU-Animationserie

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.