„Hör mal, wer da hämmert“: Tim Allen bringt neue Folgen ins Gespräch

Author: Andreas EngelhardtAndreas Engelhardt |

Hör mal, wer da hämmert! Poster

Über 200 Folgen lang begleiteten wir Tim „Heimwerkerkönig“ Taylor. In acht Staffeln sahen wir, wie er sich von einer Panne zur nächsten bei Tool Time moderierte, von seinem Nachbarn Wilson Ratschläge am Zaun erhielt und sich mit seiner Familie durch die Probleme des Alltags schlug. 1999 war Schluss mit „Hör mal, wer da hämmert“, doch könnte die Sitcom nach all den Jahren tatsächlich zurückkehren?

Zahlreiche Serien bekommen in der letzten Zeit nach etlichen Jahren Pause Revivals verpasst. „Twin Peaks“ kehrte nach 26 Jahren zurück, „Roseanne“ feiert Ende des Monats nach 21 Jahren ihre Wiederauferstehung und „Hör mal, wer da hämmert“ könnte der zweite Frühling nach fast 20 Jahren Funkstille ereilen.

Die Aussicht auf neue Folgen bescherte schließlich niemand Geringeres als Tim Allen selbst. Im Interview mit Yahoo! News sprach der Darsteller von Tim Taylor über ein Revival im Stile von „Roseanne“. Er selbst wäre laut eigener Aussage interessiert an neuen Folgen, die einige Jahre nach der letzten Episode angesiedelt sind.

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
Was wurde aus den Stars von „Hör mal, wer da hämmert“?

„Hör mal, wer da hämmert“-Stars sind an Neuauflage interessiert

Tim Allen verriet außerdem, dass die Idee bei den ehemaligen Beteiligten bereits die Runde gemacht hat. Er nannte zwar keine Namen, aber es wären wohl mehr daran interessiert, als Allen selbst dachte. Wenn es wirklich ernst werden würde, wäre er auch bereit, die alten Kollegen wieder zusammenzubringen.

Auf Wilson-Darsteller Earl Hindman müssten die Fans in einem Revival aber leider verzichten. Der Schauspieler verstarb 2003 an Lungenkrebs. Taran Noah Smith, der in „Hör mal, wer da hämmert“ Tims Sohn Mark Taylor spielte, beendete wiederum nach dem Ende der Sitcom seine Schauspielkarriere. Ob er für ein Revival vor die Kamera zurückkehren würde, bleibt ebenfalls abzuwarten.

Jill (Patricia Richardson) und Tim in neuen Folgen der Sitcom wieder streiten zu sehen, hätte aber definitiv seinen Reiz. Ganz zu schweigen von Als (Richard Karn) berühmtem Ausspruch „Ich glaube nicht, Tim!“, auf den wir viel zu lange verzichten mussten. Ob es tatsächlich zu einer Neuauflage kommt, muss sich aber zeigen. Genug Fans wären aber bestimmt an frischen Ausgaben von Tool Time interessiert.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Serien-News
  4. Hör mal, wer da hämmert!
  5. „Hör mal, wer da hämmert“: Tim Allen bringt neue Folgen ins Gespräch