Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Gute Zeiten, schlechte Zeiten (GZSZ)
  4. News
  5. „Leon – Glaub nicht alles, was du siehst“ Staffel 2: Diese GZSZ-Stars sind mit dabei

„Leon – Glaub nicht alles, was du siehst“ Staffel 2: Diese GZSZ-Stars sind mit dabei

„Leon – Glaub nicht alles, was du siehst“ Staffel 2: Diese GZSZ-Stars sind mit dabei
© RTL / Matthias Marx

JETZT ANSEHEN

Leon hat endlich Frieden mit der Vergangenheit schließen können. In „Leon – Kämpf um deine Liebe“ schlägt er deshalb ein zweites Kapitel auf.

Gute Zeiten, schlechte Zeiten (GZSZ)

Mit „Leon – Glaub nicht alles, was du siehst“ ging am 31. Januar 2022 bereits das dritte „GZSZ“-Spin-off an den Start, das ihr seither auf RTL+ streamen könnt. Doch anders als Nihat und Sunny bekommt Leon Moreno (Daniel Fehlow) eine Fortsetzung spendiert. Unter dem Titel „Leon – Kämpf um deine Liebe“ soll die zweite Auskopplung schon bald als Spielfilm den Start gehen.

Wann startet „Leon“ Staffel 2?

Sowohl im Stream als auch bei der Free-TV-Ausstrahlung konnte „Leon – Glaub nicht alles, was du siehst“ passable Quoten einheimsen (via DWDL). Da wundert es nicht, dass RTL das „GZSZ“-Spin-off nun offiziell um eine Fortsetzung verlängert hat. Mittlerweile gab der Kölner Sender den offiziellen Starttermin bekannt: „Leon – Kämpf um deine Liebe“ steht am 4. Januar 2023 auf RTL+ bereit und wird eine Woche später, am 11. Januar um 20:15 Uhr bei RTL ausgestrahlt.

Weitere Informationen zu Leons Zukunft bei „GZSZ“ und zur Fortsetzung des Ablegers liefert euch dieser Artikel:

Nach „Glaub nicht alles, was du siehst“: Wie geht es in „Leon – Kämpf um deine Liebe“ weiter?

Produzentin Anette Herre versprach vorab eine „packende Story, große Gefühle und tolle Bilder am Ostseestrand“, die „das nächste Kapitel der wunderbaren Liebesgeschichte von Sarah und Leon“ untermalen. Auch zur Handlung hat RTL mittlerweile nähere Details bekannt gegeben – und eins ist klar: Es wird dramatisch!

– Achtung: Es folgen Spoiler zu „Leon – Glaub nicht alles, was du siehst“ –

Endlich sollen die Hochzeitsglocken läuten! Leon und Sarah wollen ihre Liebe mit dem Bund der Ehe besiegeln und stecken mitten in den Hochzeitsvorbereitungen, als plötzlich Sarahs verschollener Bruder Jan nach 30 Jahren wiederauftaucht. Auch wenn sich Leon gerne für Sarah freuen würde, bleibt er misstrauisch und fragt sich, ob Jan wirklich nur mit guten Absichten nach Ahrenshoop gekommen ist. Was will er von seiner Schwester? Die unterschiedlichen Ansichten des Paars münden in einen heftigen Streit und Leon tut alles dafür, seine Vermutung mit Beweisen zu untermauern – bis er in Lebensgefahr gerät. „Eine:r überlebt es dieses Mal vielleicht nicht!“, verrät Leon-Darsteller Daniel Fehlow und deutet damit möglicherweise einen Serientod an.

Ob Leon im Ableger das Zeitliche segnet oder Susan Sideropoulos erneut Abschied von einer ihrer Rollen nehmen muss, bleibt abzuwarten. GZSZ-Fans können sich neben hochdramatischen Szenen aber auch auf ein Wiedersehen mit drei bekannten Gesichtern freuen.

Diese GZSZ-Stars sind bei der Fortsetzung dabei

Neben Daniel Fehlow und Susan Sideropoulos als Leon und Sarah sind auch Wolfgang Bahro, Ulrike Frank sowie Felix von Jascheroff bei „Leon – Kämpf um deine Liebe“ zu sehen. Gerner, Katrin und John treten gemeinsam die Reise nach Ahrenshoop an und sollen als geladene Gäst*innen bei Leons Hochzeit mitfiebern. Ob es allerdings wirklich zur Eheschließung kommt, bleibt abzuwarten…

Zum Cast dazugestoßen sind außerdem unter anderem Sarah Hannemann als Michelle sowie und Daniel Roesner („Alarm für Cobra 11“) als Michelles Freund Jan. Produziert wurde die Fortsetzung erneut von der UFA Serial Drama.

In „Leon – Glaub nicht alles, was du siehst“ feierte Susan Sideropoulos ihr Comeback. Welche „GZSZ“-Stars ebenfalls an Set zurückkehrten, erfahrt ihr im Video:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.