Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Gute Zeiten, schlechte Zeiten Poster
Userwertung (9)
  1. Ø 3.9

Handlung und Hintergrund

Gute Zeiten, schlechte Zeiten: Liebe, Freundschaft, Intrigen und Schicksalsschläge bestimmen die Daily-Soap mit Kultfaktor.

Im Mittelpunkt von “GZSZ” steht eine Gruppe meist junger Leute aus Berlin. Verbunden durch Freundschaft, Liebe oder verwandtschaftliche Beziehungen erleben sie die unterschiedlichsten Ereignisse und Schicksalsschläge. Im Laufe der Jahre hat sich die Gruppe der Hauptdarsteller sehr verändert. Einige kamen dazu, andere verschwanden aus der Serie, nur wenige Charaktere sind seit der ersten Folge dabei. Zentrale Orte der Handlung sind Kneipen und Restaurants, aber auch verschiedene Läden oder Unternehmen bzw. die Wohnungen der wichtigsten Charaktere.

Bilder

Auf DVD & Blu-ray (14)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(9)
5
 
5 Stimmen
4
 
1 Stimme
3
 
1 Stimme
2
 
1 Stimme
1
 
1 Stimme
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • “Gute Zeiten, schlechte Zeiten” war die erste tägliche Serie im deutschen Fernsehen. “GZSZ” läuft seit 1992 ununterbrochen, hat eine feste Fan-Gemeinde aufgebaut und Kultstatus erreicht. Vorbild für die Daily Soap war die australische Serie “The Restless Years”, die von 1977 bis 1981 im australischen Fernsehen lief. Zunächst wurden sogar die australischen Drehbücher übernommen und erst ab der 231. Folge durch eigene Bücher ersetzt. Für manche der meist völlig unbekannten Darsteller war die RTL-Serie das Sprungbrett für die weitere Fernseh- oder Musikkarriere. U. a. zählen Jeanette Biedermann, Yvonne Catterfeld, Oli P., Simone Hanselmann und Alexandra Neldel zu den “GZSZ”-Ehemaligen.

Darsteller und Crew

News und Stories

Kommentare