Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Der Herr der Ringe
  4. News
  5. Große Änderung bei „Herr der Ringe“-Serie sorgt für Ärger: Amazon bricht mit Tradition der Film-Reihe

Große Änderung bei „Herr der Ringe“-Serie sorgt für Ärger: Amazon bricht mit Tradition der Film-Reihe

Große Änderung bei „Herr der Ringe“-Serie sorgt für Ärger: Amazon bricht mit Tradition der Film-Reihe
© imago images / United Archives

Die „Herr der Ringe“-Serie von Amazon wurde bisher, zur Freude vieler Fans, in Neuseeland gedreht. Mit der Tradition der Filme wird aber nun doch gebrochen.

Poster

Die Produktion der gewaltigen „Der Herr der Ringe“-Serie von Amazon ist in vollem Gange. Obwohl die erste Staffel noch nicht mal erschienen ist, wurden direkt fünf Staffeln und ein Spin-off von dem Streamingdienst in Auftrag gegeben. Wie auch schon die „Herr der Ringe“- und „Hobbit“-Filme von Peter Jackson sollte auch die Serie in Neuseeland gedreht werden. Fans waren über diese News sehr erfreut, schließlich ist das Land mittlerweile untrennbar mit der fiktiven Welt Mittelerde verbunden.

Die „Herr der Ringe“-Film gibt es jetzt auch in wunderschönem 4K: Bei Amazon könnt ihr die Version bestellen

Doch wie Deadline berichtet, wird die „Herr der Ringe“-Serie für die zweite Staffel den Drehort wechseln. Statt in Neuseeland wird dann ab Anfang 2022 in Großbritannien gedreht und gearbeitet werden. Obwohl heutzutage viel mit Green-Screens und Computertechnik gearbeitet wird, wurden für die Fantasyserie einige komplizierte Sets gebaut, die nach Großbritannien geliefert werden müssen.

Alles Wichtige zur Amazon-Serie erfahrt ihr im Video:

„Herr der Ringe“-Star hat die perfekte Reaktion auf den Ortswechsel

Da ein Großteil der Schauspieler*innen der Serie aus Großbritannien stammen, ist es naheliegend, auch dort zu drehen. So können die Darsteller*innen näher bei ihren Familien sein. Während des Drehs für die erste Staffel konnten die Beteiligten aufgrund von Corona-Beschränkungen in Neuseeland das Land für ungefähr zwei Jahre nicht verlassen. Der Drehortwechsel ist sicherlich besonders für die neuseeländische Regierung enttäuschend, die immerhin schon während der Produktion von den „Hobbit“-Filmen ihr Arbeitsrecht geändert haben, damit das Studio Warner Bros. nicht woanders die Filme fertigstellt.

Obwohl die Buchvorlagen von J.R.R. Tolkien von britischen Landschaften inspiriert sind, dürften viele Fans von dem Ortswechsel enttäuscht sein. „Herr der Ringe“-Star Elijah Wood hat diese Gefühle perfekt in einem Tweet zusammengefasst:

Mit einem ersten epischen Bild aus der „Herr der Ringe“-Serie wurde verkündet, wann Zuschauer*innen mit dem Großereignis rechnen können: Am 2. September 2022 soll die Serie bei Amazon starten.

Testet euer Mittelerde-Wissen in unserem „Herr der Ringe“-Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.