J.J. Abrams hat ein neues ambitioniertes Serienprojekt am Wickel. „Castle Rock“ ist Heimat vieler gruseliger Charaktere aus dem Universum von Stephen King und eine neue Serie von Hulu. Endlich ist auch ein deutscher Ausstrahlungsort gefunden! Wie ihr die Horror-Serie legal sehr günstig streamen könnt, erfahrt ihr hier!

Wunderbar düstere Bilder, die kleine kalte Schauer über den Rücken jagen hier im Trailer:

„Castle Rock“ erfolgreich auf Hulu – Fortsetzung schon sicher!

Es könnte ein wirklich großes Event für King-Fans werden, denn die neue Hulu-Serie bringt viele spannende Charaktere aus unterschiedlichen Romanen und Novellen des Autors zusammen. Im Juli 2018 ist die Serie in den USA gestartet. Nach Erscheinen der fünften Episode hat Hulu einer zweiten Staffel „Castle Rock“ bereits grünes Licht gegeben.

Ab Januar 2019 „Castle Rock“ in Deutschland: Kleiner Stream-Spartipp bis 6.1.2019

Den Zuschlag für die deutsche Erstverwertung hat Starzplay ergattert. Soweit uns bekannt ist, wird der Kanal alle zehn Folgen auf einmal online stellen. Sparfüchse können dann günstig an den legalen Stream kommen.

Starzplay ist einer der Amazon-Channel, die Prime-Kunden zusätzlich erhalten können. Prime könnt ihr . Anschließend könnt ihr das Abo auch monatlich beziehen für 7,99 Euro. Falls ihr euch dazu entscheidet oder schon ein Prime-Abo habt, ist die gerade so günstig wie nie.

Starzplay für nur 99 Cent!

Regulär kostet das Abo einen knappen Fünfer im Monat, gerade bekommt ihr aber drei Monate für einmalig 99 Cent. Die komplette erste Staffel wird am 25. Januar 2019 bei Starzplay veröffentlicht. Das Angebot gilt aber nur bis zum 6.1.2019. Wer „Castle Rock“ günstig und legal gucken mag, sollte also ! Wer sich später entscheidet, kann sich dieselben Folgen zum Preis von 4,99 Euro monatlich anschauen. Auch die Amazon-Channels könnt ihr monatlich online kündigen.

Der Castle-Rock-Zyklus erwacht zum Leben

Castle Rock ist eine fiktive Kleinstadt, die als Heimat und Schauplatz für viele Protagonisten in den Werken von Stephen King erfunden wurde. Es handelt sich dabei um Kurzgeschichten und Romane, die in sich abgeschlossen sind, in ihrem Zusammenhang aber auch eine Geschichte über das Schicksal der Stadt Castle Rock erzählen, die wahrhaft gebeutelt ist - oder eine ganz normale Kleinstadt? Im Bundesstaat Maine soll sie liegen, ca. 50 Kilometer von Kings Geburtsort Portland entfernt.

Die Protagonisten der Erzählungen tauchen immer wieder auch in anderen Geschichten als Querverweis auf, bis sie in „Needful Things - In einer kleinen Stadt“ nahezu alle aufeinandertreffen. Dazu gehören schlimme Hunde wie Bernhardiner Cujo oder die vier süßen Jungs aus „Die Leiche“ (verfilmt als „Stand by Me“), ebenso wie Johnny Smith aus „Dead Zone“ und der Krämer Leland Gaunt „In einer kleinen Stadt“.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Die gruseligsten Horror-Häuser aller Zeiten

Cast & Team

Die Produktion wird von J.J. Abrams, Ben Stephenson, Liz Glotzer, Dustin Thomason und Sam Shaw ausgeführt. Bad Robot und Warner Bros. stehen dahinter und Hulu bringt die Serie zum Publikum. Im Cast finden sich unter anderen Sissy Spacek, Jane Levy, Bill Skarsgård, Andre Holland und Melanie Lynskey. Die erste Staffel enthält zehn Episoden, aber Abrams erwähnte schon, dass er mit weiteren Staffeln dienen könnte. Grundsätzlich soll die Serie einen epischen Kampf zwischen Gut und Böse erzählen. Dabei steht Henry (Andre Holland) im Mittelpunkt, der als Anwalt für Todeskandidaten tätig ist und in Castle Rock einen schwierigen Fall bewältigen muss.

2000er Horror-Quiz: Nur Experten erkennen 17 von 20 Filmen!

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare