Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Bridgerton
  4. News
  5. „Bridgerton“-Star sichert sich besondere Fassung des Netflix-Hits: „Wortwörtlich in meinem Vertrag“

„Bridgerton“-Star sichert sich besondere Fassung des Netflix-Hits: „Wortwörtlich in meinem Vertrag“

„Bridgerton“-Star sichert sich besondere Fassung des Netflix-Hits: „Wortwörtlich in meinem Vertrag“
© IMAGO / ZUMA Press

„Bridgerton“ ist durchaus dafür berüchtigt, nicht selten stürmische Sexszenen zu zeigen. Ein Star der Serie bat Netflix deshalb um einen besonderen Gefallen.

Bald ist es endlich so weit und uns erreicht endlich „Bridgerton“ Staffel 3 auf Netflix. Nachdem in den vorherigen zwei Staffeln die Bridgerton-Kinder Daphne (Phoebe Dynevor) und Anthony (Jonathan Bailey) jeweils im Fokus lagen, ist es nun Zeit für Colin Bridgerton (Luke Newton), die Bühne einzunehmen. Das Hauptaugenmerk der Staffel teilt er sich mit einem romantischen Interesse wie zuvor Daphne mit Simon Basset (Regé-Jean Page) und Antony mit Kate Sharma (Simone Ashley). In seinem Fall handelt es sich um Penelope „Pen“ Featherington alias Lady Whistledown (Nicola Caughlan).

Zwischen Pen und Colin bahnte sich schon in den vergangenen zwei Staffeln eine Romanze an, die nun endlich näher erforscht wird. Bislang war die Beziehung zwischen den beiden an der Oberfläche rein platonisch, obwohl Pen eindeutig Gefühle für ihn hegte, die von Colin bislang unerwidert blieben. Das soll sich nun ändern, wie auch dieser erste offizielle Clip zu Staffel 3 zeigt, welcher bereits einen Einblick in die Spannung zwischen den beiden gewährt:

Bekannterweise kommen in der Dramaserie öfter stürmische Sexszenen vor. Daher verriet Pen-Darstellerin Nicola Coughlan nun, dass in ihrem „Bridgerton“-Vertrag explizit vereinbart ist, dass sie eine überarbeitete Version von Staffel 3 erhält, die sie ihrer Familie zeigen kann. Während der Radiosendung „SiriusXM Hits 1“ sagte die Schauspielerin dazu Folgendes (via ComicBook.com):

Anzeige

„Das steht wortwörtlich in meinem Vertrag. Die Leute denken, dass ich das nur als Scherz sage. Ich will einfach nicht, [dass meine Familie die Szenen sieht]. Ich bin irisch-katholisch aufgewachsen. Das ist einfach nicht so, wie es bei uns gängig ist. […] Als [meine Mutter] ‚Bridgerton‘ zum ersten Mal sah, wusste sie nicht, dass es so freizügig sein würde. Und dann sieht man einen Hintern, Jonathan Baileys schönen Hintern, nach den ersten zwei Minuten der ersten Folge. Und sie sagte: ‚Was ist das?‘ Aber jetzt findet sie es fantastisch und wirklich lustig und sie redet ständig über Hintern.“

So stürmisch wird die dritte Staffel von „Bridgerton“

Während der Radiosendung gab Coughlan außerdem einen kleinen Vorgeschmack auf Staffel 3 und die romantischen Szenen zwischen ihrem Charakter und Colin:

„Wir haben bei einer dieser Szenen ein Möbelstück zerbrochen. Ich wusste nicht, wie es sein würde, aber es ist ein bisschen wie ein Stunt, bei dem sie sagen: ‚Okay, wir machen das, das und das.‘ Aber dann haben sie uns die Freiheit gegeben, bei der Gestaltung der Szenen und dem, was wir machen wollten, viel mitzureden. Und dadurch fühlt man sich sehr bekräftigt und man kann selbst sagen: ‚Oh ja, wir machen dies, dies und das‘. Wir haben uns also super gefühlt. [Die Szenen] waren wirklich sehr angenehm. Ich hätte nicht gedacht, dass sie das sein würden. Sie waren großartig. Es hat Spaß gemacht.“

„Bridgerton“ Staffel 3 Teil 1 erscheint am 16. Mai 2024, Teil 2 folgt am 13. Juni 2024. Wenn es so weit ist, könnt ihr die neue Staffel auf Netflix streamen, wo ihr auch die zwei bisherigen Staffeln sowie die Miniserie „Queen Charlotte: Eine Bridgerton-Geschichte“ sehen könnt. Dank eines aktuellen Angebots erhaltet ihr bei MagentaTV ein Netflix-Standard-Abo mit Werbung sowie RTL+ Premium und mehr. In den ersten sechs Monaten gibt es dieses Angebot komplett ohne Aufpreis.

Anzeige

Wie gut kennt ihr euch mit „Bridgerton“ aus? Testet euer Wissen mit diesem Quiz:

„Bridgerton“-Quiz: Wie gut kennt ihr die Netflix-Serie?

Hat dir "„Bridgerton“-Star sichert sich besondere Fassung des Netflix-Hits: „Wortwörtlich in meinem Vertrag“" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige