Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Bridgerton
  4. News
  5. „Bridgerton“: Netflix’ Lord Debling ist der perfekte Auslöser für die Romanze von Penelope und Colin

„Bridgerton“: Netflix’ Lord Debling ist der perfekte Auslöser für die Romanze von Penelope und Colin

„Bridgerton“: Netflix’ Lord Debling ist der perfekte Auslöser für die Romanze von Penelope und Colin
© Liam Daniel / Netflix

Die dritte Staffel erzählt die Liebesgeschichte von Penelope und Colin. Obwohl er im Buch nicht vorkommt, spielt Lord Debling eine wichtige Rolle in der Netflix-Serie.

Neue Staffel, neues Liebesglück: In den neuen Folgen von „Bridgerton“ Staffel 3 (Teil 1 ist ab sofort auf Netflix zu sehen) wird nicht nur die drittälteste Bridgerton-Tochter Francesca (Hannah Dodd) in die Gesellschaft eingeführt, auch Penelope Featherington (Nicola Coughlan) soll endlich das Liebesglück mit ihrem Langzeitschwarm Colin Bridgerton (Luke Newton) finden. Das ist natürlich leichter gesagt als getan, da Colin auch nach der Rückkehr von seiner Weltreise noch eine ganze Weile braucht, um zu erkennen, dass Penelope mehr als nur eine Freundin und längst nicht mehr das Mauerblümchen von früher ist. Das wird Colin zum Verhängnis, denn in der Zwischenzeit taucht ein neuer Verehrer auf, der um Penelopes Gunst wirbt. Durch den Auftritt des mysteriösen Lord Debling ist das nächste Liebesdreieck perfekt.

Besonders interessant ist dabei allerdings, dass der von Sam Phillips gespielte Charakter im vierten Roman der „Bridgerton“-Reihe, der Penelopes und Colins Geschichte erzählt, gar nicht vorkommt. Wer Lord Debling ist und warum dessen Einführung für die Netflix-Serie so bedeutend ist, erklären wir euch hier.

Anzeige

– Achtung: Es folgen Spoiler für „Bridgerton“ Staffel 3! –

Bridgerton - Penelopes pikantes Geheimnis

Bridgerton - Penelopes pikantes Geheimnis

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 23.07.2024 00:42 Uhr

Im Trailer könnt ihr euch selbst einen Eindruck von Lord Debling in der neuen „Bridgerton“-Staffel verschaffen:

Neuer Netflix-Charakter in „Bridgerton“: Wer ist Lord Debling?

Der Auftritt von Lord Alfred Debling in Staffel 3 von „Bridgerton“ wurde bereits vor einiger Zeit angeteasert. Das Promo-Material von Netflix zeigte uns bereits erste Eindrücke von Deblings Avancen gegenüber Penelope. Im Trailer erklärt Lady Danbury (Adjoa Andoh) außerdem, Lord Debling sei darauf erpicht, sich in dieser Saison eine Frau zu nehmen.

Mit seiner liebenswürdigen Art und ungewöhnlichen Interessen ist Lord Debling der erste Gentleman mit genügend Reichtum und einem Adelstitel, der Penelope ernsthafte Avancen macht. Im Interview mit Shondaland beschreibt Schauspieler Sam Phillips den Charakter als naturliebender „Außenseiter“, der sich vermutlich aufgrund einer ähnlichen Position am Rande der feinen Gesellschaft zu Penelope hingezogen fühlt:

Anzeige

„Lord Debling wird als Außenseiter gesehen. Er lebt am Rande der Gesellschaft und ist in dieser Staffel auf der Suche nach einer Liebesbeziehung; er sucht eine Person, die ihm gegen den Strich geht, eine Person, die ein bisschen eine Außenseiterin ist wie er. Und er entdeckt Penelope. Er denkt, dass sie etwas Besonderes ist, weil sie auch als Außenseiterin angesehen wird.“

Als Naturschützer verbringt Lord Debling den Großteil seiner Zeit außerhalb von London und könnte sicherlich Penelopes Streben nach einem unabhängigeren Leben abseits der gesellschaftlichen Normen der „Ton“ ansprechen. Klar ist schließlich, dass in den neuen Folgen Penelopes Identität als Lady Whistledown ein für alle Mal enthüllt wird. Mit seinen ehrlichen Avancen weckt er jedoch nicht nur Penelopes Interesse, sondern erregt auch Colins Aufmerksamkeit. Letzter muss schließlich erkennen, dass sein Plan, einen Mann für Penelope zu finden, wohl etwas zu gut funktioniert hat, denn auf einmal ist er nicht mehr der einzige Mann in Penelopes Leben – eine Tatsache, die dem jungen Lord Debling zunehmend missfällt. Doch braucht es ein solches Liebesdreieck wie in den vorherigen Staffeln überhaupt, wenn die Figur in den Büchern gar nicht auftaucht?

Darum ist Lord Debling so wichtig in den neuen „Bridgerton“-Folgen

Wir wissen natürlich, dass auch Penelope und Colin, wie in allen Liebesgeschichten der Bridgerton-Geschwister, am Ende gemeinsam ihr Glück finden. Wenn auch vielleicht für eingeschworene Roman-Fans unverständlich, erscheint die Einführung von Lord Debling für die Netflix-Serie durchaus sinnvoll, wenn man bedenkt, dass viele Entwicklungen aus den Büchern in Serienform anders verdeutlicht werden müssen. In „Penelopes pikantes Geheimnis“ durchleben Colin und Penelope eine Menge innerer Veränderungen, ein Umdenken ohne erkenntlichen Auslöser könnte in der Netflix-Serie jedoch unverständlich oder schlichtweg langweilig wirken. Lord Debling dient somit als eine Art Katalysator für die aufkeimende Romanze zwischen Penelope und Colin.

Anzeige

Lord Deblings Avancen gegenüber Penelope haben einen großen Einfluss auf ihre Beziehung zu Colin. Schließlich denkt sie nach wie vor, dass dieser in ihr nicht mehr als eine Freundin sieht. Unter anderem aus dem Trailer wissen wir bereits, dass Colin Penelope bei der Suche nach einem Ehemann helfen will, dadurch jedoch endlich seine romantischen Gefühle für sie entdeckt. Die Konkurrenz von Lord Debling ist der Auslöser für Colins Eifersucht (passenderweise ist auf dem neuen „Bridgerton“-Soundtrack auch ein Cover von Nick Jonas‘ Single „Jealous“). Denn Lord Debling macht Penelope schließlich einen Antrag, woraufhin Colin erkennt, dass er mehr für sie empfindet als nur Freundschaft. Doch Penelope hat lange genug auf Colins Zuneigung gewartet.

Mit Lord Debling kann sie sich ein unabhängiges Leben vorstellen, muss dafür aber ihren Traum von der wahren Liebe aufgeben. Nachdem sie und Colin sich während der Ehemannsuche für sie unerwartet nähergekommen sind, ist das Gefühlchaos perfekt. Sie steht vor der Wahl zwischen ihrem Herz und Verstand. Wenn Colin Penelope nicht an Lord Debling verlieren möchte, muss er endlich seine Gefühle gestehen und ihr eine Zukunft versprechen. Der drittälteste Bridgerton-Bruder muss sich also ins Zeug legen, um Penelope nach all den Jahren unerfüllter Liebe von sich zu überzeugen. Doch nicht nur durch Lord Debling wird der Weg zum Happy End von „Polin“ spannend und erneut voller Drama, Herzschmerz und erotischer Szenen sein. Inwiefern Lord Debling auch in Folge 5 bis 8 (Teil 2 startet am 13. Juni 2024) eine Rolle spielen wird, bleibt abzuwarten. Vielleicht bekommt Cressida Cowper (Jessica Madsen) ja doch noch ihre Chance bei ihm?

Seid ihr eher wie Penelope oder Colin? Welcher „Bridgerton“-Charakter euch am ähnlichsten ist, könnte ihr in unserem Quiz herausfinden:

„Bridgerton“-Charakter-Quiz: Welche Figur der Netflix-Serie ähnelt dir?

Hat dir "„Bridgerton“: Netflix’ Lord Debling ist der perfekte Auslöser für die Romanze von Penelope und Colin" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige