Drei neue Folgen für „Black Mirror“ Staffel 5 stehen zum Stream bereit. Neben Anthony Mackie (bekannt aus der „Avengers“-Reihe) und Andrew Scott („Sherlock“) tritt auch Popstar Miley Cyrus auf.

Black Mirror“ geht am Mittwoch, den 5. Juni 2019 in eine neue Runde. Netflix veröffentlicht die drei Folgen wieder auf einen Schlag. Der erste offizielle Trailer ist - typisch für Serienmacher Charlie Brooker - vage gehalten.

Episodenguide: Darum geht es in Staffel 5

Folge 1: „Striking Vipers“

Die erste Episode heißt „Striking Vipers“, hat eine Laufzeit von 62 Minuten und zeigt „Avengers“-Star Anthony Mackie und „Aquaman“-Star Yahya Abdul-Mateen II in den Hauptrollen. In der offiziellen Synopsis wird die Vorliebe von Brooker für Videospiele offenkundig: „Zwei einstige Studienfreunde kommen aufgrund einer Virtual-Reality-Version ihres Lieblingsvideospiels wieder in Kontakt miteinander und erleben eine große Überraschung.“

Folge 2: „Smithereens“

Folge 2 hat den Titel „Smithereens“ und zeigt „Sherlock“-Bösewicht Andrew Scott am Rande der Verzweiflung. Die Laufzeit beträgt 72 Minuten. Dort geht es um die digitale Spur, die wir alle gedankenlos im Internet hinterlassen und die mehr über unser Innenleben sagt, als uns lieb ist. Die offizielle Synopsis lautet: „Ein Fahrer einer Mitfahragentur in London entfacht mit der Entführung eines Angestellten eines Social-Media-Konzerns eine internationale Krise.“

Folge 3: „Rachel, Jack und Ashley Too“

Und schließlich handelt die dritte Folge mit dem Titel „Rachel, Jack und Ashley Too“ mit der Länge von 67 Minuten von einer jungen Außenseiterin, die Freundschaft mit einer künstlichen Intelligenz schließt. In dieser Folge hat Pop-Star und Schauspielerin Miley Cyrus ihren Auftritt. Die offizielle Folgenbeschreibung: „Eine einsame Teenagerin ist zunehmend besessen von einer Roboterpuppe in Anlehnung an ihr Popidol Ashley O. Plötzlich gerät das Leben der echten Ashley aus den Fugen.“

Das sind die zehn besten „Black Mirror“-Folgen

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Die zehn besten Folgen aus „Black Mirror“

„Black Mirror“ Staffel 5: Sind nur drei Folgen geplant?

Die simple Antwort auf diese Frage heißt: ja. Das dürfte die Fans überraschen, denn die vierte Staffel war insgesamt sechs Folgen lang. Der Grund dafür könnte jedoch nicht simpler sein: Mit der Veröffentlichung des Interaktiven Films „Black Mirror: Bandersnatch“ zum Ende des Jahres 2018 hatten die Macher einen derart vollen Zeitplan, dass nicht mehr als drei weitere Episoden vorgesehen waren.

Gegenüber The Hollywood Reporter gab Brooker damals zu Protokoll, dass das Produktionsteam vom Arbeitsaufwand des interaktiven Projekts überrascht war. „Bandersnatch“ zu produzieren habe so lang gedauert, wie vier andere Episoden. Es war demzufolge schlicht keine Zeit für neue Episoden.

SciFi-Quiz: Erkennt ihr diese 30 Filme anhand eines Bildes?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare