Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Black Mirror
  4. News
  5. Nach 4 Jahren Pause: Eine der besten Sci-Fi-Serien erhält bei Netflix endlich seine Fortsetzung

Nach 4 Jahren Pause: Eine der besten Sci-Fi-Serien erhält bei Netflix endlich seine Fortsetzung

Nach 4 Jahren Pause: Eine der besten Sci-Fi-Serien erhält bei Netflix endlich seine Fortsetzung
© Nick Wall / Netflix

Düstere Science-Fiction-Konzepte und dystopische Zukunftsvisionen gehen auch in der sechsten Staffel dieser beliebten Netflix-Serie Hand in Hand. In Sachen Brutalität und WTF-Momente spart die Serie ebenfalls nicht, so hielt sie schon in der Vergangenheit einige gewaltige Schocker für Zuschauer*innen bereit.

„Black Mirror“ erzählt in den insgesamt fünf Folgen der sechsten Staffel erneut mehrere düstere Geschichten im Technologiezeitalter. Unter anderem die einer normalen Frau, deren Leben von einem fiktiven Streaming-Anbieter als Serie umgesetzt wird. Zudem begibt sich „Breaking Bad“-Star Aaron Paul in einem alternativen 1969 auf eine gefährliche Hightech-Mission, die eine schwerwiegende Tragödie nach sich zieht. Die neue Staffel der beliebten Serie könnt ihr ab Donnerstag, den 15.06.2023 auf Netflix sehen.

Auch an Filmen wird bei Netflix im Jahr 2023 nicht gespart. Wir haben euch alle kommenden Filme im Video zusammengefasst:

Netflix-Filme 2023 – Trailer Englisch

Darum geht's in der neuen „Black Mirror“-Staffel

Auch wenn es in der sechsten Installation von Black Mirror nur fünf Folgen gibt und dies auf den ersten Blick nach vier Jahren Pause nach wenig aussieht, soll dies der Qualität der Episoden wohl nicht schaden. Denn alle fünf Folgen werden laut Netflix Spielfilmlänge haben und sich mehr oder weniger mit der Unterhaltungsindustrie beschäftigen. 

Anzeige

Trotz des bestehenden thematischen Fokus lässt Netflix weiterhin verlauten, dass diese Staffel die bisher am schwersten zusammenzufassende sowie unvorhersehbarste sein soll. Und das obwohl die bisherige Geschichte der Serie schon eine Staffel mit nur drei Folgen und mit „Black Mirror: Bandersnatch“ einen interaktiven Film zu bieten hatte.

Warum Black Mirror so lange pausierte 

Die letzte Staffel von „Black Mirror“ lief im Sommer 2019, im Jahr davor gab es als Auftakt den interaktiven Film, in dem Zuschauer*innen das Ende mit ihren Entscheidungen selbst bestimmen konnten. Dass es so lange keine neuen Folgen und auch keine Ankündigung zu einer neuen Staffel gab, lag zum einen an der weltweiten Corona-Pandemie, die große Teile der Film- und Serienindustrie lahm legte und zum anderen daran, dass die Rechte für „Black Mirror“ bei der Endemol Shine Group lagen welche im Sommer 2020 von der Banijay Group aufgekauft wurden. So musste Netflix erst einen Deal mit der Banijay Group aushandeln um weitere Folgen produzieren zu können.

Anzeige

Testet in unserem Quiz wie gut ihr euch mit den Serien von Netflix auskennt:

Netflix-Quiz: In welchen Serien spielen diese Charaktere mit?

Hat dir "Nach 4 Jahren Pause: Eine der besten Sci-Fi-Serien erhält bei Netflix endlich seine Fortsetzung" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige