Der erste vollständige Trailer der 7. Staffel von „American Horror Story“ ist raus und enthüllt erste Details zur Story. Daneben erfahrt ihr hier, wann die neuen Folgen in Deutschland starten.

Update: Im ersten vollständigen Trailer zu „AHS“ Season 7 sind die Horrorclowns los

Nun wissen wir ungefähr, wie das Thema rund um den amerikanischen Wahlkampf in der  7. Staffel von „American Horror Story“ umgesetzt wird. Donald Trump hat tatsächlich einen Auftritt, allerdings nur als TV-Schreckgespenst. Season 7 beginnt 2016 am Abend der Wahl. Dabei wird sich die Serie nicht lange mit dem Politbetrieb aufhalten, stattdessen geht es um die Reaktion der Bevölkerung auf den neuen Präsidenten. Dabei dreht sich ein Teil der Story um einen Home-Invasion Plot, der an Horrorfilme wie „The Purge“ erinnert.

Sarah Paulson spielt Ally Mayfair Richards, eine lesbische Anhängerin der Demokraten, die durch die Wahl tief erschüttert und bald von Horror-Clowns verfolgt wird (ob nun eingebildet oder real ist noch unklar). Evan Peters ist kurz als blauhaariger Joker-Verschnitt zu sehen, der sich hysterisch über Präsident Trump freut und nichts Gutes im Schilde zu führen scheint. Die Geschichten der beiden kreuzen sich auf mysteriöse Weise. Zudem ist Horrorclown Twisty dabei. Welche Rolle er wohl in der Handlung spielen wird?

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
„American Horror Story“: Die größten WTF-Momente

Update: Wegen dem Massaker in Las Vegas am 1. Oktober 2017 wurde eine Episode von „AHS“ neu geschnitten. Die 6. Episode „Mid-Western Assassin“ („Wahlkampf im Mittleren Westen“) enthielt eine Massenschießerei, die zu sehr an das tragische Ereignis erinnerte. Deswegen wurden für die US-TV-Ausstrahlung 45 Sekunden raus geschnitten. Im Stream ist dagegen die ganze Episode verfügbar. Ob in Deutschland die zensierte oder unzensierte Version kommt, ist noch nicht bekannt.

Horror-Serien Die 5 besten & blutigsten Alternativen zu „The Walking Dead“

„AHS“ Staffel 7: US-Starttermin bekannt. Wann ist es in Deutschland so weit?

  • In den USA startete „American Horror Story“ Staffel 7 schon am 5. September 2017.
  • In Deutschland ist es dieses Jahr am Donnerstag, den 9. November 2017 so weit.
  • Die Serie wird hierzulande im deutschen Pay-TV auf Fox ausgestrahlt, den ihr über das  und bei empfangen könnt.
  • Für alle AHS-Fans gibt es außerdem eine gute Nachricht. FX hat noch vor dem Start die achte und neunte Season bestellt. Das heißt, wir sind noch bis mindestens 2019 mit neuen Folgen versorgt.
  • Ob „American Horror Story“ auf Netflix läuft, erfahrt ihr im verlinkten Artikel. Zudem findet ihr hier alle Infos zu American Horror Story im Stream.

Episodenguide

Folge Deutsche Ausstrahlung auf Fox
7.1 Wahlabend 9. November 2017, 21:00-21:50 Uhr
7.2 Hab keine Angst vor der Dunkelheit 16. November 2017, 21:00-21:45 Uhr
7.3 Unsere höllischen Nachbarn 23. November 2017, 21:00-21:45 Uhr
7.4 9. November 30. November 2017, 21:00-21:50 Uhr
7.5 Löcher 7. Dezember 2017, 21:00-21:40 Uhr
7.6 Wahlkampf im Mittleren Westen 14. Dezember 2017, 21:00-21:45 Uhr
7.7 Valerie Solanas starb für deine Sünden, Drecksack! 21. Dezember 2017, 21:00-21:45 Uhr
7.8 (Winter of Our Discontent) 28. Dezember 2017, 21:00-21:45 Uhr
7.9 (Drink the Kool-Aid) 04. Januar 2018, 21:00-21:45 Uhr
7.10 (Charles (Manson) in Charge) 11. Januar 2018, 21:00-21:45 Uhr
7.11 (Great Again) 18. Januar 2018, 21:00-21:45 Uhr

Welche Staffel aus „American Horror Story“ passt zu dir?

AHS Staffel 7: Neue und alte Besetzung

Showrunner Ryan Murphy arbeitet auch diesmal mit seiner Stammbesetzung zusammen. Zu den bekannten Gesichter gehören: Sarah Paulson, Evan Peters oder Emma Roberts. Kathy Bates, Lily Rabe, Angela Bassett und Finn Wittrock sollten auch zurück kommen, doch sie gaben sich dann doch nicht die Ehre. Dafür ist Evan Peters gleich in 7 eindrucksvollen Rollen zu sehen. Neben den bekannten Darstellern gibt es einige Newcomer zu verbuchen wie Lena Dunham („Girls“), Billy Eichner oder Alison Pill („Scott Pilgrim“). Hier könnt ihr eine Übersicht über die wichtigsten Darsteller über alle Staffeln hinweg ansehen.

Darsteller S1 S2 S3 S4 S5 S6 S7
Jessica Lange x x x x
Sarah Paulson x x x x x x x
Kathy Bates x x x x x
Evan Peters x x x x x x x
Angela Bassett x x x x x
Lily Rabe x x x x x x
Emma Roberts  x  x x
Denis O’Hare x x x x x x
Frances Conroy x x x x x x
Cheyenne Jackson x x x
Mare Winningham x x x x

Alte Seasons

Staffel 1: „Murder House“

Hier wurde das Columbine Highschool Massaker thematisiert, bei dem 1999 13 Menschen ums Leben kamen. Auch Tate Langdon gespielt von Evan Peters läuft in seiner Schule Amok. Daneben wird eine typische Geistergeschichte erzählt, in der die neuen Hausbesitzer von den verstorbenen Einwohnern in den Tod getrieben werden.

Staffel 2: „Asylum“

In der 2. Staffel verkörpert Zachary Quinto („Star Trek“) den Psychiater Dr. Oliver Thredson. Die Figur erinnert an den Serienmörder und Leichenschänder Ed Gein, der Gebrauchsgegenstände aus Leichenteilen fertigte. Das Setting der gruseligen Psychiatrie, in der Patienten für unmenschliche Experimente benutzt werden, ist mit religiösen Themen wie bösen Nonnen und Exorzismus verbunden.

Staffel 3: „Coven“

Kathy Bates spielt hier die Serienmörderin Marie Delphine LaLaurie. Diese hat im 19. Jahrhundert in New Orleans zahlreiche afroamerikanische Sklaven gefoltert und getötet. Die 3. Staffel spielt außerdem in einer Akademie für Hexen.

Staffel 4: „Freak Show“

Der gruseligen Clown Twisty basiert auf John Wayne Gacy, der auf Kindergeburtstagen auftrat und mindestens 33 Kinder und Jugendliche ermordete. Die Handlung spielt in einer „Freakshow“ im Jahre 1952. Dabei geht es um Intrigen, Morde und die Diskriminierung, die von der Norm abweichenden Schausteller erfahren.

Staffel 5: „Hotel“

Die von Evan Peters verkörperte Figur des eleganten Hotel-Besitzers ist an den berüchtigten Serienmörder Henry Howard Holmes angelehnt. Holmes brachte es in Chicago um 1880 zu Wohlstand und baute ein riesiges Hotel, das er zu einer heimlichen Todesfalle umbaute. Seine bevorzugten Opfer waren Bedienstete, Hotelgäste und seine zahlreichen Affären. Schätzungen zufolge hatte er bis zu 200 Menschen auf dem Gewissen. Aufsehenerregender Gaststar der Staffel ist Lady Gaga.

Staffel 6: „My Roanoke Nightmare“

Die sechste Season erzählt die Geschichte eines Paares, das an einen verwunschen Ort auf dem Land zieht. Die Handlung greift die Tragödie von Roanoke auf. Zur Zeit der Besiedelung von Amerika um 1590 sind in dieser Kolonie 117 Pilger spurlos verschwunden. Es gab keinerlei Hinweise auf einen Kampf oder Überfall. Einziger Hinweis: Das mysteriöse Wort „Croatoan“ war in einen Baum eingeritzt.

 

 

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare