Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. 7 vs. Wild
  4. News
  5. Nach „7 vs. Wild“-Finale: Das „härteste Survival-Experiment“ der Welt macht Amazon bald Konkurrenz

Nach „7 vs. Wild“-Finale: Das „härteste Survival-Experiment“ der Welt macht Amazon bald Konkurrenz

Nach „7 vs. Wild“-Finale: Das „härteste Survival-Experiment“ der Welt macht Amazon bald Konkurrenz
© RTL

Fans des Survival-Genres haben Grund zum Jubeln: Streamingdienst RTL+ holt eine beliebte US-Show nach Deutschland. Damit könnte „7 vs. Wild“ ernste Konkurrenz bekommen.

Die dritte Staffel von „7 vs. Wild“ läuft derzeit noch erfolgreich auf YouTube weiter, bei Amazon Freevee sind bereits alle 16 Episoden der aktuellen Season zu sehen. Erste Pläne für eine vierte Staffel stehen ebenfalls schon im Raum. Doch „7 vs. Wild“-Erfinder Fritz Meinecke muss sich künftig wohl mit einem ernstzunehmenden Konkurrenten anfreunden. Ausgerechnet die Survival-Show, die dem Überlebenskünstler als Vorbild für seine eigene Sendung diente, bekommt 2024 einen Ableger in Deutschland.

Über die Jahre hat sich „7 vs. Wild“ zu einer der erfolgreichsten und beliebtesten Reality-Serien auf YouTube gemausert. Wer Spaß an der Survival-Show gefunden hat, wird sicher wissen, dass es sich dabei keinesfalls um ein neues Format handelt. Titel wie „Naked Survival – Ausgezogen in die Wildnis“ (im Stream bei WOW und discovery+) und „Alone“ blicken auf eine deutlich längere Geschichte zurück. Zur Freude der Fans holte Netflix einzelne Staffeln von „Alone“ im Herbst 2023 ins deutsche Streaming-Angebot. Doch damit nicht genug: Die Sendung bekommt einen Ableger in Deutschland spendiert – und der wird im Stream auf RTL+ an den Start gehen.

Drei Monate RTL+ könnt ihr euch jetzt für einmalig 9,99 Euro sichern.

RTL+ macht „7 vs. Wild“ Konkurrenz: „Alone“-Ableger in Deutschland

Der große Erfolg, den „Alone“ in den USA einheimsen konnte, bewegte die Verantwortlichen dazu, Spin-offs rund um den Globus an den Start zu bringen. Bisher gibt es Ableger in Dänemark, Norwegen, Schweden und Australien – und bald auch in Deutschland. Bereits im Mai dieses Jahres berichteten etwaige Medien vom Bewerbungsprozess, der von ITV Studios Germany ausgeschrieben wurde:

Anzeige

„Du (w/m/d) bist mindestens 18 Jahre alt, durchsetzungsstark, körperlich fit und willst Dich der Herausforderung stellen, eine möglichst lange Zeit in der echten Wildnis durchzuhalten? Es erwartet Dich ein Kampf mit den gnadenlosen Kräften der Natur, dem Hunger, wilden Tieren und vielleicht der härtesten Aufgabe von allen: der Isolation. […] Bist Du bereit für das Abenteuer Deines Lebens? Dann bewirb Dich jetzt!“

Nun hat RTL bekannt gegeben, für die Ausstrahlung des Formats verantwortlich zu zeichnen. Die Dreharbeiten laufen aktuell in Kanada. Unter dem Titel „Alone: Überlebe die Wildnis“ soll die Survival-Show im Frühjahr 2024 auf RTL+ anlaufen. RTL beschreibt die Sendung als „das härteste Survival-Experiment weltweit“, denn anders als bei „7 vs. Wild“ und ähnlichen Formaten gibt es bei „Alone“ kein festgelegtes Ende.

Anzeige

Für euch kann es gar nicht dramatisch genug sein? Dann legen wir euch folgende Serien aus dem Video ans Herz:

„Alone“: Darum geht es in der Survival-Show

Im Fokus der Survival-Show steht das Überleben in der Wildnis, wobei die Teilnehmenden (bis auf regelmäßige Gesundheitschecks) auf sich allein gestellt sind. Sie müssen Nahrung beschaffen, Unterkünfte bauen und sich vor wilden Tieren in Sicherheit bringen. Dabei stehen ihnen lediglich zehn selbstgewählte Gegenstände zur Verfügung.

Bushcraft 101 – Überleben in der Wildnis / Der ultimative Survival Praxisführer: Überlebenstechniken

Bushcraft 101 – Überleben in der Wildnis / Der ultimative Survival Praxisführer: Überlebenstechniken

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 21.07.2024 19:44 Uhr

Ziel ist es, möglichst lange zu überleben, bis schließlich nur noch eine Person übrig bleibt – und das kann schon mal bis zu 100 (!) Tage dauern. Das ist zumindest der aktuelle Rekord, den Roland Welker in „Alone“ Staffel 7 (US-Version) aufgestellt hat. Spätestens nach einem Jahr, also einer Dauer von 365 Tagen, wäre laut History aber wirklich Schluss.

Anzeige

Einigen dürfte sich an dieser Stelle die Frage stellen, wieso sich jemand einer solchen Challenge stellen sollte. Nun, es winkt ein Preisgeld von 500.000 US-Dollar, in Staffel 7 kämpften die Teilnehmenden sogar um eine Million US-Dollar. Wie hoch die Summe des deutschen Ablegers sein wird, ist aktuell noch nicht bekannt.

Sollte Survival für euch nach einem absoluten Horror-Szenario klingen, könnt ihr es mit unserem Quiz noch etwas ausbauen:

Bau deinen eigenen Horrorfilm und wir sagen dir, wie du darin sterben wirst!

Hat dir "Nach „7 vs. Wild“-Finale: Das „härteste Survival-Experiment“ der Welt macht Amazon bald Konkurrenz" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige