Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. 7 vs. Wild
  4. News
  5. „7 vs. Wild“ Staffel 4: Erste Ideen zur Survival-Fortsetzung stehen – internationale Ableger geplant

„7 vs. Wild“ Staffel 4: Erste Ideen zur Survival-Fortsetzung stehen – internationale Ableger geplant

„7 vs. Wild“ Staffel 4: Erste Ideen zur Survival-Fortsetzung stehen – internationale Ableger geplant
© CaliVision (Screenshot via Trailer)

Fans der Survival-Show dürfen zuversichtlich in die Zukunft blicken: Die Produktionsfirma von „7 vs. Wild“ will mit Staffel 4 an der erfolgreichen Survival-Serie festhalten.

Eigentlich sollte nach der zweiten Season Schluss sein, doch Amazon und CaliVision Network bewahrten das beliebte Online-Reality-Format von Fritz Meinecke, Johannes Hovekamp und Max Kovacs vor dem Aus. Und wie es aussieht, ist noch lange nicht Schluss: Nachdem die dritte Season große Erfolge bei YouTube und Amazons kostenlosem Streamingdienst Freevee feiern durfte, könnte „7 vs. Wild“ Staffel 4 der Beginn einer vielversprechenden Zukunft für Survival-Fans sein.

„7 vs. Wild“ Staffel 4: Das Grundgerüst steht bereits

Das Wichtigste vorab: Offiziell bestätigt ist „7 vs. Wild“ Staffel 4 noch nicht. Für André Schubert, Geschäftsführer von CaliVision Network, scheint die Bekanntgabe aber nur noch eine Frage der Zeit zu sein. Im Interview mit DWDL betonte er:

Anzeige

„Für Calivison Network geht es auf jeden Fall mit der Planung der vierten Staffel weiter. Einige Details müssen noch geklärt werden.“

Das dürfte nicht nur Fans freuen, sondern ebenso den Serien-Mitgründer und alljährlichen Teilnehmer Fritz Meinecke. In einem YouTube-Video – das mittlerweile nicht mehr öffentlich zur Verfügung steht – verriet er, bereits genaue Vorstellungen davon zu haben, wie es nach den aktuellen Folgen für die Survival-Show weitergehen könnte:

„Ich habe da schon so meine Ideen und meine Gedanken, […] wie eine Staffel 4 aussehen könnte – sowohl ausrüstungstechnisch als auch kandidatentechnisch als auch locationtechnisch. […] Eine potenzielle Staffel 4 steht quasi schon vom Grobkonzept in meinem Kopf. Ob es die geben wird… gucken wir mal.“

Wie Meinecke weiter ausführte, wolle er die Fans bei der Planung für eine mögliche vierte Staffel einbeziehen. Bis es so weit ist, könnt ihr euch die Zeit mit fiktionalen Drama-Serien bei Prime Video vertreiben. Den Dienst könnt ihr 30 Tage kostenlos testen.

12 Drama-Serientipps auf Amazon Prime

Wann startet „7 vs. Wild“ Staffel 4?

Nach dem Erfolg der dritten Season dürfte das offizielle „Go“ für Staffel 4 eigentlich nur eine Formsache sein: Wie DWDL berichtet, streamten 50 Millionen Haushalte weltweit die Kanada-Edition der Survival-Show bei Amazon Freevee. Auf YouTube heimste das Format zusätzlich 40 Millionen Abrufe ein.

Anzeige

Mit dem Seriendebüt im Jahr 2021 hat sich „7 vs. Wild“ stets einen Sendeplatz im Herbst gesichert. Sollte es also tatsächlich zu einer vierten Staffel kommen, wäre mit einem Start im Oktober oder November 2024 zu rechnen. Da jedoch noch keine offizielle Bestätigung vorliegt, handelt es sich dabei lediglich um Spekulationen. Wenn es nach Schubert geht, soll das Publikum in der Zwischenzeit aber nicht auf dem Trockenen sitzen:

„Es ist verlockend, dieser Community da ein zusätzliches Format anzubieten. Wir haben einen Vorteil: Wir sind als Produzenten bestens informiert – wir haben gigantische Daten – und haben alle Sinne bei der Community.“

Gleichzeitig sei es aber wichtig, „7 vs. Wild“ nicht überzustrapazieren, so Schubert. Dementsprechend ist davon auszugehen, dass das Survival-Format dem Jahresrhythmus treu bleiben wird. Stattdessen könnten aber ähnliche Serien die Sendepause füllen. Möglich wäre das beispielsweise mit der Internationalisierung der Marke:

Anzeige

„Unsere Partnerschaft mit Amazon Freevee war bewusst gewählt, denn dass Amazon keine rein deutsche Firma ist, ist ja bekannt. UK und USA sind wichtige Märkte für uns. Da gibt es erste Interessensbekundungen.“

Darüber hinaus sei „ein weibliches Pendant“ geplant. Wie das aussehen könnte, hat Schubert gegenüber DWDL allerdings nicht verraten.

„7 vs. Wild“ Staffel 4 bei Amazon: Laufen neue Folgen wieder bei Freevee?

Ob Amazon wieder als Kooperationspartner an der Seite von CaliVision Network stehen wird, ist aktuell noch unklar. Derzeit prüfe Amazon das Feedback der Zuschauenden, um das Angebot weiter zu verbessern, so Freevee-Chef Christian Höweler. Ginge es allein nach den Zahlen, wäre eine Zusammenarbeit sicherlich wünschenswert: Bereits 48 Stunden nach der Staffel-3-Premiere am 31. Oktober 2023 bei Freevee schalteten insgesamt über zwei Millionen Haushalte ein, um den Auftakt der Kanada-Edition zu verfolgen. Damit hat sich die Survival-Show innerhalb kürzester Zeit als erfolgreichster Freevee-Start aller Zeiten in Deutschland und Österreich etabliert. „7 vs. Wild“-Fans und auch -Teilnehmende kritisierten jedoch die Zusammenarbeit infolge der Exklusivausstrahlung von Staffel 3.

Wo findet „7 vs. Wild“ Staffel 4 statt?

In bisher drei Staffeln haben sich die Teilnehmenden der Wildnis an drei verschiedenen Orten gestellt: Schweden, Panama und Kanada. Damit sind sowohl dichte Wälder und niedrige Temperaturen als auch traumhafte Sandstrände, Mangroven und praller Sonnenschein abgedeckt. Wohin es die Stars in einer möglichen vierten Staffel „7 vs. Wild“ verschlagen würde, bleibt abzuwarten. Eventuell gehen die Verantwortlichen aber sogar noch einen Schritt weiter und wählen eine Umgebung, die deutlich lebensunfreundlicher ist. Denkbar wäre beispielsweise eine Extrem-Edition in Wüste oder Eislandschaft, so wie es bereits die „Warrior“-Reihe von Survival-Experte OttoBulletproof vorgemacht hat.

Fritz Meinecke: Der Abenteurer – Alles, was man über Outdoor wissen muss

Fritz Meinecke: Der Abenteurer – Alles, was man über Outdoor wissen muss

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 17.04.2024 14:24 Uhr

„7 vs. Wild“ Staffel 4 Teilnehmer: Wer wäre dabei?

Im Video führt Meinecke aus, bereits zu wissen, wen er gern als Kandidat*in bei „7 vs. Wild“ Staffel 4 sehen würde. Namen nennt er dabei jedoch keine. Vermutlich wird er es sich aber wie bisher nicht nehmen lassen, selbst der Wildnis zu trotzen. Möglicherweise stehen darüber hinaus Personen an seiner Seite, die wir bereits in der Survival-Show gesehen haben. So feierten in der aktuellen Season Survival Mattin, Jens „Knossi“ Knossalla und Sascha Huber ihr Comeback. Des Weiteren gehen wir davon aus, dass sich wieder bis zu zwei Zuschauer*innen eine Wildcard sichern können.

Anzeige

Zieht es eventuell sogar bekannte Gesichter aus unserem Quiz vor die Kamera? Wie gut ihr die YouTube-Landschaft kennt, könnt ihr hier austesten:

YouTube-Quiz: Wie gut kennst du die deutschen Let`s-Play-Stars?

Hat dir "„7 vs. Wild“ Staffel 4: Erste Ideen zur Survival-Fortsetzung stehen – internationale Ableger geplant" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige