Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News
  3. Serien-News

Alle Serien-News

  • Josh Hartnett wird nicht "Superman"

    40 Days and 40 Nights Star Josh Hartnett, der als erster für die Rolle des Superman in der geplanten Neuverfilmung vorsprechen durfte, hat sich gegen das Projekt entschieden. Somit brodelt es in der Gerüchteküche erneut. Momentan sind drei Namen im Gespräch: Brendan Fraser (The Mummy), Paul Walker (The Fast and the Furious) und der Newcomer Matthew Bomer. Die Produktionsgesellschaft Warner Bros. wird in der nächsten...

    Kino.de Redaktion  
  • Josh Hartnett als "Superman"

    Im Hause Warner Bros. hat das Casting für die geplante Neuauflage der Superman-Reihe begonnen. Als bisher einziger durfte sich Josh Hartnett (40 Days and 40 Nights) einem Screen Test unterziehen. Zusammen mit Regisseur Brett Ratner (Red Dragon) haben sich die Verantwortlichen das Band am Mittwochabend in New York ansehen, lassen sich aber mit der Entscheidung offenbar Zeit. Das Aussehen und das Können des Schauspielers...

    Kino.de Redaktion  
  • Ben Kingsley gegen die "Thunderbirds"

    Sexy Beast Darsteller Ben Kingsley wird in der Realverfilmung der englischen TV-Serie Thunderbirds die Rolle des Oberbösewichts übernehmen. In dem Film wird es um die Familie Tracy gehen, die mit Hilfe ihrer hochentwickelten Thunderbirds geheime Missionen erledigt. Ben Kingsleys Charakter wird im Verlauf des Films den Stützpunkt der Familie, Tracy Island, angreifen. Das Familienoberhaupt Jeff wird von Bill Paxton gespielt...

    Kino.de Redaktion  
  • "The Streets of San Francisco" im Kino

    Im Hause Paramount Pictures wurde mit der Arbeit an einer Filmversion der beliebten 70er Jahre TV-Serie The Streets of San Francisco begonnen. Von den Originalcharakteren Mike Stone (Karl Malden) und Steve Keller (Michael Douglas) wird nur letzterer in der Leinwandversion vorkommen. Im Drehbuch von Robert Eisele bekommt er einen jüngeren Partner, mit dem er die Machenschaften russischer Krimineller in San Francisco aufdecken...

    Kino.de Redaktion  
  • Brad Pitt spricht "Sinbad"

    Schauspieler Brad Pitt wird bei der Vertonung des Zeichentrickabenteuers Sinbad die Stimme des Titelhelden übernehmen. Catherine Zeta-Jones wird ebenfalls im Tonstudio anwesend sein, sie spricht Sinbads Gefährtin Marina. Die beiden kämpfen mit die Göttin des Chaos um das Buch des Friedens und um Sinbads Freund Proteus. Die mächtige Göttin wird von Michelle Pfeiffer gesprochen, während Joseph Fiennes dem Proteus...

    Kino.de Redaktion  
  • Silverstone als TV-Anwältin

    Silverstone als TV-Anwältin

    Auf Ally McBeals Spuren: Alicia Silverstone Wenn du glaubst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her: Fans von „Ally McBeal„, die nach dem immer näher rückenden Ende der Kultserie in ein Tal der Tränen zu stürzen drohen, dürfen nun wieder hoffen. Nein, nicht „Ally - der Film“! Wer jetzt denkt, dass Calista Flockhart und Co. bald auf der großen Leinwand zu sehen sein werden, liegt falsch. Vielmehr...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Kirsten Dunst auf dem Strich

    Spider-Man Starlet Kirsten Dunst ist für die Hauptrolle in dem Film The Crimson Petal and the White im Gespräch. In der Romanvorlage von Michel Faber geht es um eine belesene Prostituierte im viktorianischen England, die in ihrer Freizeit eine Hassschrift über ihre Kunden verfasst. Als ihr ein Mann den Ausstieg aus dem horizontalen Gewerbe ermöglichen will, muss sie ihre Einstellung und ihre Leben überdenken. Romanautor...

    Kino.de Redaktion  
  • "Superman" wieder auferstanden

    Nachdem im Superheldentrouble der letzten Wochen einiges drunter und drüber ging, scheint sich die Lage jetzt wieder etwas zu entspannen. Denn nun wurde bekannt, dass im Hause Warner Bros. eine Neuverfilmung der Superman Comics geplant wird. Diese Entwicklung wird natürlich dadurch begünstigt, dass der Superheldengipfel Batman vs. Superman doch nicht stattfindet. Das erste Drehbuch für die als Trilogie angelegte Superman-Reihe...

    Kino.de Redaktion  
  • "MacGyver" Film geplant

    Lee Zlotoff, der Vater der bekannten TV Serie MacGyver, hat mit der Produktionsgesellschaft New Line Cinema einen Vertrag ausgehandelt, in dem es um eine Kinoversion der Serie geht. Die Hauptrolle in der ABC Produktion hatte übrigens Richard Dean Anderson inne und verblüffte uns stets mit seinen selbstgebastelten Utensilien. Lee Zlotoff wird das Drehbuch schreiben, produzieren und höchstwahrscheinlich die Regie übernehmen...

    Kino.de Redaktion  
  • Die "Sopranos" auf der Leinwand

    Zur Zeit kursieren Gerüchte, dass die erfolgreiche HBO Mafia-Familie The Sopranos den Sprung auf die große Leinwand wagen könnte. Sowohl die Produktionsfirma als auch der Vater der Serie David Chase äußersten sich positiv zu der Idee. Es hieß sogar, wenn die kreativen Fragen aus dem Weg geräumt seien, stehe dem Projekt nichts mehr im Wege. In den USA geht The Sopranos am 15. September in die 4. Staffel. Für die...

    Kino.de Redaktion  


  • Actionfilm mit Legofiguren

    Actionfilm mit Legofiguren

    Miramax-Boss Harvey Weinstein ist für ungewöhnliche Projekte bekannt. Sein neuester Coup: Ein CGI-Film mit Lego-Männchen. Die Helden des revolutionären Werks: Actionfiguren aus der „Bionicle“-Serie - monstermäßige Robo-Menschen á la „Transformers„. Lego-Sprecher Conny Kalcher: „Diese Spielzeugserie haben wir von Anfang an im Hinblick auf eine Umsetzung als Kinofilm angelegt. Wir haben schon jede Menge Vorarbeit...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "Batman vs. Superman" in Planung

    Seit geraumer Zeit geistern schon Gerüchte über ein mögliches Filmprojekt mit Batman und Superman durch die Gegend. Doch nun scheint das Ganze konkreter zu werden, nachdem die Produktionsgesellschaft Warner Bros. am Dienstag verkündete, dass die Dreharbeiten zu dem Film Anfang 2003 starten sollen. Das Drehbuch zu dem Film hat Seven Autor Andrew Kevin Walker bereits zu Papier gebracht. Auf dem Regiestuhl wird Wolfgang...

    Kino.de Redaktion  
  • Jackie Chan in 80 Tagen um die Welt

    Rush Hour Star Jackie Chan wird in der Neuauflage von Jules Vernes Klassiker Around the World in 80 Days eine der Hauptrollen übernehmen. Der Film wird dem Roman weitestgehend treu bleiben und entsprechend im späten 18. Jahrhundert spielen. Der Engländer Phileas Fogg und sein Diener (Jackie Chan) machen sich dabei auf, in 80 Tagen um die Welt zu reisen und erleben in den verschiedenen Ländern zahlreiche Abenteuer...

    Kino.de Redaktion  
  • Die Gefahr im Nacken

    Die Gefahr im Nacken

    Sie ist jung, hübsch und liebt den Nervenkitzel: Janina Dall hat nicht wie andere schöne Frauen eine Modelkarriere angestrebt, sondern sich für das toughe Leben als Stuntfrau entschieden. Die Alternative „Schauspielerin“ war ihr zu langweilig, sie liebt die Gefahr: Es muss anständig krachen und scheppern, knirschendes Blech und donnernde Explosionen lassen das Herz der 28-Jährigen höher schlagen. Ganz zum Leidwesen...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "Knight Rider" Film geplant

    Im Hause Revolution Studios denkt man über eine Filmversion der 80er Kultserie Knight Rider nach. Serienstar David Hasselhoff und der Glen Larson, der Erfinder der Serie, wollen bei dem Projekt als ausführende Produzenten mitarbeiten. Ob David Hasselhoff selbst wieder in sein Superauto K.I.T.T. steigen wird, ist noch nicht ganz geklärt. Es wird allerdings gemunkelt, dass eine Nebenrolle das höchste der Gefühle sein...

    Kino.de Redaktion  
  • Ron Perlman als "Star Trek" Villain

    Schauspieler Ron Perlman wird im 10. Star Trek Abenteuer die Rolle des Bösewichts übernehmen. Er spielt den Romulaner Viceroy und versucht es mit der Enterprise aufzunehmen. An Bord des legendären Sternenflottenschiffs tummeln sich neben Captain Patrick Stewart die anderen bekannten Charaktere der TV Serie Star Trek: The Next Generation. In dem neuen Film Star Trek: Nemesis unterbreiten die verfeindeten Romulaner ein...

    Kino.de Redaktion  
  • Russell Crowe in "Hogan's Heroes"

    Nachdem Mel Gibson doch kein Interesse an der Filmversion der bekannten TV Serie Hogan’s Heroes hat, springt nun Gladiator Russell Crowe persönlich in die Bresche und feilt zusammen mit Imagine Entertainment und Revolution Studios an dem Projekt. In der überaus witzigen TV Serie aus den 60ern geht es um eine Gruppe alliierter Kriegsgefangener, die in einem deutschen Lager dem Kommandanten Klink und seinem Aufseher Schultz...

    Kino.de Redaktion  
  • Eric Bana ist "Hulk"

    Der relativ unbekannte australische Schauspieler Eric Bana hat sich die Titelrolle in Ang Lee’s nächsten Film The Incredible Hulk gesichert. Im letzten Jahr hatte der Mann auf dem Toronto Film Festival mit seinem Film Chopper Aufmerksamkeit erregt und wurde von Hollywood’s Agenten geradezu gejagt. Kurz darauf wurde er für Ridley Scott’s Black Hawk Down gecastet und stand mit Josh Hartnett und Ewan McGregor vor der...

    Kino.de Redaktion  
  • Grünes Licht für "Star Trek: Nemesis"

    Paramount Pictures hat der zehnten Kinoversion von Star Trek grünes Licht gegeben und somit kann Regisseur Stuart Baird (U.S. Marshals) bereits Ende November mit den Dreharbeiten loslegen. Das Drehbuch stammt aus der Feder von John Logan, der auch schon bei Gladiator seine Finger im Spiel hatte. Wie auch in den letzten drei Filmen der Franchise wird in Star Trek: Nemesis wieder die Crew der TV Serie Star Trek: Next Generation...

    Kino.de Redaktion  
  • Warner Bros. setzt auf "Batman"

    Die Produktionsgesellschaft arbeitet gerade mit Hochdruck an Fortsetzungen ihrer erfolgreichen Batman Franchise. Es wird gleichzeitig an zwei Drehbüchern gearbeitet, zum einen entsteht ein Prequel der Batman Reihe, bei dem Darren Aronofsky Regie führen wird. Zum anderen wird an dem Projekt Batman Beyond gearbeitet, das eine Folge der Zeichentrickserie auf die große Leinwand bringt. Als ob das noch nicht genug dunkler...

    Kino.de Redaktion  
  • David Lynch plant angeblich "Twin Peaks"

    Der Kultregisseur plant wieder ein neues Filmchen, dazu greift er seine schon tot geglaubte Fernsehserie Twin Peaks wieder auf. Anfang der 90er Jahre hob er die Horrorsoap mit Starbesetzung aus der Taufe und feierte damit große Erfolge. Sequelversuche im TV und im Kino scheiterten und somit war das Thema Twin Peaks erst mal durch. Doch nun wird der interessante Stoff wieder ausgegraben und in einem Kinofilm verwertet...

    Kino.de Redaktion  
  • Wird Brad Pitt der dunkle Rächer?

    Dem Schauspieler, der mit Filmen wie Fight Club und Snatch auf Teufel komm raus versucht vom Schönlingsimage wegzukommen, wurde jetzt die Batmanrobe angeboten. Nachdem George Clooney im vierten Teil der Serie eine eher dürftige Vorstellung gab, ist Warner Bros. davon überzeugt, daß Brad Pitt der Rolle neue Impulse geben könnte. Noch ein weiterer mißlungener Teil würde der Fledermaus endgültig den Gar aus machen...

    Kino.de Redaktion  
  • Unfall am X-Files Set

    Bei den Vorbereitungen zu einer Episode der Erfolgsserie The X-Files kam es am Montag Nachmittag zu einem verherenden Unfall. Ein Starkstromkabel elektrisierte eine Metallplattform, auf der sechs Arbeiter standen. Einer der Männer, Jim Engh (38 Jahre) überlebte den 4800 Volt starken Schlag nicht. Er wurde im Century City Hospital kurz darauf für Tod erklärt. Sowohl Chris Carter, der Produzent der Serie als auch das...

    Kino.de Redaktion  
  • Scullys neuer Partner

    Robert Patrick (T2, The Faculty) wird in der 8.Season der X-Files in die Rolle von Scullys neuem Partner schlüpfen. Da David Duchovny sich nur für weitere 11 Episoden überreden ließ, mußte auf die Schnelle ein Ersatz für Agent Mulder gefunden werden. Es wird wahrscheinlich so laufen, daß Mulder am Anfang der neuen Season von Außerirdischen entführt wird und Scully und ihr neuer Partner (Robert Patrick) sich auf...

    Kino.de Redaktion  
  • Superman wieder im Gespräch

    Nachdem der dunkle Rächer Batman wieder in Betracht gezogen wurde, hat man sich kurzerhand überlegt Superman ebenfalls zum fünften Mal auf die Leinwand zu bringen. Das Drehbuch ist auf jeden Fall schon in der Mache, William Wisher von Terminator 2 zerbricht sich diesmal den Kopf über eine gute Story. Regie soll auch nicht irgendeiner führen, es ist geplant Oliver Stone, Ralph Zondag oder Tim Burton für den Streifen...

    Kino.de Redaktion  
  • Batman V - Wann gibt's endlich was handfestes?

    Seit einer halben Ewigkeit wird nun um Batman V herumspekuliert. Aber seinen wir ehelich, daß Thema ist doch nicht uninteressant, denn der dunkle Rächer hatte schon immer seinen Reiz. Wiedereinmal wurde Julia Roberts mit dem Film in Verbindung gebracht, diesmal als Catwoman. Laut ihrem Management besteht eine 50-50 Chance, daß sie die Rolle annimmt. Es sind aber auch neue Drehbuchgerüchte im Umlauf. Es heißt man...

    Kino.de Redaktion