Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News

News

  • Kirsten Dunst auf dem Strich

    Kino.de Redaktion20.10.2002

    Spider-Man Starlet Kirsten Dunst ist für die Hauptrolle in dem Film The Crimson Petal and the White im Gespräch. In der Romanvorlage von Michel Faber geht es um eine belesene Prostituierte im viktorianischen England, die in ihrer Freizeit eine Hassschrift über ihre Kunden verfasst. Als ihr ein Mann den Ausstieg aus dem horizontalen Gewerbe ermöglichen will, muss sie ihre Einstellung und ihre Leben überdenken. Romanautor...

  • Dwayne Johnson als Weiberheld

    Kino.de Redaktion20.10.2002

    Ex-Wrestler und The Scorpion King Star Dwayne „The Rock“ Johnson wird mit der Live-Action-Version der Zeichentrickserie Johnny Bravo in Verbindung gebracht. Hinter dem Plan steckt die Produktionsgesellschaft Warner Bros., die momentan mit Scooby Doo gute Erfolge beim Verfilmen von Zeichentrickserien feiert. Serienheld Johnny Bravo, der auf Warners hauseigenem Kanal läuft, ist der Prototyp des selbstverliebten Weiberhelden...

  • Tony Scott und die Tochter von Lawrence Harvey

    Kino.de Redaktion17.10.2002

    Spy Game Regisseur Tony Scott wird bei dem Thriller Domino die Regie übernehmen. Der Film basiert auf dem Leben von Lawrence Harveys Tochter Domino und folgt den Geschicken des hübschen Models, dass seinen glamourösen Lebensstiel aufgab, um Kopfgeldjäger zu werden. Donnie Darko Autor Richard Kelly liefert dazu das Drehbuch und erzählt die Geschichte aus der Sicht von Domino.

  • Wes Craven streichelt den Werwolf

    Kino.de Redaktion17.10.2002

    Nachdem schon Angelina Jolie das dringende Bedürfnis verspürte, als Werwolf durch die Gegend zu streifen, hat nun auch Scream Regisseur Wes Craven das Fieber gepackt. Zusammen mit seinem Scream-Drehbuchautoren Kevin Williamson wird er das Projekt Cursed auf die Beine stellen und plant den fertigen Film im August nächsten Jahres in den USA in die Kinos zu bringen. Zur Story gibt es bisher noch nicht viel zu sagen, es...

  • Claire Danes ist Steve Martins "Shopgirl"

    Kino.de Redaktion17.10.2002

    Romeo + Juliet Starlet Claire Danes ist für die Hauptrolle in der romantischen Komödie Shopgirl im Gespräch. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman von Schauspieler Steve Martin, der es sich nicht nehmen lies, eine Rolle in der Verfilmung zu übernehmen. In Shopgirl geht es um eine junge künstlerisch begabte Frau, die in einem noblen Geschäft Accessoires verkauft. Sie muss sich für einen der beiden Männer...

  • Hayden Christensen als unterschätzter Bruder

    Kino.de Redaktion16.10.2002

    Star Wars Star Hayden Christensen ist für eine Rolle in dem Thriller The Other Side of Simple im Gespräch. Darin geht es um zwei Diebe die nach zehnjähriger Abwesenheit wieder in ihren Heimatort zurückkehren, um einen neuen Coup zu landen. Dort treffen der eine auf seinen jüngeren Bruder, den sie vor zehn Jahren bei einem Überfall im Stich ließen und nun erneut für ihre Pläne missbrauchen wollen. Die beiden Gauner...

  • Monica Bellucci in "Agents Secrets"

    Kino.de Redaktion16.10.2002

    Le Pacte des Loups Darstellerin Monica Bellucci wird in Frederic Schoendoerffers (Scenes de crime) bevorstehendem Projekt Agents Secrets mitspielen. Der Regisseur arbeitete zusammen mit vier weiteren Autoren drei Jahre lang an dem Drehbuch und will nun im Februar 2003 endlich in Produktion gehen. Worum es in der mit 14 Millionen Euro budgetierten Agentengeschichte geht, ist nicht bekannt. In weiteren Rollen werden wir...

  • Angelina Jolie als Werwölfin

    Kino.de Redaktion16.10.2002

    Tomb Raider Darstellerin Angelina Jolie wird in der Romanverfilmung Bitten die Hauptrolle übernehmen. Basierend auf Kelley Armstrongs Roman verfasste Alexander Stuart das Drehbuch, in dem es um eine Frau geht, die von Werwölfen gebissen wird und fortan mit einem Rudel Wölfe durch Kanade streift. Letztlich beschließt sie das Tier in ihr zu unterdrücken und in ein normales Leben als Journalistin zurückzukehren.

  • "Scooby-Doo"-Fieber ausgebrochen

    Kino.de Redaktion15.10.2002

    Im Hause Warner Bros. scheint man nicht genug von der Live-Action-Version von Scooby-Doo bekommen zu können. Denn nachdem bereits fieberhaft am zweiten Teil der Franchise gearbeitet wird, wurde nun sogar noch ein dritter Teil in Auftrag gegeben. Richten sollen es die beiden Autoren Dan Forman und Paul Foley, die zuletzt das Drehbuch für die Comicverfilmung The Jetsons zu Papier brachten. Der erste Teil von Scooby-Doo...

  • Curtis Hanson erzählt Poker-Story

    Kino.de Redaktion15.10.2002

    L.A. Confidential Regisseur Curtis Hanson, der zuletzt Eminems Leinwanddebüt 8 Mile inszenierte, wird bei dem Warner Bros. Projekt Lucky You die Regie übernehmen. Das Drehbuch stammt aus der Feder von Eric Roth, der für Forrest Gump einen Oscar abgeräumt hat. Es geht um einen jungen Pokerspieler, der während eines Turniers in Las Vegas seine Ängste und Zweifel bekämpfen muss.



  • Cuba Gooding Jr. als Mafiasprößling

    Kino.de Redaktion15.10.2002

    Snow Dogs Star Cuba Gooding Jr. wird das MGM Projekt Don Cornelius über seine Gesellschaft Feel Good Films produzieren. In Nick Guthes Drehbuch geht es um den Buchhalter Cornelius, der herausfindet, dass sein leiblicher Vater der Kopf der New Yorker Mafia ist. Als dieser seine Geschäfte nicht mehr weiterführen kann, übernimmt Cornelius das Steuer. Es wird übrigens gemutmaßt, dass Cuba Gooding Jr. an der Hauptrolle...

  • Joel Schumacher und die 23

    Kino.de Redaktion14.10.2002

    Bad Company Regisseur Joel Schumacher ist für das New Line Cinema Projekt The Number 23 im Gespräch. Das Drehbuch des Psychothrillers stammt aus der Feder des Briten Fernley Phillips und handelt von einem Mann, der von einem Buch namens The Number 23 besessen ist. Mit der Zeit beginnt er zu glauben, das Buch sei über ihn, da sich die Zahl 23 wie ein roter Faden durch sein Leben zieht.

  • Bruce Willis will noch mal sterben

    Kino.de Redaktion14.10.2002

    Der Spruch "Alle guten Dinge sind drei" gilt nicht für Bruce Willis, denn er soll mit seinen Partnern kurz vor einem Vertragsabschluss über einen vierten Teil der Die Hard Reihe zu stehen. Die erfolgreiche Action-Franchise lebte zuletzt im Jahre 1995 auf, als John McClane in Die Hard: With a Vengeance Jeremy Irons den Gar ausmachte. Der Name Michael Bay (Pearl Harbor) war lange Zeit für den Regiestuhl des möglichen...

  • Jean-Pierre Jeunet verfilmt Bestseller

    Kino.de Redaktion11.10.2002

    Le fabuleux destin d’Amélie Poulain Regisseur Jean-Pierre Jeunet wird für Warner Bros. Pictures, den französischen Bestseller Un Long Dimanche de Fiancailles verfilmen. Außerdem wird er für den Film das Drehbuch schreiben. In Sebastien Japrisots Roman aus dem Jahre 1991 geht es um eine Frau, die verzweifelt versucht, die Wahrheit über das Verschwinden ihres Verlobten herauszufinden. Sie vermutet, dass er vors Kriegsgericht...

  • Charlie Sheen in "The Big Bounce"

    Kino.de Redaktion11.10.2002

    Hot Shots! Ikone Charlie Sheen wird in der Verfilmung des Elmore Leonard Romans The Big Bounce mitwirken. Er spielt die rechte Hand des Baumagnaten Ray Ritchie (Gary Sinise), den er zusammen mit dessen Geliebter (Sara Foster) übers Ohr hauen will. Ebenfalls mit dabei sind Owen Wilson und Morgan Freeman. Regisseur George Armitage will Ende Oktober mit den Dreharbeiten anfangen.

  • Keanu Reeves killt Dämonen

    Kino.de Redaktion10.10.2002

    The Matrix Star Keanu Reeves wild in der Verfilmung des Comics Hellblazer die Hauptrolle übernehmen. Er spielt John Constantine, einen Okkultfanatiker, der zusammen mit einer Polizistin Dämonen zur Strecke bringt. Das Originaldrehbuch von Kevin Brodbin (The Glimmer Man) wurde bereits mehrfach überarbeitet und wurde zuletzt von Mark Bomback und Frank Cappello geändert. Auf dem Regiestuhl wird der Videofilmer Francis...

  • Don Cheadle als Gauner

    Kino.de Redaktion09.10.2002

    Swordfish Darsteller Don Cheadle und Domestic Disturbance Fiesling Vince Vaughn sind für den Thriller The Other Side of Simple im Gespräch. In dem Drehbuch von Eric Kmetz geht es um drei Diebe, von denen sich einer als weniger einfältig entpuppt, als die anderen erwarten. Die Regie wird Joseph Ruben übernehmen, der unter anderem bereits Sleeping with the Enemy inszenierte.

  • Jennifer Aniston im Komödienfieber

    Kino.de Redaktion09.10.2002

    Friends Star Jennifer Aniston ist für die bisher namenlose Komödie von Regisseur John Hamburg im Gespräch. Darin soll sie eine junge Frau spielen, die sich mit einem verheirateten Mann (Ben Stiller) einlässt. Ebenfalls mit von der Partie sind Debra Messing, die die Ehefrau von Ben Stillers Charakter spielt, und and Philip Seymour Hoffman, der seinen besten Freund spielt. Seit kurzem verhandelt Jennifer Aniston mit...

  • "Romeo Must Die" Regisseur mit neuer Action

    Kino.de Redaktion08.10.2002

    Regisseur Andrzej Bartkowiak, der bereits die Actionkracher Romeo Must Die und Exit Wounds inszenierte, wird für Paramount Pictures das Projekt Pathfinder photographieren. In dem Actionfilm geht es um einen Einzelkämpfer des US Militärs, der einen Kollegen unschädlich machen muss. Das Drehbuch von George Nolfi lagt bereits seit über sechs Jahren bei Paramount Pictures herum und wartete auf seine Umsetzung. Wer die...

  • Jack Black im Rosenkrieg

    Kino.de Redaktion08.10.2002

    Shallow Hal Darsteller Jack Black ist für die DreamWorks Komödie Do That to Me One More Time im Gespräch. In den Drehbuch von David Garrett und Jason Ward (Corky Romano) geht es um ein Pärchen, das sich unentwegt in den Haaren liegt. Momentan arbeitet Jack Black zusammen mit Ben Stiller an der Komödie Envy.

  • James Caan als erster Schlossbauer

    Kino.de Redaktion07.10.2002

    Misery Darsteller James Caan wird in der neuseeländischen Produktion Castle of Lies die Hauptrolle übernehmen. In dem Drama geht es um das Leben des Politikers William Larnach, der das erste Schloss Neuseelands aus dem Boden stampfte. Weiteres Aufsehen erregt er durch seinen spektakulären Selbstmord im Parlament im Jahre 1898. Diesem war sein finanzieller Ruin und eine Affäre seiner Ex-Frau mit seinem Sohn vorausgegangen...

  • Jennifer Aniston als Ben Stillers Freundin

    Kino.de Redaktion04.10.2002

    Friends Star Jennifer Aniston ist für eine Rolle in dem bevorstehenden Filmprojekt von John Hamburg im Gespräch. Für den Film wurden bereits Ben Stiller, Debra Messing und Philip Seymour Hoffman engagiert. In der Komödie geht es um einen verheirateten Mann (Ben Stiller), der sich auf eine riskante Romanze (mit Jennifer Aniston) einlässt. Debra Messing spielt die Ehrfrau und Philip Seymour Hoffman den besten Kumpel...

  • Lee Tamahori dreht "The Guide"

    Kino.de Redaktion04.10.2002

    Der Regisseur des neuesten James Bond Abenteuers Die Another Day arbeitet erneut mit Bong-Girl Halle Berry zusammen und übernimmt bei den Action-Thriller The Guide die Regie. Die Oscar-Gewinnerin spielt in dem Film eine Frau, die Menschen mit einer neuen Identität ausstattet und gleichzeitig deren Vergangenheit löscht. Das Projekt soll Anfang 2003 in Produktion gehen.

  • Bruce Paltrow verstorben

    Kino.de Redaktion04.10.2002

    Regisseur und Produzent Bruce Paltrow ist im Alter von 58 Jahren gestorben. Der Vater von Schauspielerin Gwyneth Paltrow litt an Krebs und hatte in den Tagen vor seinem Tod auf Grund einer schweren Lungenentzündung Atemprobleme. Bruce Paltrow führte zuletzt bei dem Film Duets Regie, in dem auch seine Tochter mitspielte. Bekannt wurde er als Produzent der 80er Jahre Krankenhaus-Serie St. Elsewhere. Seine Ehefrau Blythe...

  • Val Kilmer als Pornostar

    Kino.de Redaktion02.10.2002

    Red Planet Darsteller Val Kilmer wird in dem Film Wonderland die Hauptrolle übernehmen. Er spielt den Pornodarsteller John Holmes, der im Jahre 1981 in einen vierfachen Mord in der Wonderland Avenue in Los Angeles verwickelt war. In weiteren Rollen sind Josh Lucas, Catherine Bosworth, Lisa Kudrow und Christina Applegate zu sehen. Regisseur James Cox (Highway), der übrigends auch Drehbuch mitschrieb, will Anfang November...

  • Robert DeNiro als Wissenschaftler

    Kino.de Redaktion01.10.2002

    The Score Darsteller Robert DeNiro ist für die Hauptrolle in dem Horror Thriller Godsend im Gespräch. Darin geht es um ein Ehepaar (Greg Kinnear und Rebecca Romijn-Stamos), dass bei einer Schießerei seinen Sohn verliert. Ratlos engagieren sie einen Wissenschaftler (Robert DeNiro), der das Kind zurückbringen soll. Das Drehbuch von Mark Bomback soll ein wenig an Filme wie Rosemary’s Baby oder The Others erinnern. Regisseur...

  • Eric Bana in "Troy"

    Kino.de Redaktion01.10.2002

    Der australische Schauspieler Eric Bana, der zuletzt in Black Hawk Down zu sehen war und demnächst als The Hulk über die Leinwand flimmert, wird für Wolfgang Petersens Projekt Troy vor der Kamera stehen. Der Film basiert auf Homers Erzählungen über die Schlacht um Troja. Eric Bana wird in die Rolle des Hector schlüpfen, der die Trojanischen Armeen befehligt und die übermächtige griechische Armee bekämpfen muss...

  • Nicolas Cage mit Gedächtnislücke

    Kino.de Redaktion01.10.2002

    Gone in 60 Seconds Darsteller Nicolas Cage wird in dem Science-Fiction Thriller Back Up die Hauptrolle übernehmen. In dem Drehbuch von Tom Vaughan und Jim Wedaa geht es um einen ermordeten Polizisten, der 90 Tage nach seinem Mord wieder ins Leben zurückgeholt wird. Die Technologie machte es möglich, dass seine Erinnerungen gespeichert wurden und so begibt er sich mit seiner 90-tägigen Gedächtnislücke auf die Suche...

  • Tony Scott verfilmt "The Warriors" Remake

    Kino.de Redaktion30.09.2002

    Spy Game Regisseur Tony Scott wurde von MTV Films für das Remake des 1979er Films The Warriors verpflichtet. In dem Film geht es um Bandenkriege in New York, die ausbrechen, nachdem eine Gang fälschlicherweise für die Ermordung eines Anführers der Friedensbewegung verantwortlich gemacht wird. Die actionreiche Handlung soll mit modernen Elementen wie zum Beispiel Martial Arts aufgemöbelt werden. Für das Drehbuch...

  • Martin Lawrence hat Ärger mit Mexiko

    Kino.de Redaktion30.09.2002

    Komiker Martin Lawrence bekam bei einer Reise nach Mexiko Ärger mit den Behörden und will nun aus diesem Vorfall einen Film machen. Zu dem kleinen Zwist kam es, als sich ein Mann von Lawrence angegriffen fühlte, als dieser einen Witz über Schwarze und Mexikaner machte. Der beleidigte Mann wollte Martin Lawrence sogar des Landes verweisen lassen. Selbstverständlich wird der Star von Bad Boys die Hauptrolle in dem...