Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News
  3. Film-News

Alle Film-News

  • Tom Sizemore als Paparazzi

    Kino.de Redaktion27.03.2003

    Black Hawk Down Darsteller Tom Sizemore wird in dem Film Paparazzi die Hauptrolle übernehmen und einen der gefürchteten Promijäger spielen. Allerdings treibt er es im Film ein bisschen zu weit und so holt sein Opfer, ein Schauspieler, zum Gegenschlag aus. Den Schauspieler wird wahrscheinlich Cole Hauser spielen, der demnächst in 2 Fast 2 Furious zu sehen sein wird. Der von Mel Gibsons Firma Icon Productions produzierte...

  • Pierce Brosnan wechselt die Seiten

    Kino.de Redaktion26.03.2003

    Nachdem Bond-Darsteller Pierce Brosnan nun bereits viermal im Dienste seiner Majestät stand, hat er sich dazu entschlossen, die Seiten zu wechseln. In dem Film After the Sunset wird er einen Meisterdieb spielen, der sich nach einem letzten großen Coup zur Ruhe setzt. Allerdings lässt ihm sein langjähriger Verfolger, ein FBI Agent, keine Ruhe und will 100%ig sichergehen, dass er sich tatsächlich aus dem Geschäft...

  • Wes Cravens "Cursed" zum metzeln bereit

    Kino.de Redaktion26.03.2003

    Scream Regisseur Wes Craven wird diese Woche mit den Dreharbeiten zu seinem neuesten Werk Cursed beginnen. Der Horrorfilm erzählt die Geschichte von drei Fremden, die sich nach einem Werwolfangriff zusammenrotten, um gegen das Biest und dessen Fluch zu bestehen. Das Drehbuch stammt aus der Feder von Kevin Williamson, der unter anderem für die ersten beiden Scream-Scripts verantwortlich ist. In den Hauptrollen werden...

  • Madonna bei den Razzies eingedeckt

    Kino.de Redaktion25.03.2003

    Am Samstag wurden nach alter Tradition im Rahmen der Annual Golden Raspberry Awards die Goldenen Himbeeren verliehen. Beim Anti-Oscar werden traditionell die schlechtesten Filme des Jahres abgewatscht; diesmal erwischte es Madonna. Ihr Film Swept Away, den Ehemann Guy Ritchie inszenierte, wurde mit fünf Himbeeren ausgezeichnet. Der Film gewann in den Kategorien Film, Hauptdarstellerin, Regie, Remake und Screen Couple...

  • Oscars 2003 - Nirgendwo in Chicago mit Nicole Brody

    Kino.de Redaktion24.03.2003

    Am Sonntag wurden im Kodak Theater zu Los Angeles zum 75. mal die Academy Awards verliehen. Der Gewinner des Abends war das Musical Chicago, das insgesamt sechsmal aus dem Umschlag gezogen wurde und auch den Oscar als bester Film gewann. Für die größte Überraschung des Abends sorgte Roman Polanski mit seinem Kriegsdrama The Pianist, das in drei wichtigen Kategorien gewann. Hauptdarsteller Adrien Brody wies in der...

  • Gutes Ende für Paltrow und Kudrow

    Kino.de Redaktion21.03.2003

    Die beiden Darstellerinnen Gwyneth Paltrow und Lisa Kudrow werden in der Komödie Happy Endings zu sehen sein. Der Film erzählt drei ineinander verflochtene Geschichten mit zehn verschiedenen Charakteren. Die erste Geschichte handelt von einem Vater und seinem Sohn, die beide eine Affäre mit derselben Frau (Gwyneth Paltrow) haben. Die zweite Geschichte handelt von zwei Paaren und der Vermutung, dass einer der Männer...

  • Queen Latifah als moderne Cinderella

    Kino.de Redaktion19.03.2003

    Schauspielerin und Musikerin Queen Latifah, die für ihren Auftritt in Chicago für einen Oscar als beste Nebendarstellerin nominiert ist und momentan mit Bringing Down the House das US Boxoffice anführt, soll in einer modernen Version von Cinderella die Hauptrolle übernehmen. Der Film soll den Namen Just Wright tragen und handelt von einer Physiotherapeutin, die einen Basketball-Profi behandelt, dessen Karriere auf...

  • Tobey Maguire nicht mehr Spidy?

    Kino.de Redaktion18.03.2003

    Seit Montag wird in Hollywood gemunkelt, dass Spider-Man Hauptdarsteller Tobey Maguire nicht mehr für das Sequel, dessen Dreharbeiten im 12. April beginnen, zur Verfügung steht. Es heißt, er leide an schweren Rückenschmerzen, die auf den anstrengenden Dreh des Pferderenn-Films Seabiscuit zurückzuführen sind. Ganz nebenbei kursiert noch das Gerücht, Tobey Maguire würde auf Grund von Differenzen bezüglich der Gage...

  • Neuer Auftrag für Cody Banks

    Kino.de Redaktion18.03.2003

    Nachdem die Teen-Agenten-Komödie Agent Cody Banks am Wochenende souverän in die US Kinocharts eingestiegen ist, hat man sich im Hause MGM zu einem Sequel durchgerungen. Die Dreharbeiten zum zweiten Abenteuer des jungen Agenten Cody Banks werden bereits in sechs Wochen beginnen. Hauptdarsteller Frankie Muniz wird erneut mit von der Partie sein und satte 5 Millionen Dollar für seine Arbeit einstreichen. Die Regie übernimmt...

  • Christopher Walken überredet Denzel Washington

    Kino.de Redaktion17.03.2003

    Catch Me If You Can Darsteller Christopher Walken ist für eine Nebenrolle in dem Film Man on Fire im Gespräch. Mit Denzel Washington und Dakota Fanning (Trapped) stehen die Hauptdarsteller des Films bereits fest. Es geht um einen Ex-Soldaten (Denzel Washington), der sich in Mexiko niedergelassen hat und von einem Freund (Christopher Walken) dazu überredet wird, auf ein kleines Mädchen (Dakota Fanning) aufzupassen...



  • Halle Berry als "Catwoman"

    Kino.de Redaktion14.03.2003

    X-Men 2 Darstellerin Halle Berry ist für die Hauptrolle in dem Warner Bros. Projekt Catwoman im Gespräch. Bis vor kurzem war Ashley Judd für besagtes Batman Spinoff im Gespräch, doch sie zog sich zugunsten eines Theaterstückes aus dem Projekt zurück. Die Dreharbeiten zu dem Film sollen Ende des Jahres unter der Leitung des französischen Regisseurs Pitof (Vidocq) beginnen.

  • Sequel zu "The Bourne Identity"

    Kino.de Redaktion14.03.2003

    Die Produktionsgesellschaft Universal Pictures hat Drehbuchautor Tony Gilroy, der auch schon das Drehbuch zu The Bourne Identity verfasst hat, beauftragt, Robert Ludlums zweiten Roman The Bourne Supremacy zu adaptieren. In dem Roman wird Jason Bourne verdächtigt, den chinesischen Vizepräsidenten ermordet zu haben. Ob Darsteller Matt Damon erneut in die Titelrolle schlüpft, ist noch ungewiss.

  • Jennifer Lopez schwingt das Tanzbein

    Kino.de Redaktion13.03.2003

    Erst gestern wurde bekannt, dass Richard Gere die männliche Hauptrolle in der romantischen Komödie Shall We Dance? übernehmen soll. Für die weibliche Hauptrolle ist seit heute Jennifer Lopez im Gespräch, die ja momentan in den deutschen Kinos saubermacht. Sie soll in die Rolle der Tanzlehrerin schlüpfen, die der Charakter von Richard Gere anhimmelt. Die Inszenierung übernimmt Peter Chelsom (Serendipity).

  • Steven Spielbergs neue Pläne

    Kino.de Redaktion12.03.2003

    Catch me if you can Regisseur Steven Spielberg und The Majestic Star Jim Carrey haben Interesse an dem Remake der Komödie The Secret Life of Walter Mitty. Das bei Paramount Pictures beheimatete Projekt soll innerhalb der nächsten zwölf Monate drehreif sein. Im Original aus dem Jahre 1947 spielte Danny Kaye die Hauptrolle und verkörperte einen verträumten Buchhalter, der leidenschaftlich von großen Abenteuern träumt...

  • Richard Gere tanzt weiter

    Kino.de Redaktion12.03.2003

    Chicago Darsteller Richard Gere wird in der romantischen Komödie Shall We Dance? die Hauptrolle übernehmen. Der Film ist ein Remake des japanischen Films Shall We Dansu? aus dem Jahre 1996 und handelt von einem Mann, der klassischen Tanzunterricht nimmt, um die junge Tanzlehrerin zu beeindrucken. Regisseur Peter Chelsom wird das Drehbuch aus der Feder von Audrey Wells im Juni inszenieren.

  • John Travolta in Jimmy Stewarts Fußstapfen

    Kino.de Redaktion12.03.2003

    Basic Darsteller John Travolta ist für die Hauptrolle in dem Remake Harvey im Gespräch. Im Original aus dem Jahre 1950, das von Henry Koster inszeniert wurde, spielte Jimmy Stewart die Hauptrolle. Die auf einem Stück von Mary Chase basierende Geschichte handelt von einem Mann, der seine Freunde in den Wahnsinn treibt, indem er ihnen ständig von einem imaginären Kaninchen erzählt, das nur er sehen kann.

  • Steve Martin in "Topper"-Remake

    Kino.de Redaktion11.03.2003

    Bringing Down the House Star Steve Martin soll zusammen mit Regisseur Adam Shankman das Remake der Geisterkomödie Topper in die Tat umsetzen. Im von Norman Z. McLeod inszenierten Original aus dem Jahre 1937 spielte Cary Grant die Hauptrolle und verkörperte einen Mann, der von einem Geisterehepaar verfolgt wird. Das Ganze basiert auf einem Roman von Thorne Smith.

  • Joaquin Phoenix ist Johnny Cash

    Kino.de Redaktion10.03.2003

    Signs Darsteller Joaquin Phoenix wird in der Johnny Cash Biographie Walk the Line die Rolle der bekannten Country Legende übernehmen. In die Rolle seiner Frau June Carter wird Reese Witherspoon schlüpfen. Der Film wird als unkonventionelle Biographie beschrieben und konzentriet sich auf die jungen Jahre des Johnny Cash, als sich die Country Musik auf dem Vormarsch befand. Regisseur James Mangold (Girl, Interrupted)...

  • "Chicago" triumphiert SAG Awards

    Kino.de Redaktion10.03.2003

    Am Sonntag wurden in LA die Screen Actors Guild Awards verliehen und wie so oft in letzter Zeit, war der 13fach Oscar-nominierte Film Chicago der Gewinner des Abends. Hauptdarstellerin Renee Zellweger wurde als beste Darstellerin ausgezeichnet und Catherine Zeta-Jones durfte den Preis als beste Nebendarstellerin mit nach Hause nehmen. Außerdem wurde das komplette Ensemble des Films geehrt. Den Preis als bester Darsteller...

  • John Cusack als Nicole Kidmans Ehemann

    Kino.de Redaktion07.03.2003

    America’s Sweethearts Darsteller John Cusack ist für die Rolle von Nicole Kidmans Ehemann in dem Remake The Stepford Wives im Gespräch. In der von Frank Oz (The Score) inszenierten Horrorkomödie dreht sich alles um die spießigen Hausfrauen des Städtchens Stepford, die in dem Film etwas durch den Kakao gezogen werden. John Cusacks Schwester Joan wird übrigends ebenfalls in dem Film zu sehen sein.

  • Clive Owen ist King Arthur

    Kino.de Redaktion06.03.2003

    Der britische Schauspieler Clive Owen, der zuletzt im Ensemble von Gosford Park zu sehen war, wir die Rolle des King Arthur im gleichnamigen Film übernehmen. Für die Rolle des Merlin ist sein Landsmann Stephen Dillane (The Hours) im Gespräch. Das Disney-Projekt wird von Jerry Bruckheimer produziert und von Antoine Fuqua (Training Day) inszeniert. Der Film wird King Arthur in einer noch nie da gewesenen realistischen...

  • Brittany Murphy stöbert im Palm

    Kino.de Redaktion06.03.2003

    Just Married Darstellerin Brittany Murphy wird in der romantischen Komödie Little Black Book die Hauptrolle übernehmen. Die Geschichte stammt aus der Feder von Elisa Bell und handelt von der Produzentin einer Talkshow, die mehr über die Ex-Freundinnen ihres Freundes herausfinden will und deshalb in seinem Palm herumstöbert. Für die Rolle wird Brittany Murphy satte vier Millionen einstreichen, ein gewaltiger Sprung...

  • Julianne Moore sucht imaginären Sohn

    Kino.de Redaktion05.03.2003

    The Hours Darstellerin Julianne Moore wird in dem übernatürlichen Thriller The Forgotten von Regisseur Joseph Ruben (Sleeping with the Enemy) die Hauptrolle übernehmen. Sie spielt eine Mutter, die verzweifelt versucht mit dem Tod ihres achtjährigen Sohnes fertig zu werden. Als sie sich in psychiatrische Behandlung begibt, wird ihr gesagt, dass sie nie einen Sohn hatte und sich alles nur einbildet. Erst als sie eine...

  • Ashley Judd in "De-Lovely"

    Kino.de Redaktion05.03.2003

    High Crimes Darstellerin Ashley Judd wird in De-Lovely, der Biographie von Musicalkomponisten Cole Porter, mitspielen. In der Rolle des schwulen Komponisten wird Kevin Kline zu sehen sein. Die Geschichte handelt von dessen Ehe mit Linda Lee Porter (Ashley Judd), die ihn trotz seiner Homosexualität heiratete und ihn zu seinen Stücken wie Anything Goes und Kiss Me Kate inspirierte. Nach dem Tod seiner Frau brachte Cole...

  • "Mad Max"-Dreh verschoben

    Kino.de Redaktion04.03.2003

    Die eigentlich für Juli geplanten Dreharbeiten des vierten Teils der Mad Max-Reihe wurden auf September verschoben. Der Produktionsgesellschaft Fox sah sich angesichts des drohenden Krieges im Irak gezwungen, die Dreharbeiten in Namibia zu verschieben. Nachdem Hauptdarsteller Mel Gibson für diese Zeit bereits mehrere Projekte geplant hat, bleibt abzuwarten, was aus Mad Max: Fury Road wird. Regisseur George Miller stellte...

  • Kirsten Dunst schwingt den Schläger

    Kino.de Redaktion03.03.2003

    Spider-Man Darstellerin Kirsten Dunst wird zusammen mit dem A Knight’s Tale Motivator Paul Bettany in der romantischen Komödie Wimbledon zu sehen sein. Regisseur Richard Loncraine wird im Juni mit den Dreharbeiten beginnen.

  • "Guys and Dolls" - Miramax im Musical-Fieber

    Kino.de Redaktion27.02.2003

    Nach der durchweg positiven Resonanz auf Rob Marshalls Musical-Verfilmung Chicago will Miramax-Boss Harvey Weinstein mit Guys and Dolls ein weiteres Musical in die Kinos bringen. Die bereits 1955 mit Marlon Brando, Frank Sinatra und Jean Simmons verfilmte Musikkömodie basiert auf der Kurzgeschichte The Idyll of Miss Sarah Brown von Damon Runyon. Die Geschichte handelt von einer Wette zwischen dem Spielsalonbesitzer Nathan...

  • Kidman vs. Pitt - Ehekrieg im Kino

    Kino.de Redaktion25.02.2003

    Die beiden Darsteller Nicole Kidman und Brad Pitt sind für die Hauptrollen in dem Film Mr. and Mrs. Smith im Gespräch. In dem Actiondrama geht es um ein gelangweiltes Ehepaar, dass sich gegenseitig Killer auf den Hals hetzt. Auf dem Regiestuhl nimmt Doug Liman Platz, der zuletzt The Bourne Identity inszenierte.

  • Julianne Moore als Scheidungsanwältin

    Kino.de Redaktion25.02.2003

    The Hours Darstellerin Julianne Moore wird in der romantischen Komödie Laws of Attraction die weibliche Hauptrolle übernehmen. Die Rolle des männlichen Protagonisten übernimmt James Bond Darsteller Pierce Brosnan. In dem Film geht es um ein erfolgreiches Anwaltsehepaar, das sich auf Scheidungen spezialisiert hat. Die Inszenierung übernimmt City by the Sea Regisseur Michael Caton-Jones.

  • Sarah Michelle Gellar ganz romantisch

    Kino.de Redaktion21.02.2003

    Scooby Doo Darstellerin Sarah Michelle Gellar wird in der Romantic Comedy von Regisseur Joel Gallen (Not Another Teen Movie) die Hauptrolle übernehmen. In dem Film geht es im Wesentlichen darum, dass Max seiner langjährigen Freundin Kate (Sarah Michelle Gellar) endlich offenbaren will, dass er sich in sie verliebt hat. Um das Ganze nicht in den Sand zu setzen, geht Max auf Nummer sicher und kopiert Szenen bekannter...