Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme

Alle Filme

  • Gate - Die Unterirdischen

    • Horrorfilm
    • 16
    • 86 Min

    Versiert gemachter Horrorfilm in bester „Poltergeist“-Tradition. Im Kino ein Flop wegen des Fehlens großer Namen und mangelnder Werbeunterstützung. Auf Video ist dennoch mit guten Umsätzen zu rechnen.

  • Bach et bottine

    • Kinder- & Familienfilm

    Der 1986 entstandene, kanadische Kinderfilm war die dritte Produktion aus der 15-teiligen Reihe „Tales for all“ des in den USA als „Disney des Nordens“ bezeichneten Produzenten Rock Demers. Hierzulande wurden davon bisher „Daffy und der Wal“ und „Unternehmen Erdnußbutter“ veröffentlicht. In „Bach und Broccoli“ tritt das pädagogische Anliegen erfreulicherweise etwas in den Hintergrund. Umso mehr darf die Leistung der...

  • The Great Land of Small

    • Kinder- & Familienfilm

    Dieser weitere Kinderfilm aus der Reihe „Tales for all“ besitzt alle typischen Eigenschaften der Rock Demers-Produktionen: hinreißende junge Hauptdarsteller, eine reizende, mit viel Phantasie erzählte Geschichte, die über ein eher geringes Budget hinwegsehen läßt. Der hier tätige polnische Regisseur Vojtech Jasny („Ansichten eines Clowns“) hat den für die Serie typischen magischen Elementen besonders viel Spielraum...

  • The Young Magician

    • Kinder- & Familienfilm

    Rock Demers, Produzent der erfolgreichen „Tales For All“-Geschichten („Daffy und der Wal“), legt mit „Der kleine Zauberer“, wie der Film eigentlich heißt, den vierten von insgesamt zwölf Teilen der perfekt auf ein junges Publikum zugeschnittenen Serie vor. Regisseur Waldemar Dziki drehte in Polen mit zwei jungen Kanadiern in den Hauptrollen. Der kindgerechte Plot aus der Wunschtraumwelt der Magie, mit netten Special...

  • The Kidnapping of Baby John Doe

    • Drama

    Leicht angejahrtes kanadisches Familiendrama mit gesellschaftskritischer Note. Eine wenig bekannte, aber solide Besetzung müht sich redlich, die einfühlsame, aber bieder inszenierte Story interessant zu machen. Das gestaltet sich nicht immer einfach, denn Regisseur und Autor Peter Gerretsen war offenbar mehr an der Botschaft als an Spannung und dramaturgischen Höhepunkten gelegen. So bleibt seine Story als Beitrag...

  • Confidential

    • Thriller

    Mysteriöser „Film Noir“-Thriller, der nicht sehr überzeugend und mit zu kleinem Budget die düstere Atmosphäre der Hollywood-Krimis der 40er Jahre nachahmt. Die wenig plausible Handlung wird auch das gutwillige Videopublikum nur bedingt faszinieren. Mittlere Umsatzerwartung.

  • Saison für Seitensprünge/Getrennte Ferien

    • Komödie
    • 16
    • 86 Min

    Sehr amüsante Komödie um die Fährnisse und Gelüste der Wechseljahre, mitproduziert vom Playboy-Konzern. Drehbuchautor Robert Kaufman („Liebe auf den ersten Biß“) und Regisseur Michael Anderson („Flucht ins 23. Jahrhundert“) zeichnen verantwortlich für den mitunter schlüpfrig-frechen Filmspaß, der mit Händlerunterstützung sein Publikum finden wird. Langfristig ein sicheres Geschäft.



  • Walls

    • Drama

    Bedrückendes Gefängnisdrama, das auf einem wahren Fall beruht. Der Film schildert psychologisch plausibel die skandalösen Haftbedingungen und die daraus resultierende Revolte.

  • Concrete Angels

    • Drama

    Sympathische kanadische Produktion mit der Musik der Beatles, die ohne nostalgische Verbrämung das Lebensgefühl der 60er-Jahre-Teenager aufleben läßt. Eine hoffnungslose Jugend, vergleichbar dargestellt wie in „Das Messer am Ufer“, deren Lebensziele sich hier zwischen Teddy-Frisuren, Billard, erster Liebe und kleinen Gaunereien und dem Traum vom Ruhm ohne Ausweg erschöpfen. Partiell ein wenig spröde und dialoglastig...

  • The Climb

    • Abenteuerfilm

    Halbdokumentarisches Bergsteigerdrama, das in malerischen Bildern und mit einiger Spannung den Pioniergeist der Bezwinger des gefährlichen Achttausenders feiert. Ein Fest für Luis-Trenker- und Reinhold-Messner-Fans. Beim breiten Videopublikum mittlere bis gute Umsatzerwartung.

  • Riding Fast

    • Actionfilm

    US/kanadisches Actiondrama mit weitgehend unbekannten Darstellern bis auf Meg Foster („Sie leben“). Die schauspielerischen Leistungen sind gut, der Soundtrack ansprechend. Vor allem die zahlreichen Sportsequenzen, die sich zwar nicht immer nahtlos in den Fluß der gegen Ende melodramatischen Handlung einfügen, sind attraktiv für ein jugendliches Videopublikum und tragen zur Authentizität des Geschehens bei. Geboten...

  • Many Happy Returns

    • Komödie

    Steven H. Sterns („Final Notice“) kleinbürgerlich-komische „Ein Mann sieht Rot“-Variante aus dem Land der großen Freiheit zeigt die Schattenseite des American Way of Life - wenn plötzlich die Dollars ausgehen -, ohne allerdings am System kratzen zu wollen. Die Thematik vom Otto-Normalbürger in den Klauen staatlich-willkürlicher Finanzgewalt mit Seitenhieben ins fette Bürokratenfleisch bietet den Rahmen für hinlänglich...