Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Indiana Jones und das Rad des Schicksals
  4. News
  5. Bei „Indiana Jones 5“ ist Vorsicht geboten: Deshalb eignet sich der Film nicht unbedingt für Kinder

Bei „Indiana Jones 5“ ist Vorsicht geboten: Deshalb eignet sich der Film nicht unbedingt für Kinder

Bei „Indiana Jones 5“ ist Vorsicht geboten: Deshalb eignet sich der Film nicht unbedingt für Kinder
© 2023 Lucasfilm Ltd. / Disney

„Indiana Jones und das Rad des Schicksals“ eignet sich nur bedingt für einen Kinobesuch mit Kindern. Die FSK von zwölf Jahren ist nicht zu unterschätzen.

Poster Indiana Jones und das Rad des Schicksals

Indiana Jones und das Rad des Schicksals

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Wer mit den „Indiana Jones“-Filmen aufgewachsen ist, möchte die Begeisterung um den ikonischen Abenteuer-Archäologen sicherlich an den eigenen Nachwuchs weitergeben. Allerdings solltet ihr euch gut überlegen, ob ihr eure Kinder für euren Kinobesuch von „Indiana Jones und das Rad des Schicksals“ einplant. Gegebenenfalls kann der Spaß nämlich ein schnelles Ende nehmen…

Was die Stars aus „Indiana Jones und das Rad des Schicksals“ zum letzten Indy-Abenteuer mit Harrison Ford zu sagen haben, seht ihr in unserem Interview-Video:

Anzeige
Indiana Jones 5: Harrison Ford im Interview

„Indiana Jones 5“ FSK: Freigegeben ab 12 Jahren

Mit Ausnahme von „Jäger des verlorenen Schatzes“, der in der Kino-Fassung die FSK 16 trägt, sind alle „Indiana Jones“-Filme ab zwölf Jahren freigegeben. Auch der kommende fünfte Teil „Das Rad des Schicksals“ reiht sich darin ein. Zur Erinnerung: Das bedeutet, dass bereits Sechsjährige den Film im Beisein einer erziehungsberechtigten Person sichten dürfen.

Alle „Indiana Jones“-Filme findet ihr im Stream auf Disney+

Auch ich habe Teil 1 bis 4 bereits vor meinem zwölften Lebensjahr gesehen (das Kalima-Gebet aus „Indiana Jones und der Tempel des Todes“ ist zwischen meinem Bruder und mir bis heute ein Insider-Witz aus Kindheitstagen), allerdings nur im behüteten Umfeld der eigenen vier Wände und unter der stetigen Prämisse, dass ich mich wohlfühle. Im Kino kann dieses Wohlbefinden schon allein durch die zahlreichen äußeren Einflüsse schnell kippen. Zudem ist zu betonen, dass „Indiana Jones 5“ teilweise deutlich finsterer daherkommt als seine Vorgänger. Allein die ersten Minuten spielen sich ausschließlich nachts ab und sind von Kampfszenen, Schusswechseln sowie Mord geprägt.

Welche Kino-Titel sich stattdessen für das junge Publikum eignen, könnt ihr hier nachlesen:

Schreck für Kinder: Indiana Jones und der schaurige Unterwasser-Horror

Wie für Indys Abenteuer üblich, kommen außerdem Szenen mit Tieren nicht zu kurz. Wir wollen euch an dieser Stelle natürlich nichts vorwegnehmen, doch neben den obligatorischen Insekten und Spinnentieren gibt es eine Unterwasserszene, die sicherlich beim ein oder anderen für Albträume sorgen könnte; vor allem bei Kindern. Im schlimmsten Fall könnte sich der Nachwuchs danach fürchten, im Sommerurlaub (und auch danach) einen Fuß ins Wasser zu setzen…

Großes Finale deutlich länger als Vorgänger

Ein weiterer Faktor, der für einen Kinobesuch mit Kindern eher unpraktisch ist: „Indiana Jones und das Rad des Schicksals“ kommt mit einer stolzen Gesamtlänge von 154 Minuten, also 2 Stunden und 34 Minuten, daher und ist damit etwa eine halbe Stunde länger als die anderen „Indiana Jones“-Titel. Für junge Zuschauer*innen grenzt es nahezu an ein Ding der Unmöglichkeit, sich für eine solch lange Zeit bedingungslos der Leinwand zu widmen – nicht umsonst haben Kinder- und Familienfilme in der Regel eine Laufzeit von 80 bis 100 Minuten.

Fazit: Eignet sich „Indiana Jones und das Rad des Schicksals“ für Kinder?

Wir waren bei der Deutschland-Premiere von „Indiana Jones und das Rad des Schicksals“ zu Gast und dort waren neben alteingesessenen Indy-Fans auch Kinder im Publikum zu finden, die das zwölfte Lebensjahr noch nicht erreicht hatten. Die Folge: Nahezu im Minutentakt mussten Personen mit ihrem Nachwuchs den Kinosaal verlassen – sei es aus Angst vor dem Geschehen auf der Leinwand, für eine Toiletten- oder Bewegungspause.

Anzeige

Bevor ihr „Indiana Jones und das Rad des Schicksals“ seht, solltet ihr die vorigen vier Filme noch einmal Revue passieren lassen:

Indiana Jones – 4-Movie Collection [Blu-ray]

Indiana Jones – 4-Movie Collection [Blu-ray]

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 03.03.2024 15:28 Uhr

Natürlich wollen wir uns nicht erlauben, euch vom einem Kinobesuch mit euren Sprösslingen abzuraten. Aber wir möchten darauf hinweisen, dass einige Szenen definitiv nicht für Kinderaugen geeignet sind. Eventuell müsst ihr schon nach wenigen Minuten das Feld räumen, obwohl ihr viel Geld für eure Tickets gelassen habt…

Anzeige

Natürlich kennt ihr euren Nachwuchs aber selbst am besten und könnt dementsprechend einschätzen, ob sie das letzte Abenteuer von Harrison Ford als Indiana Jones im Kino durchhalten. Im Zweifel bietet es sich an, den Film vorab allein zu sichten und danach zu entscheiden, ob die Kleinen schon alt genug sind, um das Geschehen ohne Folgen aufnehmen zu können. Alternativ könnt ihr auch auf den Streamingstart von „Indiana Jones und das Rad des Schicksals“ warten und im Notfall ausschalten, wenn der Film zu heftig wird.

Anzeige

Wie gut ihr euch mit „Indiana Jones“ auskennt, könnt ihr im Quiz beweisen:

„Indiana Jones“ Quiz: Wie gut kennt ihr die Filmreihe um den legendären Abenteurer?

Hat dir "Bei „Indiana Jones 5“ ist Vorsicht geboten: Deshalb eignet sich der Film nicht unbedingt für Kinder" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige