Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Indiana Jones 5
  4. News
  5. „Indiana Jones 5“-Gerücht: Sie soll Harrison Ford beerben

„Indiana Jones 5“-Gerücht: Sie soll Harrison Ford beerben

„Indiana Jones 5“-Gerücht: Sie soll Harrison Ford beerben
© Paramount

Ein neues Gerücht zu „Indiana Jones 5“ geht herum. Angeblich wird Hauptdarsteller Harrison Ford von einem neuen Star abgelöst.

Im Sommer dieses Jahrs starteten endlich die Dreharbeiten für „Indiana Jones 5“. 14 Jahre nach dem letzten Teil soll der legendäre Archäologe ein weiteres Mal auf die Leinwand zurückkehren. Allerdings wird es wohl der letzte Teil mit Hauptdarsteller Harrison Ford. Eine Nachfolgerin für Indiana Jones soll aber angeblich schon gefunden sein und in Teil 5 vorgestellt werden.

Den letzten Indy-Film, „Indiana Jones und der Königreich des Kristallschädels“, könnt ihr bei Amazon Prime streamen

Laut Daily Mail behaupten angebliche Insider*innen nämlich, dass Phoebe Waller-Bridge nicht nur die Assistentin von Indy verkörpern soll, sondern auch in die Fußstapfen des Abenteuers treten wird. In „Indiana Jones 5“ soll Ford demnach seinen Hut und seine Peitsche an die Schauspielerin weitergeben, die dann die Hauptrolle in weiteren Filmen übernehmen soll. Es muss aber betont werden, dass es sich hierbei lediglich um ein Gerücht handelt.

Alle Infos zu Indys neuestem Abenteuer bekommt ihr in unserem Video:

Indiana Jones 5: Alle Infos zur Fortsetzung

In „Indiana Jones 5“ sollen uns wohl große Änderungen erwarten

Angeblich möchte „Indiana Jones“-Produzentin Kathleen Kennedy große und mutige Änderungen in Teil 5 bewirken und die ikonische Figur Indiana Jones von einer Frau spielen zu lassen, wäre ein „großes Statement“, wie ein*e Insider*in es wohl ausdrückt. Von offizieller Seite hat sich niemand zu diesem Gerücht geäußert. Bereits als angekündigt wurde, dass Waller-Bridge mitspielen wird, spekulierten Fans, dass sie als Indys Erbin auftreten könnte. Die angeblichen Insider-Infos heizen die Spekulationen nun wieder an.

Die Geschichte von „Indiana Jones 5“ soll in den 1960er-Jahren angesiedelt sein. Allerdings deuten einige Set-Fotos daraufhin, dass wir es mit einigen Rückblenden und einem jüngeren Indy zu tun bekommen werden. Außerdem sollen erneut die Nazis als Gegenspieler*innen eine wichtige Rolle spielen. Wie genau Phoebe Waller-Bridges Figur in die Handlung passt und ob sie tatsächlich zur neuen Indiana Jones werden wird, erfahren sicherlich erst, wenn der Film am 28. Juli 2022 in den deutschen Kinos startet.

„Indiana Jones“ zählt zu den ikonischsten Filmen der 1980er-Jahre. Wie gut kennt ihr euch im Jahrzehnt aus?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.