Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Tod auf dem Nil

Tod auf dem Nil

   Kinostart: 16.09.2021

Death on the Nile: Starbesetzter Krimi der Agatha-Christie-Adaption von und mit Kenneth Branagh als Hercule Poirot und Gal Gadot und Armie Hammer

zum Trailer

„Tod auf dem Nil“ im Kino

Aktuell sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Filmhandlung und Hintergrund

Starbesetzter Krimi der Agatha-Christie-Adaption von und mit Kenneth Branagh als Hercule Poirot und Gal Gadot und Armie Hammer

Nach dem Erfolg von „Mord im Orient Express“ kehrt Kenneth Branagh erneut als Hercule Poirot zurück. Abgesehen von der Film-Adaption aus dem Jahre 1978 ist es die erste Kino-Verfilmung des Klassikers von Agatha Christie. „Tod auf dem Nil“ sollte in Deutschland mit etwas Verspätung am 17. Dezember 2020 starten, musste jedoch gestrichen werden. Neuer Termin ist nun der 16. September 2021.

Im Trailer seht ihr die hochkarätige Besetzung

„Tod auf dem Nil“ – Handlung

Linnet Ridgeway (Gal Gadot) ist nicht nur unglaublich schön, sondern auch unglaublich reich. Zu ihrem perfekten Glück fehlt nur noch der perfekte Mann. Es scheint, als hätte sie diesen in Simon Doyle (Armie Hammer), den verlobten ihrer besten Freundin Jacqueline (Emma Mackey), gefunden. Da Linnet alles bekommt, was sie will, stellt die Situation auch kein Problem dar. Und so heiraten Linnet und Simon, ihre Hochzeitsreise verbringen sie auf einem Nildampfer. Dort werden sie bereits von einer rachsüchtigen Jacqueline und weiteren kuriosen Gästen erwartet.

Als während ihrer Reise ein Mord begangen wird, ist es an Meisterdetektiv Hercule Poirot (Kenneth Branagh), unter all den Reisenden den Mörder zu identifizieren. Diese Aufgabe stellt sich als durchaus schwierig heraus, denn auf dem Dampfer ist nicht alles so wie es scheint.

„Tod auf dem Nil“ – Hintergründe, Besetzung

Für sein nächstes Poirot-Abenteuer setzte sich Kenneth Branagh erneut zwei Hüte auf: den des Hauptdarstellers und den des Regisseurs. Das Drehbuch stammt von Michael Green, der bereits mit „Mord im Orient Express“ ein Meisterwerk von Agatha Christie zu Papier gebracht hatte. Neben der Zusammenarbeit mit Branagh hat der Autor noch weitere Blockbuster vorzuweisen, „Logan“ und „Blade Runner 2049“, um nur zwei zu nennen. Produziert wurde der Thriller unter anderem von Hollywood-Legende Ridley Scott und Simon Kinberg.

Auch vor der Kamera haben sich einige Hollywood-Stars zusammengetan. „Wonder Woman“-Star Gal Gadot spielt Linnet Ridgeway (später Doyle), ihr Ehemann Simon wird von „Call Me by Your Name“-Darsteller Armie Hammer verkörpert. In weiteren Rollen dürfen Zuschauer*innen Letitia Wright, Emma Mackey („Sex Education“) und Rose Leslie („Game of Thrones“) sowie Hollywood-Größe Annette Bening erwarten. Eine überraschende Besetzung ist das englische Comedy-Duo Dawn French und Jennifer Saunders.

Den Krimi-Klassiker „Tod auf dem Nil“ veröffentlichte Agatha Christie im Jahr 1937. Zuvor wurde der Film nur zweimal für Film und Fernsehen adaptiert. 1978 erschien die bekannte Kinofilm-Adaption mit Peter Ustinov, im Jahr 2004 adaptierte die Fernsehserie „Agatha Christie’s Poirot“ den Klassiker.

Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Tod auf dem Nil

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,7
3 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du den Film?

News und Stories