Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Northman
  4. Dieses Film-Epos dürfen „Vikings“-Fans nicht verpassen: Düsterer Trailer präsentiert „The Northman“

Dieses Film-Epos dürfen „Vikings“-Fans nicht verpassen: Düsterer Trailer präsentiert „The Northman“

Dieses Film-Epos dürfen „Vikings“-Fans nicht verpassen: Düsterer Trailer präsentiert „The Northman“
© Universal Pictures

Der erste Trailer zum starbesetzten Rache-Epos „The Northman“ ist da. Und der Film sollte laut Regisseur Robert Eggers unbedingt im Kino gesehen werden.

Poster

Dank dem Erfolg pseudohistorischer Fantasy-Werke wie „Game of Thrones“ ist das Interesse an Historienwerken neu entflammt. Die Macher*innen von „Vikings“ wussten dabei Fakten und Fiktion geschickt und im richtigen Maße zu vermengen, um eine fesselnde Serie zu schaffen. Mit „Vikings: Valhalla“ startet ab dem 25. Februar 2022 ein Spin-off auf Netflix. Wer dagegen endlich mal wieder einen gepflegten Kinoabend mit einem Wikinger*innen-Epos verbringen möchte, sollte sich den 8. April 2022 ganz dick im Kalender anstreichen. Denn dann startet „The Northman“ in den hiesigen Kinos.

„Vikings: Valhalla“, alle Netflix-Inhalte und viel mehr gibt es kostengünstig über Sky Q

Der Rachefilm ist dabei von einem der spannendsten Filmemacher*innen Hollywoods: Robert Eggers. Und für seine Verfilmung der altdänischen Sage um Amletus – William Shakespeare machte daraus „Hamlet“ – konnte Eggers eine riesige Starbesetzung engagieren. Einen ersten Eindruck gewährt euch nun der im Dezember veröffentlichte Trailer, den es jetzt auch in deutscher Sprache gibt:

The Nortman - Trailer Deutsch

Der vielversprechende Trailer zu „The Northman“ deutet bereits auf ein eindrucksvolles, bildgewaltiges Abenteuer-Epos, das nur so vor Action, Stars und der Robert Eggers eigenen Bildsymbolik und -ästhetik strotzt.

„The Northman“: Regisseur Robert Eggers wirbt für das Kinoerlebnis

In „The Northman“ dreht sich die Geschichte um den jungen Wikingerprinzen Amletus (später dargestellt von Alexander Skarsgård), Sohn von König Horwendillus (Ethan Hawke). Dieser wird vom Wikinger Fjölnir kaltblütig ermordet – Horwendillus‘ Bruder. „Ich werde dich rächen, Vater. Ich werde dich retten, Mutter. Ich werde dich töten, Fjölnir“: Wie ein Gebet wiederholt Amletus diesen Schwur in den nächsten Jahren, als dürfte er niemals vergessen, wofür er noch auf der Welt ist.

Und wie er seinen Plan umsetzt, das sollte das Publikum laut Regisseur Eggers unbedingt im Kino ansehen, wie er im Interview mit Collider betonte:

„Meine größte Hoffnung besteht darin, dass sich die Leute sicher und ganz entspannt im kommenden April in die Kinos begeben können. Dieser Film verdient es, auf der großen Leinwand gesehen zu werden, es handelt sich dabei buchstäblich um ein Epos. Und wegen der Größe der Landschaften und einiger Actionszenen. Außerdem ist es einfach immersiver, wenn man dort [im Kino] ist. Man will bei den Charakteren sein. Man will im Wikinger*innen-Langschiff sein, wenn die Wikinger*innen rudern. Man will am Fuße eines Vulkans stehen. Man will sich in dieser Umgebung wiederfinden. Dazu handelt es sich dabei um eine klassische Geschichte und um ein Abenteuer. Es macht sehr viel mehr Spaß, das alles gemeinsam mit anderen Leuten zu erleben.“

Um seine Adaption der Sage möglichst authentisch zu gestalten, hat Eggers das Drehbuch gemeinsam mit dem isländischen Autor Sjón verfasst. Zudem konsultierte er erfahrene Historiker*innen und Archäolog*innen, um nicht bloß ein Abziehbild der Wikinger*innen für seinen Film zu erschaffen.

Bilderstrecke starten(53 Bilder)
Neue Filme 2022: Auf diese Blockbuster-Kinostarts freuen wir uns

Fans von Eggers wissen, wie akribisch er bei seinen Filmen vorgeht. Seine Hauptdarsteller*innen lieferten stets eine ihrer besten Darbietungen ab, egal ob Anya Taylor-Joy in ihrem Filmdebüt „The Witch“ oder Robert Pattinson und Willem Dafoe in „Der Leuchtturm“. Selbst einem so versierten Schauspielveteranen wie Dafoe vermochte Eggers neue Seiten abzugewinnen. Sein Ruf eilt ihm weit voraus. Kein Wunder also, dass er für „The Northman“ eine illustre Truppe mit Alexander Skarsgård, Anya Taylor-Joy, Willem Dafoe, Nicole Kidman, Ethan Hawke, Cales Bang, Björk und Ralph Ineson gewinnen konnte.

Das 140-minütige Epos „The Northman“ dürfte sich ohne Zweifel in diese fantastische Reihe an Werken Eggers‘ einreihen.

In diesem Quiz könnt ihr das jeweilige Kostümdrama nur anhand der Garderobe erraten:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.