Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Taxi Driver
  4. Robert De Niro spricht Klartext: So steht es um ein „Taxi Driver“-Revival

Robert De Niro spricht Klartext: So steht es um ein „Taxi Driver“-Revival

Robert De Niro spricht Klartext: So steht es um ein „Taxi Driver“-Revival
© IMAGO / AllstarIMAGO / PA Images

Robert De Niro hat sich lange Zeit eine Fortsetzung zu „Taxi Driver“ gewünscht. Jüngst machten Meldungen zu einem Revival der Rolle als Travis Bickle die Runde. Der 80-jährige Schauspieler bezog nun Stellung zu der Berichterstattung.

Poster Taxi Driver

Taxi Driver

Spielzeiten in deiner Nähe

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Robert De Niro gilt als einer der bedeutendsten Charakterdarsteller aller Zeiten. Seine Rollen in Filmen wie „Der Pate II“, „GoodFellas“, „Heat“, „The Untouchables – Die Unbestechlichen“ und „Die durch die Hölle“ zählen zu seinen absoluten Meisterleistungen. Eine Rolle darf in diesem Kontext jedoch nicht fehlen und zwar die als schlafloser Taxifahrer Travis Bickle in „Taxi Driver“.

Vor einigen Tagen machten zahlreiche Meldungen die Runde, dass Robert De Niro für einen Werbespot für Uber noch einmal in die Rolle von Travis Bickle schlüpfen und so den ikonischen Anti-Helden wiederbeleben sollte. Die Nachricht stieß jedoch rasch auf Kritik. Paul Schrader, Drehbuchautor von „Taxi Driver“ reagierte in einem Facebook-Post mit Abneigung auf die Mitteilung:

Anzeige

„Jeff Wells hat mir das geschickt. Autsch. Warum [Robert De Niro] so etwas tut, entzieht sich meiner Kenntnis. Aber ich habe es nicht gesehen. Wenn ich Glück habe, werde ich [der Werbespot] nie sehen.“

In einem Statement hat Uber klargestellt, dass Robert De Niro im Verlauf des Jahres im Vereinigten Königreich als Werber für das Unternehmen zu sehen sein wird, diese Marketingkampagne jedoch keinen Bezug zu „Taxi Driver“ haben wird. Über seinen Pressesprecher bestätigte Robert De Niro ebenfalls, dass Travis Bickle nicht für das Marketingvorhaben wiederbelebt wird. Auch das ikonische Zitat „You talkin‘ to me?“ (in der deutschen Übersetzung: „Du redest mit mir?“) wird keine Verwendung in dem Projekt finden.

„Taxi Driver“ zählt zu den größten Kultfilmen überhaupt. Welch zeitlose Werke ebenfalls für grandiose Unterhaltung sorgen, erfahrt ihr in unserem Video:

Die 15 besten Filme aller Zeiten - laut iMDB

Der Kultstatus von „Taxi Driver“

„Taxi Driver“ gehört nicht nur zu den besten Filmen in der Vita von Robert De Niro, sondern auch zu den wichtigsten Werken der Filmgeschichte. So landete der von Martin Scorsese inszenierte Neo-Noir-Thriller auf Platz 29 in der jüngsten BFF-Liste der 100 bedeutsamsten Filme aller Zeiten und auch in der Top 250 der International Movie Database (IMDb) hat sich der Straßenwestern einen wohlverdienten Platz gesichert. Zudem werden heute zahlreiche Merchandise-Artikel wie T-Shirts, Hoodies und Tassen von Travis Bickle geziert, sodass „Taxi Driver“ auch fast 50 Jahre nach der Veröffentlichung seine Präsenz in dem Alltag vieler Filmfans hat.

Anzeige

Ihr seid Filmfans wie sie im Buche stehen? Dann testet eure Expertise jetzt in unserem großen Kultfilmquiz:

Könnt ihr diese 15 Kultfilme anhand eines Bildes erkennen?

Hat dir "Robert De Niro spricht Klartext: So steht es um ein „Taxi Driver“-Revival" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige