Carrie Fisher Poster

„Star Wars 9“: Kinostart im Dezember 2019. So kehrt Leia zurück

Sebastian Werner  

Nach dem Weggang des ursprünglichen Regisseurs konnte der Zeitplan für „Star Wars 9“ nicht mehr eingehalten werden. Mittlerweile gibt es einen neuen Kinostart sowie Pläne, wie man mit dem Tod von Carrie Fisher umgehen wird.

„Star Wars 8“ – Interview mit Mark Hamill

Eigentlich hätten die Dreharbeiten zu „Star Wars: Episode 9“ schon im Januar 2018 beginnen sollen. Doch Regisseur Colin Trevorrow („Jurassic World: Das gefallene Königreich“) hatte seine Arbeit am Film im Juni 2017 aufgrund von kreativen Differenzen mit Lucasfilm eingestellt. Der Kinostart im Mai 2019 war damit hinfällig. Bereits nach einer Woche der Ungewissheit übernahmen Regisseur J.J. Abrams und sein Co-Autor Chris Terrio die Arbeiten an Teil 9 – sehr zum Unmut vieler Fans.

Diese halten den von Abrams inszenierten Film „Das Erwachen der Macht“ als schlichte Kopie von „Star Wars: Eine neue Hoffnung“ und befürchten einen ähnlichen kreativen Rückschritt für „Episode 9“. Ob sich diese Befürchtung als wahr erweist, erfahren wir beim Kinostart am 20. Dezember 2019. Die Dreharbeiten zum Film haben am 31. Juli 2018 in London begonnen.

Alle geplanten „Star Wars“-Filme und -Serien ab 2019

Was geschieht mit Leia?

Mit dem Beginn der Dreharbeiten ist für Fans natürlich die brennendste Frage, wie mit dem Tod von Schauspielerin Carrie Fisher in „Star Wars: Episode IX“ umgegangen wird. Während „Die letzten Jedi“ vom tragischen Ableben der Schauspielerin unberührt blieb, kann Fishers Fehlen in Episode 9 nun nicht mehr kaschiert werden. Im Vorfeld versprachen die Produzenten bereits, das Leia nicht neu besetzt wird und nicht als digitale Figur zu sehen sein wird. Nun verriet Carrie Fishers Bruder Todd, dass man ungenutztes Filmmaterial dazu verwenden wird, um Leia Organa in „Star Wars 9“ auftreten zu lassen. Dabei greift Regisseur Abrams auf Material aus Episode 7 und Episode 8 zurück.

Noch ist nicht klar, ob das Verfahren ausreichen wird, um Leia den ganzen Film über zu zeigen. Einige Fans vermuten bereits, dass sie an den Spätfolgen ihres unfreiwilligen Weltraumaufenthalts in „Die letzten Jedi“ sterben könnte und früh aus dem Film ausscheidet. Wie bereits bekannt ist, wird es zwischen Episode 8 und 9 einen großen Zeitsprung geben und vielleicht wird Leias Tod auch als Rückblick inszeniert. Wie auch immer sich die Filmemacher entscheiden werden, Filmfans wird Fishers letzter Auftritt zweifellos zu Herzen gehen.

61 „Star Wars“-Geschenke für Erwachsene und Kinder

 

Hat dir "„Star Wars 9“: Kinostart im Dezember 2019. So kehrt Leia zurück" von Sebastian Werner gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Carrie Fisher
  5. „Star Wars 9“: Kinostart im Dezember 2019. So kehrt Leia z...