Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Road House
  4. News
  5. 50 Millionen Aufrufe auf Prime Video: Action-Hit übertrifft alle anderen Amazon-Filme

50 Millionen Aufrufe auf Prime Video: Action-Hit übertrifft alle anderen Amazon-Filme

50 Millionen Aufrufe auf Prime Video: Action-Hit übertrifft alle anderen Amazon-Filme
© IMAGO / Landmark Media

Mit „Road House“ erzielte Amazon seinen nächsten eigenproduzierten Hit, weswegen sich das Werk und der Streamingdienst nun über einen besonderen Erfolg freuen durften.

Am 21. März veröffentlichte Amazon „Road House“, welcher den gleichnamigen Originalfilm aus 1989 mit Hollywood-Legende Patrick Swayze neu auflegt. Der Hauptrolle des ehemaligen MMA-Kämpfers Elwood Dalton nimmt sich diesmal Jake Gyllenhaal („Donnie Darko“) an. Aufgrund des Kultstatus des Originals war es absehbar, dass sich viele selbst ein Bild von dem Amazon-Remake machen wollen würde.

Diese Erwartungen an „Road House“ wurden nun übertroffen: Innerhalb seiner ersten zwei Wochen auf Amazon Prime Video wurde der neue Action-Streifen über 50 Millionen Mal gestreamt. Laut Amazon ist er so das „weltweit meistgesehene Filmdebüt“ des Streamingdiensts (via Variety). Falls ihr „Road House“ noch nicht gesehen haben solltet, kann euch vielleicht dieser Trailer dazu motivieren, dies nachzuholen:

Road House - Trailer Englisch

Der Rekord von „Road House“ hat allerdings einen Haken

Diese Aussage von Amazon birgt allerdings mehrere Unklarheiten: Einerseits definiert der Streamingdienst nicht, was er als einen Aufruf bezeichnet. Beispielsweise ermittelt Netflix einen Aufruf anhand der gesamten gestreamten Zeit einer Serie oder eines Filmes und teilt diese durch die Länge des jeweiligen Werks. Amazon dies nicht klar definiert, könnte es sich bei einem Aufruf auch um eine abgebrochene Sichtung oder Ähnliches handeln.

Anzeige

Andererseits ist die Bezeichnung „Filmdebüt“ etwas verwirrend hinsichtlich der Tatsache, dass mit dem Debüt hier die ersten zwei Wochenenden auf dem Streamingdienst gemeint sind. Normalerweise handelt es sich bei einem Filmdebüt auf einem Streaminganbieter lediglich um das erste Wochenende nach der Veröffentlichung eines Werks.

Wie dem auch sei, Amazon darf sich dennoch über den Erfolg von „Road House“ freuen. Trotz dieser Bestmarke schaffte es „Road House“ in der Woche vom 25. bis zum 31. März jedoch nicht, sich Platz 1 der gebündelten Film-Charts jeglicher Streamingdienste in Deutschland zu sichern. Immerhin schaffte es der Action-Hit aber auf Platz 2 (via JustWatch).

Anzeige

Außerdem wurde „Road House“ in den USA laut dem US-amerikanischen Unternehmen Luminate, welches wie JustWatch Streaming-Charts erstellt, zwischen dem 22. bis zum 28. März für 1,7 Milliarden Minuten gestreamt. Wenn man diese Zeit nach dem Verfahren von Netflix durch die 121-minütige Filmlänge teilt, entspricht dies etwa 13,9 Millionen Aufrufen (via Variety).

Ihr könnt „Road House“ mit einer Mitgliedschaft auf Prime Video schauen. Dort ist außerdem auch der Originalfilm aus 1989 mit Patrick Swayze als Stream verfügbar.

Wie gut kennt ihr euch mit Actionfilmen aus? Testet euer Wissen mit diesem Quiz:

Action-Quiz: Kannst du 25 Klassiker an einem Bild erkennen?

Hat dir "50 Millionen Aufrufe auf Prime Video: Action-Hit übertrifft alle anderen Amazon-Filme" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige