Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Pirates of the Caribbean: Salazars Rache
  4. News
  5. „Fluch der Karibik 6“: Johnny Depp könnte doch als Jack Sparrow zurückkehren

„Fluch der Karibik 6“: Johnny Depp könnte doch als Jack Sparrow zurückkehren

Hy Quan Quach |

© Disney

Ein „Fluch der Karibik“ ohne Johnny Depp als exzentrischer Captain Jack Sparrow? Für die meisten Fans der Piraten-Reihe ein absolutes No-Go. Zum Glück besteht eventuell doch noch eine Chance auf die Rückkehr des verrücktesten Leinwand-Piraten.

Johnny Depps Captain Jack Sparrow ist in den Augen vieler das Fundament der „Fluch der Karibik“-Reihe. Doch nach dem für Disney enttäuschenden Einspielergebnis des letzten Teils „Pirates of the Caribbean: Salazars Rache“ mit knapp etwas unter 800 Millionen US-Dollar hieß es, der Micky-Maus-Konzern plane ein Reboot – und zwar ohne den 56-Jährigen. Stattdessen hieß es eine Zeit lang, die Piratin Redd solle Jack Sparrow ersetzen und den neuen Mittelpunkt bilden.

Auf Disney+ gibt es für große und kleine Fans jede Menge Disney-Klassiker zu sehen: Hier kostenlos das Probe-Abo testen

Das war zumindest wohl der Plan, als noch die „Deadpool“-Autoren Rhett Reese und Paul Wernick an Bord waren. Mittlerweile kümmern sich „Fluch der Karibik“-Stammautor Ted Elliott und Craig Mazin, der mit „Chernobyl“ für Furore sorgte, um das Drehbuch. Und da steht das Duo kurz vor der Fertigstellung, wie Produzent Jerry Bruckheimer gegenüber Collider wissen ließ:

„Wir arbeiten aktuell an einer Drehbuchfassung und werden diese hoffentlich bald abschließen und Disney übergeben; und sie wird ihnen hoffentlich gefallen. Wir arbeiten schon eine Weile daran.“

Disney+ ist die erste Adresse für Fans von Pixar, Marvel, „Star Wars“ und mehr:

Kein Dementi, aber auch keine Bestätigung für Johnny Depp

Die wichtige Frage hierbei lautet allerdings, ob Captain Jack Sparrow eine Rolle im neuen Teil spielt. Dazu sagte Bruckheimer: „Wir wissen nicht, wie Johnny Depps Rolle sein wird in dem Teil, an dem wir momentan arbeiten. Wir werden sehen.“

Wäre klar, dass Depp keine Rolle mehr spielt in „Fluch der Karibik 6“, hätte es Bruckheimer sicherlich direkt bestätigen können. Bleibt nur zu klären, wie groß die Rolle tatsächlich ausfallen wird. Eventuell spielt Jack Sparrow dieses Mal nur noch eine untergeordnete Rolle. Oder er wird komplett auf einen Cameo-Auftritt reduziert.

Dass man den Einfluss von Depp – sollte er denn tatsächlich wieder dabei sein – einschränken will, hat sicherlich nicht nur mit dem Einspielergebnis von „Salazars Rache“ zu tun: Depp fällt seit dem Scheidungskrieg mit seiner Ex-Frau Amber Heard immer wieder mit negativen Schlagzeilen auf. Für ein Unternehmen, das sehr auf einen familienfreundlichen Ruf bedacht ist, stellt das natürlich ein rotes Tuch dar.

Disney: Der Name steht für qualitativ hochwertige Zeichentrickfilme. Wie gut kennt ihr diese? Testet euer Wissen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare