Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Lethal Weapon 5
  4. „Lethal Weapon 5“ kommt: Regisseur Richard Donner bestätigt den wirklich letzten Teil

„Lethal Weapon 5“ kommt: Regisseur Richard Donner bestätigt den wirklich letzten Teil

„Lethal Weapon 5“ kommt: Regisseur Richard Donner bestätigt den wirklich letzten Teil
© Warner Bros.

In einem aktuellen Interview sprach Richard Donner über „Lethal Weapon 5“ und betonte, dass dieser die Reihe wirklich und endgültig abschließen wird.

Ganze 90 Jahre alt ist Regisseur Richard Donner mittlerweile. Zwar liegt seine letzte Regiearbeit, „16 Blocks“ mit Bruce Willis, schon knapp 15 Jahre zurück, sich so richtig zurückgezogen und ganz aufgehört hat der Filmemacher aber wohl offenbar noch nicht. Ein wahrscheinlich letztes Mal will er auf dem Regiestuhl Platz nehmen. Und was würde sich da besser für seinen persönlichen Schwanengesang eignen, als der Abschluss einer Filmreihe, die das Action- und Filmgenre maßgeblich mitgeprägt hat?

Die bisherigen vier „Lethal Weapon“-Filme gibt es über Amazon in einer Blu-ray-Box zu einem guten Preis

Mel Gibson hatte es bereits erwähnt, nun bestätigte Donner im Interview mit The Telegraph, dass er tatsächlich nochmal zurückkehren und „Lethal Weapon 5“ mit dem wohl besten Buddy-Cop-Team aller Zeiten inszenieren wird:

„Das wird der letzte Film. Es ist sowohl mein Privileg als auch meine Pflicht, die Reihe endgültig abzuschließen. Es ist in der Tat aufregend. Es ist wirklich der Letzte, das verspreche ich euch.“

Bereits seit „Lethal Weapon – Zwei stahlharte Profis“ (1987), also seit über 34 Jahren, ist Roger Murtaugh (Danny Glover) „zu alt für diesen Scheiß“. Sieht ganz so aus, als dürfte er im kommenden fünften Teil an der Seite seines Lieblingskollegen Martin Riggs (Mel Gibson) es endlich ernst damit meinen. Die beiden sind immerhin auch schon 74 (Glover) respektive 64 (Gibson) Jahre alt.

Ihr steht auf Action-Franchises? Dann dürftet ihr diese fünf entweder schon kennen oder auf keinen Fall verpassen:

Worum könnte sich die Handlung von „Lethal Weapon 5“ drehen?

Die große Frage, die sich hier stellt, ist die, worum sich „Lethal Weapon 5“ drehen soll. Sicher ist bisher nur, dass der Film – wie sollte es anders sein – in der Gegenwart spielen und Riggs und Murtaugh als Cop-Veteranen zeigen soll. Ist Murtaugh mit bald 80 Jahren noch immer im Dienst oder wird er eventuell aus dem Ruhestand zurückgeholt? Und was ist mit Riggs? Ist er noch immer ein LAPD-Sergeant (wie in „Lethal Weapon – Zwei Profis räumen auf“ zu sehen) oder wurde er zwischenzeitlich wieder in den Rang eines Captains erhoben?

Produzent Dan Lin versicherte zudem, dass man bemüht sei, das gesamte Team für den Abschluss zurückzuholen, was neben Gibson und Glover definitiv auch Rene Russo, Joe Pesci, Darlene Love sowie eventuell Chris Rock einbeziehen würde. Allerdings ist Pesci eigentlich im Ruhestand. Der 77-Jährige trat lediglich für seinen Kumpel Martin Scorsese ein letztes Mal vor die Kamera für das Netflix-Gangsterepos „The Irishman“. Ob er auch als Leo Getz einen (Cameo-)Auftritt in „Lethal Weapon 5“ absolvieren wird, ist also unklar.

Glover betonte bereits, dass aktuelle Themen wie Polizeigewalt eine Rolle spielen werden. Produzent Lin deutete zudem an, dass das von Autor Jez Butterworth verfasste Drehbuch eine sehr persönliche Geschichte für Riggs und Murtaugh beinhalten werde. Das klingt in der Tat nach einer Sache, für die selbst ein Murtaugh aus dem Ruhestand zurückkehren würde.

Unklar ist jedoch auch aufgrund des Alters der Hauptbeteiligten, wann die Dreharbeiten beginnen können und wann dann mit dem Film gerechnet werden kann.

Dieses Action-Quiz testet euer Fachwissen aus mehreren Jahrzehnten an Actionfilmen. Besteht ihr es?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.