Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Hubie Halloween
  4. News
  5. Rührender Abschied: Adam Sandler widmet „Hubie Halloween“ verstorbenem Filmsohn Cameron Boyce

Rührender Abschied: Adam Sandler widmet „Hubie Halloween“ verstorbenem Filmsohn Cameron Boyce

Author: Beatrice OsujiBeatrice Osuji |

© Netflix

In seinem neuesten Netflix-Film „Hubie Halloween“ ehrt Adam Sandler den verstorbenen Schauspieler Cameron Boyce.

Seit dem 7. Oktober „gruselt“ Adam Sandler Netflix-Nutzer*innen in seinem neuen Film „Hubie Halloween“. Während der Schauspieler schon des Öfteren bewiesen hat, dass er seine Kunst beherrscht, zeigt die Komödie den „Sandman“ wieder von seiner weniger beeindruckenden Seite. Nichtsdestotrotz lohnt sich der Film schon allein für den Abspann. Denn die Komödie widmet er seinem verstorbenen Filmsohn Cameron Boyce:

„In liebevoller Erinnerung an Cameron Boyce. Viel zu früh von uns gegangen, eines der nettesten, coolsten, lustigsten und talentiertesten Kinder, die wir kannten. Du lebst für immer in unseren Herzen weiter und wirst wirklich jeden Tag vermisst.“

Ruhet in Frieden. Diese Schauspieler*innen sind viel zu früh von uns gegangen:

Adam Sandler war von Cameron Boyce begeistert

Cameron Boyce starb im Juli 2019 an den Folgen eines epileptischen Anfalls (via Entertainment Weekly). Der Schauspieler, bekannt für „Descendants – Die Nachkommen“, wurde gerade einmal 20 Jahre alt. 2010 standen Sandler und Boyce erstmals für „Kindsköpfe“ (jetzt bei Amazon Prime leihen) vor der Kamera. Boyce spielte in der Komödie eines von Adam Sandlers Kindern. Zum 21. Geburtstag des Verstorbenen hatte der Hollywood-Star kürzlich auf Instagram an ihn gedacht:

Unmittelbar nach seinem Tod hatte sich Sandler bereits über den Verlust des noch so jungen Lebens geäußert. Einen Tag nach Cameron Boyces Tod schrieb der Schauspieler:

„Zu jung. Zu lieb. Zu lustig. Einfach das netteste, talentierteste und anständigste Kind, das es gibt. Ich habe den Jungen geliebt. [Er] hat sich so sehr um seine Familie gekümmert. Er sorgte sich so sehr um die Welt. Ich danke dir, Cameron, für alles, was du uns gegeben hast. Es war noch so viel mehr auf dem Weg. All unsere Herzen sind gebrochen. [Wir] denken an deine wunderbare Familie und sprechen unser tiefstes Beileid aus.“

Dank seiner Filme, Serien und sozialen Projekte wird er der Welt immer in Erinnerung bleiben.

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories