Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Hubie Halloween
  4. News
  5. Halloween-Filme für Kinder: 13 schaurig-schöne Titel für die ganze Familie

Halloween-Filme für Kinder: 13 schaurig-schöne Titel für die ganze Familie

Halloween-Filme für Kinder: 13 schaurig-schöne Titel für die ganze Familie
© IMAGO / Cinema Publishers Collection // Netflix // IMAGO / ZUMA Wire

JETZT ANSEHEN

Nach der Süßigkeitenjagd lädt Halloween zum gemeinsamen Filmabend ein. Diese 13 kinderfreundlichen Gruselstreifen eignen sich für die ganze Familie.

Poster Hubie Halloween

Hubie Halloween

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Wer beim traditionellen „Süßes sonst gibt’s Saures“ ordentlich abgesahnt hat, kann wohl kaum widerstehen, die köstlichsten Snacks noch am Halloween-Abend zu verspeisen. Was eignet sich dazu besser als ein gemeinsamer Filmabend, an dem sowohl Kindern als auch Eltern mit Spannung, Monstern und Humor das Fürchten gelehrt wird?

Die 13 besten Schauergeschichten rund um Vampire, Geister und Hexen könnt ihr auf Netflix, Amazon Prime Video, Sky oder bei Disney+ streamen. So wird der 31. Oktober wahrlich zum Familienfest!

Gruselfilme für das jüngere Publikum (0 bis 11 Jahre)

Wenn sich die Kleinsten beim Filmabend von ihrer Süßigkeitenjagd erholen wollen, sollte die Filmauswahl natürlich nicht allzu gruselig ausfallen. Die folgenden sieben Titel eignen sich deshalb ideal für Kinder zwischen sechs und 11 Jahren, wobei natürlich auch die Erwachsenen auf ihre Kosten kommen.

„Hotel Transsilvanien“ (ab 6 Jahren)

Um sich und seine Tochter Mavis vor den Menschen zu schützen, lässt Graf Dracula ein Monsterhotel in Rumänien errichten, in dem Gruselgestalten wie Frankensteins Monster, die Mumie und Werwolf Wayne ihren Urlaub verbringen. Als plötzlich Neuankömmling Johnny, von Dracula Johnnystein genannt, in der Hotelhalle auftaucht, ist es um Mavis geschehen. Doch Graf Dracula ist von der beginnenden Romanze seiner Tochter alles andere als begeistert – vor allem, weil er als einziger weiß, dass Johnny eigentlich ein Mensch ist.

In der deutschen Synchronfassung von „Hotel Transsilvanien“ könnt ihr den hochkarätigen Stimmen von Rick Kavanian, Elyas M’Barek und Josephine Preuß lauschen. Teil 1 bis 4 stehen euch auf Amazon Prime Video zum Streamen bereit. Alternativ könnt ihr für „Hotel Transsilvanien“ „Hotel Transsilvanien 2“ auch auf Skys Streamingdienst WOW einschalten.

„Die Vampirschwestern“ (ab 0 Jahren)

Als die zwölfjährigen Zwillinge Silvania (Marta Martin) und Dakaria (Laura Roge) von Transsilvanien in eine deutsche Kleinstadt ziehen, stellt sich ihre Welt auf den Kopf. Die Halbvampir-Mädchen müssen sich nun der Menschenwelt anpassen. Während Dakaria mit ihrem neuen Schicksal hadert, findet Silvania sofort Gefallen am aufregenden Umfeld. Doch als sich ihr Nachbar als Vampirjäger entpuppt, beginnt für sie ein weitaus größeres Abenteuer…

Die Filmreihe adaptiert die gleichnamigen Romane von Franziska Gehm. Um alle drei Teile von „Die Vampirschwestern“ zu sehen, könnt ihr auf Netflix zurückgreifen.

„Monster House“ (ab 6 Jahren)

Ein Haus sorgt bei den Kindern der Straße für Angst und Schrecken. Doch DJ, Ketchup und Jenny wollen den Schauergeschichten auf den Grund gehen und beschließen, das Gebäude genauer unter die Lupe zu nehmen. Was als Mythos begann, entpuppt sich als schaurige Wahrheit: Das Haus verspeist Menschen. Können die drei Freund*innen dem Grusel ein Ende bereiten?

Um „Monster House“ mit der ganzen Familie zu streamen, könnt ihr auf Netflix und WOW einschalten. Alternativ könnt ihr euch den Titel als DVD zulegen oder auf Amazon Prime Video leihen.

„Nightmare Before Christmas“ (ab 6 Jahren)

Pumpkin-König Jack Skellington sehnt sich nach Abwechslung. Statt Halloween steht ihm dieses Jahr der Sinn nach Weihnachten. So beschließt das schaurige Skelett, den Weihnachtsmann zu entführen, um seinen Platz einzunehmen. Jacks Freundin Sally ahnt allerdings bereits, dass das kein gutes Ende nehmen kann…

Tim Burtons kinderfreundliche Gruselgeschichte könnt ihr bei Disney+ anschauen.

„Casper“ (ab 6 Jahren)

Gemeinsam mit seinen drei schaurigen Geisteronkeln spukt Casper seit Jahrzehnten durch die Gänge von Villa Whipstaff. Als die geldgierige Eigentümerin (Cathy Moriarty) beschließt, die Gruselgestalten loszuwerden, heuert sie Dr. Harvey (Bill Pullman) und seine Tochter Kat (Christina Ricci) an. Doch während Schlossgespenst Casper und Kat zu Freund*innen werden, wird ihnen klar, wer das eigentliche Monster in dieser Geschichte ist.

„Casper“ müsst ihr auf Amazon Prime Video kaufen oder leihen.

„A Babysitter’s Guide to Monster Hunting“ (ab 6 Jahren)

Widerwillig erklärt sich Kelly (Tamara Smart) dazu bereit, an Halloween auf Jacob (Ian Ho) aufzupassen und wird prompt vom geheimen Orden der Babysitter rekrutiert. Der Grund: Jacob besitzt besondere Fähigkeiten und wird deshalb von Monstern heimgesucht. Um ihn zu schützen, verbündet sich Kelly mit Liz (Oona Laurence), Berna (Troy Leigh-Anne Johnson), Cassie (Lynn Masako Cheng) und Curtis (Ty Consiglio) – denn Geist Grand Guignol (Tom Felton) und Hexe Peggy Drood (Indya Moore) sind bereits auf dem Weg…

Die packende und zugleich kinderfreundliche Monsterjagd könnt ihr auf Netflix verfolgen.

„Hubie Halloween“ (ab 6 Jahren)

Obwohl er in seiner Heimat Salem nicht gerade beliebt ist, trägt Hubie (Adam Sandler) jedes Jahr an Halloween dafür Sorge, dass die Bewohner*innen sicher feiern können. Doch als Menschen verschwinden, droht der schaurige Feiertag zum Albtraum zu werden. Hubie muss seine Nachbarschaft und die Polizei (Kevin James, Kenan Thompson) davon überzeugen, dass Monster ihr Unwesen treiben.

Adam Sandlers Halloween-Komödie könnt ihr auf Netflix streamen. Welche Filme für die jüngsten Sprösslinge hingegen vielleicht noch etwas zu gruselig sind, verrät euch dieses Video:

Gruselfilme für Jugendliche (ab 12 Jahren)

Sobald die Kostüme vom Nachwuchs gruseliger werden, darf natürlich auch der Halloween-Film den ein oder anderen Schock-Moment bereithalten.

„Gänsehaut“ (ab 12 Jahren)

Teenager Zach Cooper (Dylan Minette) ist vom Umzug nach Greendale alles andere als begeistert. Doch Nachbarin Hannah (Odeya Rush) weckt schnell sein Interesse – wäre da nicht ihr Vater R.L. Stine (Jack Black), der als Autor der Gänsehaut-Romane augenscheinlich etwas zu verbergen hat. Als Zach diesem Geheimnis auf die Schliche kommt, bringt er seine neue Heimat versehentlich in große Gefahr: Die gefährlichen Monster können aus den Gruselromanen entkommen und scheinen wahrlich nichts Gutes im Sinn zu haben.

Seit dem Debüt der „Gänsehaut“-Buchreihe haben sich die Romane von R.L. Stine weltweit über 400 Millionen Mal verkauft. In der Film-Adaption steht der Autor nun selbst im Fokus. „Gänsehaut“ könnt ihr bei WOW ansehen oder alternativ jederzeit auf Amazon Prime Video leihen.

„Nightbooks“ (ab 12 Jahren)

Alex (Winslow Fegley) gerät in die Fänge einer bösen Hexe (Krysten Ritter). Jede Nacht zwingt sie ihn, eine Gruselgeschichte zu erzählen – andernfalls werde er das mit dem Leben bezahlen. Gemeinsam mit Yasmin (Lidya Jewett), ebenfalls Gefangene der Hexe, heckt Alex einen Plan aus, um aus der magischen Wohnung zu entkommen. Doch das erweist sich schwieriger als gedacht.

Auf Netflix erfahrt ihr, ob Alex und Yasmin ihrem Schicksal entkommen können.

„Frankenweenie“ (ab 12 Jahren)

Nachdem sein Hund Sparky von einem Auto überfahren wird, gelingt es dem zehnjährigen Victor, das Tier wieder zum Leben zu erwecken. Trotz aller Geheimhaltung kommt ihm jedoch bald ein Mitschüler auf die Schliche und zwingt ihn, das Geheimnis seines Experiments zu offenbaren. Können Victor und Sparky alias Frankenweenie das Unheil abwenden?

Als animierte Langfassung von Tim Burtons gleichnamigen Kurzfilm punktet „Frankenweenie“ neben einer herzergreifenden Geschichte mit nostalgischem Schwarz-Weiß-Look, von dem ihr euch bei Disney+ überzeugen könnt.

„Die Geistervilla“ (ab 12 Jahren)

Gemeinsam mit seiner Familie begibt sich Immobilienmakler Jim Evers (Eddie Murphy) nach Gracey Manor, ohne zu ahnen, dass dort 999 böse Geister spuken. Einzig die verrückte Wahrsagerin Madame Leota (Jennifer Tilly) kann den Evers helfen, den Fluch zu brechen.

Wenn ihr sehen wollt, wie sich Eddie Murphy als Geisterjäger schlägt, solltet ihr euch „Die Geistervilla“ bei Disney+ nicht entgehen lassen.

„Beetlejuice“ (ab 12 Jahren)

Nach ihrem Tod müssen Adam (Alec Baldwin) und Barbara (Geena Davis) als Geister feststellen, dass bereits unangenehme Nachmieter in ihrem einst so idyllischen Landhaus leben. In der Absicht, die Menschen aus ihrem Heim zu vertreiben, beauftragt das verstorbene Ehepaar Lottergeist Beetlejuice (Michael Keaton), Angst und Schrecken zu verbreiten.

Wenn ihr euch „Beetlejuice“ nicht entgehen lassen wollt, solltet ihr den Film auf Prime Video kaufen.

„Die Addams Family“ (ab 12 Jahren)

Als sein verschollener Bruder Fester nach 25 Jahren bei einer Seance zur Familie zurückkehrt, ist Gomez (Raúl Juliá) überglücklich. Doch ahnt er nicht, dass eigentlich Tully Alford (Dan Hedaya) dahinter steckt, der lediglich an das Vermögen der Addams gelangen möchte. Dazu schleust er Gordon Craven (Christopher Lloyd) in die Familie ein, der Fester zum Verwechseln ähnlich sieht.

Ihr wollt wissen, ob Gomez dieser Intrige auf die Schliche kommt? Dann solltet ihr den Film auf WOW streamen.

Während es an Halloween gern ein Gruselfilm sein darf, sind es im Alltag die Kinderserien, die dem Nachwuchs die Freizeit versüßen. Erkennt ihr die Titel am Intro?

Erkennt ihr diese 15 Kinderserien anhand einer Textzeile des Intros?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.