Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Guardians of the Galaxy Vol. 3
  4. News
  5. Marvel-Geheimnis gelüftet: Er wird offiziell der „Guardians of the Galaxy 3“-Bösewicht

Marvel-Geheimnis gelüftet: Er wird offiziell der „Guardians of the Galaxy 3“-Bösewicht

Marvel-Geheimnis gelüftet: Er wird offiziell der „Guardians of the Galaxy 3“-Bösewicht
© Disney / Marvel

„Guardians of the Galaxy 3“ startet nächstes Jahr in den Kinos. Nun steht fest, was für ein Bösewicht uns erwartet.

Poster

Guardians of the Galaxy Vol. 3

Nach den Marvel-Ankündigungen auf der San Diego Comic-Con 2022 steht fest, dass Phase 5 des Marvel Cinematic Universe (MCU) mit „Ant-Man and the Wasp: Quantumania“ am 15. Februar 2023 losgeht. Der zweite Film wird „Guardians of the Galaxy Vol. 3“ sein, der sicherlich zu den meisterwarteten Filmen des nächsten Jahrs zählt, nachdem die Guardians schon in „Thor: Love and Thunder“ dabei waren.

Was genau uns in dem dritten Marvel-Film von Regisseur James Gunn erwarten wird, wird noch unter Verschluss gehalten. Immerhin ist jetzt endlich bekannt, dass der High Evolutionary der Bösewicht des kommenden Abenteuers sein wird. Auf der Comic-Con ist Chukwudi Iwuji, der mit Gunn schon in der „Peacemaker“-Serie zusammengearbeitet hat, voll kostümiert aufgetreten und hat seine Rolle bekannt gegeben:

Welche Marvel-Filme und -Serien in den nächsten Jahren noch starten, erfahrt ihr im Video:

Das ist der High Evolutionary

Im Vorfeld gab es schon einige Spekulationen, dass der High Evolutionary der Widersacher der Guardians werden könnte, da er einerseits mit Rockets Ursprung in Zusammenhang stehen könnte (via ScreenRant) und andererseits auch eine Verbindung mit Adam Warlock (Will Poulter) hat, der in „Guardians of the Galaxy Vol. 3“ sein Debüt feiert.

Der High Evolutionary trägt eigentlich den Namen Herbert Edgar Wyndham und ist ein britischer Wissenschaftler, der sich der genetischen Forschung verschrieben hat, weshalb er in den Comics auch mit den Ursprüngen von Scarlet Witch und Quicksilver zusammenhängt. Seinen ersten Auftritt hatte er 1966 in den „Mighty Thor“-Comics. Zu seinen Fähigkeiten zählt vor allem die Manipulation von Materie und Energie, zudem kann er andere Lebensformen weiter- oder zurückentwickeln. Was die Version der Figur kann, die wir in „Guardians of the Galaxy Vol. 3“ sehen werden, erfahren wir am 3. Mai 2022, wenn der Film in den Kinos startet.

Zahlreiche Schurk*innen hat das MCU schon präsentiert. Könnt ihr sie den jeweiligen Filmen zuordnen?

MCU-Quiz: Könnt ihr den Bösewicht dem richtigen Film zuordnen?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.