Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Fast & Furious 9
  4. News
  5. „Fast & Furious 9“ im Weltall? Star deutete verrückte Idee tatsächlich an

„Fast & Furious 9“ im Weltall? Star deutete verrückte Idee tatsächlich an

Nino Bozzella |

© Universal

„Fast & Furious“ war mal für illegale Straßenrennen bekannt, doch der neuste Film könnte eine komplett neue Dimensionen überschreiten.

Die „Fast & Furious“-Reihe ist dafür bekannt, stetig ihre Action zu erhöhen. Ursprünglich war das Franchise für illegale Autorennen bekannt, die weitaus bodenständiger blieben. Mittlerweile übertreffen sich die Action-Sequenzen und die Ideen für die Filme werden immer absurder. In „Fast & Furious 8“ kam sogar ein U-Boot zum Einsatz, jedoch könnte die Action im neuesten Film endgültig jenseits von dieser Welt sein.

Hier gibt es „Fast & Furious 8“ im Stream zu sehen

In einem Interview mit Sirius XM wurde der „Fast & Furious“-Star und Rapper Ludacris mit der Frage konfrontiert, was uns noch in „Fast & Furious 9“erwarten könnte. Die Interviewerin warf das Weltall und U-Boote als mögliche Option ein, woraufhin Ludacris zwar nicht die Vermutung bestätigt, aber deutlich macht, dass die Interviewerin auf der richtigen Spur sei. Da wir U-Boote wie erwähnt schon hatten, bleibt also eigentlich nur das Weltall übrig. Als die Interviewerin das Weltall anschließend gesondert anspricht, bemüht Ludacris sich zudem auffallend schnell, seine Lippen zu versiegeln:

„Fast & Furious 9“ hat große Pläne

Normalerweise ist es eher ein Verzweiflungsakt, wenn Filmreihen beschließen, ihr Geschehen ins Weltall zu manövrieren. Man erinnert sich an den Horrorfilm „Jason X“ aus der „Freitag der 13.“-Reihe, in dem sich der Serienkiller Jason im Weltall befindet. Auch „James Bond“ wagte sich damals ins Weltall. Normalerweise hätte die erfolgreiche „Fast & Furious“-Reihe das nicht nötig, jedoch überraschen die Filme mit absurden Ideen, weshalb die potenzielle Entscheidung, ins Weltall zu gehen, nicht wie ein Fremdkörper wirkt.

Schaut euch hier den neusten Trailer zu „Fast & Furious 9“ an:

Allerdings überrascht „Fast & Furious 9“ uns auch mit seinen Figuren. Da wäre zum Beispiel der totgeglaubte Fanliebling Han (Sung Kang), der wieder auf die Leinwand zurückkehren wird. Auch die Neuigkeit, dass John Cenas Figur Doms (Vin Diesel) Bruder darstellen soll, sorgte für große Vorfreude. Ob „Fast & Furious 9“ die Erwartungen der Fans und Zuschauer*innen erfüllen kann sowie im Weltall spielt, finden wir erst nächstes Jahr heraus. Durch den Coronavrius startet der Film erst am 1. April 2021 in den Kinos.

Wie gut ihr euch mit der „Fast and the Furious“-Reihe auskennt, könnt ihr hier testen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare