Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Don't Breathe 2
  4. News
  5. „Don't Breathe 3“: Gibt es eine Fortsetzung für die Horror-Reihe?

„Don't Breathe 3“: Gibt es eine Fortsetzung für die Horror-Reihe?

„Don't Breathe 3“: Gibt es eine Fortsetzung für die Horror-Reihe?
© IMAGO / Everett Collection

JETZT ANSEHEN

Die Mid-Credit-Szene von „Don’t Breathe 2“ verriet uns, dass das Ende für Norman Nordstrom womöglich noch nicht gekommen ist. Wie steht es um „Don’t Breathe 3“?

Mit einem Einspielergebnis von weltweit über 157 Millionen beziehungsweise 47 Millionen US-Dollar erfreuten sich „Don’t Breathe“ und „Don’t Breathe 2“ beim Kinopublikum bester Beliebtheit (via BoxOfficeMojo). Doch reichen diese Zahlen aus, um dem Horror-Franchise einen dritten Teil zu spendieren?

„Don't Breathe 2“ könnt ihr seit dem 1. April mit dem Sky Ticket streamen

Wird es „Don’t Breathe 3“ geben?

Aktuell ist nicht bekannt, ob die „Don’t Breathe“-Reihe um einen dritten Teil erweitert werden wird. Die Drehbuchautoren Fede Alvaraz (Regisseur von „Don’t Breathe“) und Rodo Sayagues (Regisseur von „Don’t Breathe 2“) seien einer Fortsetzung allerdings nicht abgeneigt, wie ScreenRant berichtete. Hauptdarsteller Stephen Lang, zu sehen als blinder Veteran Norman Nordstrom, zeigte sich gegenüber ComicBook hingegen nicht ganz so euphorisch und verriet, dass er nichts über einen dritten Teil wisse:

„Ich habe wirklich keine Ahnung, genauso wie ich nach „Don’t Breathe“ keine Ahnung hatte, dass noch etwas kommt. Wir haben eine vollständige Geschichte erzählt und das ist bei einer Fortsetzung die Pflicht der Filmschaffenden. […] Es muss so gut oder sogar besser sein als der erste Teil und es muss in sich geschlossen sein. Wir versuchen nicht, etwas zu kreieren, das endlos so weitergeht. Das finde ich nicht interessant.“

Klingt also danach, als wäre Lang nur dann bei einer Fortsetzung an Bord, wenn Alvaraz und Sayagues mit „Don’t Breathe 3“ noch einmal alle Erwartungen toppen würden.

Wann könnte „Don’t Breathe 3“ starten?

Da bisher nicht bekannt ist, ob die „Don’t Breathe“-Reihe eine weitere Fortsetzung erhalten soll, muss sich das Kinopublikum vorerst in Geduld üben. Während der erste Teil bereits 2016 in den Kinos startete, feierte „Don’t Breathe 2“ erst 2021 Premiere in den deutschen Lichtspielhäusern. Selbst wenn uns das Horror-Franchise nicht noch einmal fünf Jahre warten lassen wollen würde, so sollten wir doch frühestens Mitte/Ende 2023 mit „Don’t Breathe 3“ rechnen. So lange es dazu allerdings keine offizielle Bestätigung gibt, handelt es sich hier lediglich um Spekulation.

Bis es Neuigkeiten zu „Don’t Breathe 3“ gibt, könnt ihr euch die Zeit mit diesen Horrorfilmen vertreiben, die euch 2022 erwarten:

„Don’t Breathe 3“ Handlung: Wie könnte es weitergehen?

– Achtung, es folgen Spoiler zu „Don’t Breathe“ und „Don’t Breathe 2“ –

Nachdem wir in „Don’t Breathe 2“ Bekanntschaft mit Phoenix alias Tara (Madelyn Grace) gemacht haben, könnte ein dritter Teil ihren weiteren Werdegang beleuchten. Kann sie sich im Waisenhaus mit ihrem neuen Leben arrangieren? Und welche Konsequenzen bringt der Mord an ihrem leiblichen Vater mit sich?

Ebenfalls wäre es möglich, dass Norman die Auseinandersetzung mit Raylan (Brendan Sexton III) überlebt hat, denn die Mid-Credit-Szene verriet dem Publikum, dass sein letztes Stündlein noch nicht geschlagen hatte. Könnte uns in „Don’t Breathe 3“ also womöglich stattdessen ein weiterer Film mit Stephen Lang in der Hauptrolle bevorstehen? Finden Norman und Phoenix vielleicht sogar wieder zueinander, obwohl Norman ihr riet, sich von Menschen wie ihm fernzuhalten?

Darüber hinaus ließe sich darauf spekulieren, dass „Don’t Breathe 3“ die acht Jahre zwischen dem ersten und dem zweiten Teil in den Fokus der Handlung rückt. Wie hat Norman den Vorfall mit Rocky (Jane Levy), Alex (Dylan Minnette), Money (Daniel Zovatto) und Cindy (Franciska Töröcsik) überwunden? Plante er, sich an Rocky zu rächen? Immerhin hat er sie nicht an die Polizei verraten. Wie es letztendlich weitergeht, könnte uns nur „Don’t Breathe 3“ zeigen…

Wer wäre in „Don’t Breathe 3“ dabei?

Da nicht bekannt ist, ob „Don’t Breathe 3“ realisiert werden könnte, ist ebenfalls unklar, welche Schauspieler*innen uns im Sequel erwarten würden. Entsprechend der Handlung von „Don’t Breathe“ und „Don’t Breathe 2“ lässt sich aber vermuten dass zumindest Stephen Lang als Norman Nordstrom und/oder Madelyn Grace als Phoenix zurückkehren würden. Ob es darüber hinaus ein Wiedersehen mit Jane Levy als Rocky geben könnte, bleibt abzuwarten. In jedem Fall dürfte „Don’t Breathe 3“ aber auch neue Gesichter ans Filmset bringen – sofern die Fortsetzung denn in die Tat umgesetzt werden würde.

Das große Klischee-Quiz: Würdest du in einem Horrorfilm überleben?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.