Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Die Höhle der Löwen
  4. News
  5. Keine 250.000 Euro: „Die Höhle der Löwen“-Deal nach der Sendung geplatzt

Keine 250.000 Euro: „Die Höhle der Löwen“-Deal nach der Sendung geplatzt

Keine 250.000 Euro: „Die Höhle der Löwen“-Deal nach der Sendung geplatzt
© IMAGO / Future Image

Was bei angeschalteter Kamera beschlossen wird, muss sich im echten Leben erst beweisen. Entsprechend kommt es immer wieder vor, dass ein in der „Höhle der Löwen“ geschlossener Deal im Nachhinein platzt. So auch diesmal, als die stolze Summe von 250.000 Euro doch nicht ihre Besitzer wechselte.

Tierarzt Dr. Heinrich Wilkes hat täglich mit seiner überfüllten Praxis zu kämpfen und tat sich deshalb mit seinem Sohn Sebastian zusammen, der praktischerweise Softwareentwickler ist. Gemeinsam entwickelten sie den Messenger-Dienst AnimalChat, der es dem Tiermediziner ermöglicht, bei kleineren Wehwehchen per Ferndiagnose helfen zu können, was allen Beteiligten unnötige Wege erspart.

So weit, so interessant. Das sah auch Carsten Maschmeyer in der dritten Folge der 14. Staffel von „Die Höhle der Löwen“ so und zeigte sich bereit, zu investieren. Am Ende einigten sich die Gründer mit dem Investor auf einen Deal über 250.000 Euro für 20 Prozent Firmenanteile, damit das Unternehmen expandieren kann. Nach der Show floss allerdings kein Geld, wie die Gründerszene berichtet.

Anzeige

Geplatzte Deals sind in der „Höhle der Löwen“ keine Seltenheit. Im Video findet ihr sechs weitere Geschäfte, die nach Ende der Sendung doch nicht zustande gekommen sind.

Die Höhle der Löwen: Geplatzte Deals

Unterschiedliche Vorstellungen: Darum ist der Deal geplatzt

Um das Gesicht zu wahren, wird nach einem geplatzten Deal gern die Floskel von den unterschiedlichen Vorstellungen bezüglich der strategischen Ausrichtung des Unternehmens bemüht. Auch in diesem Fall bedient Sebastian Wilkes das viel genutzte Narrativ. Leider sei in weiteren Gesprächen mit dem Team von Carsten Maschmeyer klar geworden, dass die Auffassungen beider Parteien zu weit auseinanderlagen. Die Entscheidung, auf eine Zusammenarbeit zu verzichten, sei gemeinsam getroffen worden.

Beim innovativen Duschwassersparer von „bluegreen“ hat der Deal gehalten. Für einen schmalen Taler könnt ihr das praktische Produkt bei Amazon bestellen.

bluegreen  Dusch-Wassersparer

bluegreen Dusch-Wassersparer

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 18.04.2024 15:54 Uhr

Die neuen Folgen der 14. Staffel von „Die Höhle der Löwen“ laufen immer montags um 20:15 Uhr bei VOX.  Im Anschluss an die TV-Ausstrahlung steht die Wiederholung als Stream auf RTL+ zur Verfügung. Die Basis-Version von RTL+ ist kostenlos, die Premium-Variante kostet 6,99 Euro pro Monat. Dort könnt ihr auf ein umfangreiches Programm zugreifen.

Anzeige

Wie gut ihr euch mit aktuellen Kinofilmen auskennt, könnt ihr im Quiz überprüfen.

Das große Kino-Quiz 2023: Erkennt ihr die Filme anhand eines Bildes?

Hat dir "Keine 250.000 Euro: „Die Höhle der Löwen“-Deal nach der Sendung geplatzt" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige