Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Der Herr der Ringe - Die zwei Türme
  4. News
  5. „Der Herr der Ringe“-Star verrät nach fast 20 Jahren: Diese witzige Szene war improvisiert

„Der Herr der Ringe“-Star verrät nach fast 20 Jahren: Diese witzige Szene war improvisiert

Author: Andreas EngelhardtAndreas Engelhardt |

© IMAGO / Mary Evans / Warner Bros.

Die „Der Herr der Ringe“-Trilogie steckt voll spannender Trivia-Fakten. In ihrem neuen Podcast plaudern Dominic Monaghan und Billy Loyd gekonnt aus dem Nähkästchen.

„Der Herr der Ringe“-Fans dürfen sich über ein neues Vergnügen freuen: Die guten Freunde und Stars der Trilogie Dominic Monaghan (Merry) und Billy Loyd (Pippin) haben einen gemeinsamen Podcast gestartet. Der hört auf den Namen The Friendship Onion und ist für Fans natürlich gefühltes Pflichtprogramm, denn die beiden plaudern auch entspannt über die Entstehung der beliebten Fantasy-Reihe.

„Der Herr der Ringe“ schön wie nie: Die Extended Version in 4K-Auflösung könnt ihr euch hier bei Amazon nach Hause holen

Schon in der ersten Folge, die den schönen Titel „Six O’Clock Twinkies“ trägt, teilten die beiden einige Trivia-Leckerbissen mit ihrem Publikum. So war zum Beispiel ihr erster Drehtag mit Viggo Mortensen, der als Aragorn spät zum Team stieß, weil er Stuart Townsend in der Rolle ersetzte, tatsächlich der Kampf auf der Wetterspitze gegen die Ringgeister.

Wie Dominic Monaghan, Billy Boyd und Co. heute aussehen, zeigt euch unser Video:

Witziger Moment aus „Die zwei Türme“ war improvisiert

Eine weitere Enthüllung lieferte Dominic Monaghan, der einen seiner liebsten improvisierten Momente verriet. Dieser ereignete sich in der Szene in der Extended Version von „Die zwei Türme“, in der Merry und Pippin Entwasser trinken, um zu wachsen. Laut Monaghan schlug Regisseur Peter Jackson mitten beim Dreh der Szene vor, dass die beiden mit ihren Händen versuchen sollten, ihre Körpergröße zu messen und mit dem anderen zu vergleichen.

Was den Moment für Monaghan besonders lustig machte: Er und Billy Loyd waren zwar im Film direkt nebeneinander zu sehen, standen beim Dreh aufgrund des Spiels mit der Perspektive jedoch einige Schritte voneinander entfernt. Entsprechend kurios war es für die beiden, diese Geste überzeugend darzustellen.

Neben einigen Einblicken in die Produktion der „Der Herr der Ringe“-Trilogie, lohnt sich „The Friendship Onion“ auch, weil die beiden einige amüsante Geschichten aus ihrem Leben teilen; unter anderem über einen Ausflug zu einem Restaurant in Thailand, der aufgrund zu scharfer Speisen in einem verzweifelten Wettrennen zur Toilette endete. Darüber hinaus schalten die beiden Fans hinzu und lassen sie in einem „Der Herr der Ringe“-Quiz gegeneinander antreten, wodurch ihr überprüfen könnt, wie es um euer Mittelerde-Wissen bestellt ist.

Apropos: Versucht euch gerne an unserem „Der Herr der Ringe“-Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories