Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Der dunkle Turm
  4. Nach Stephen-King-Fiasko: Horror-Autor erteilt neuem Film-Versuch seinen Segen

Nach Stephen-King-Fiasko: Horror-Autor erteilt neuem Film-Versuch seinen Segen

Nach Stephen-King-Fiasko: Horror-Autor erteilt neuem Film-Versuch seinen Segen
© IMAGO / ZUMA Wire / Pictures

Stephen-King-Fans dürfen sich darüber freuen, dass die epische Buchreihe „Der dunkle Turm“ als Serie verfilmt wird.

Poster Der dunkle Turm

Der dunkle Turm

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Mike Flanagan dürfte spätestens seit seiner Miniserie „Spuk in Hill House“ bei Netflix allen Horrorfans ein Begriff sein. Danach folgten „Spuk in Bly Manor“, „Midnight Mass“ und „Gänsehaut um Mitternacht“. Auch diesen Herbst dürfen sich Fans auf eine neue Adaption von Flanagan freuen: „Der Untergang des Hauses Usher“ nach Edgar Allen Poe wird am 12. Oktober 2023 bei Netflix starten.

Flanagan kennt sich aber nicht nur mit Horrorserien aus, sondern auch mit Stephen King. Mit „Das Spiel“ und „Doctors Sleeps Erwachen“ hat er bereits zwei Werke des Autors verfilmt. Deshalb dürfte es King Fans besonders gefreut haben, als 2022 verkündet wurde, dass Mike Flanagan sich Kings Opus magnum „Der dunkle Turm“ widmen wird. Zusammen mit Amazon wird der Autor die neunteilige Buchreihe als Serie adaptieren. King selbst hat via X, ehemals Twitter, dem Projekt seinen Segen gegeben. Dort antwortete er einem Fan, der von der geplanten Adaption begeistert ist:

Anzeige

„Der Autor stimmt zufällig zu.“

Welche Adaptionen des Autors sich wirklich lohnen verrät unser Video:

Das sind die 10 besten Stephen King-Verfilmungen

Filmversuch von „Der dunkle Turm“ scheiterte

2017 gab es bereits den Versuch, „Der dunkle Turm“ zu adaptieren. Allerdings in Form eines Films mit Idris Elba („Luther“) und Matthew McConaughey („True Detective“), der von den Fans abgestraft wurde und floppte. Kein Wunder, schließlich hat der Film versucht, die epische Buchreihe in einen Film zu pressen. Der neue Versuch unter der Leitung von Flanagan könnte die düstere Fantasy-Reihe nun angemessen umsetzen.

Anzeige

„Der dunkle Turm“ handelt von dem Revolvermann Roland Deschain, der sich auf der Suche nach dem titelgebenden Turm befindet, der der Mittelpunkt aller Universen ist. Unterwegs begegnet er einer Reihe von Verbündeten, die ihn bei seiner Mission unterstützen. Denn Rolands Welt droht unterzugehen und nur der mysteriöse Turm scheint einen Ausweg zu bieten.

Die Buchreihe liefert etliche Verbindungen zu anderen Werken von King, wie etwa „Brennen muss Salem“, weshalb „Der dunkle Turm“ in der Bibliografie des Autors so wichtig ist. Die Tatsache, dass King die geplante Adaption öffentlich unterstützt, dürfte Fans optimistisch stimmen.

Stephen King ist vor allem im Horrorgenre unterwegs. Erkennt ihr diese Gruselfilme der letzten Jahre?

Horrorfilme der 2010er-Jahre: Erkennt ihr im Quiz alle Filme anhand eines Bildes?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.

Anzeige