Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Cry Macho
  4. Abschied nach knapp 70 Jahren: Clint Eastwood engagiert Oscar-Gewinner für letzten Film „Juror #2“

Abschied nach knapp 70 Jahren: Clint Eastwood engagiert Oscar-Gewinner für letzten Film „Juror #2“

Abschied nach knapp 70 Jahren: Clint Eastwood engagiert Oscar-Gewinner für letzten Film „Juror #2“
© IMAGO / MediaPunch

Clint Eastwoods Hollywood-Laufbahn ist legendär. Mit dem Film „Juror #2“ geht seine über fünf Jahrzehnte reichende Karriere zu Ende. Nun hat das Werk endlich seinen Hauptdarsteller gefunden.

Clint Eastwood ist ein Hollywood-Multi-Talent: Während seiner 68-jährigen und noch immer andauernden Karriere arbeitete er bereits als Schauspieler, Regisseur, Produzent und Filmkomponist. In seinem bisher letzten Werk „Cry Macho“ übernahm er neben der Hauptrolle ebenfalls die Regie und wirkte als Produzent mit. Den Film könnt ihr mit einer Mitgliedschaft auf Amazon Prime Video schauen. Einen ersten Einblick gewährt euch dieser Trailer:

Cry Macho - Trailer Deutsch

Einen letzten Film wird der 93-jährige vor seinem wohlverdienten Ruhestand noch abliefern: „Juror #2“. Nun wurde bekannt gegeben, dass Oscar-Gewinner und „Whiplash“-Star J.K. Simmons sich der Hauptrolle des Werkes annehmen wird. Neben ihm werden außerdem unter anderem Nicholas Hoult („Mad Max: Fury Road“), Toni Collette („Hereditary – Das Vermächtnis“), Zoey Deutch („The Politician“), Chris Messina („Sharp Objects“) und Kiefer Sutherland („Designated Survivor“) zu sehen sein. Aktuell sieht es allerdings nicht danach aus, als ob Eastwood selbst mitspielen wird.

Worum geht es in „Juror #2“?

Wie der Titel schon vermuten lässt, handelt es sich bei „Juror #2“ um ein Gerichtsdrama. Der Film spielt während eines Mordprozesses, in dem der Geschworene und Familienvater Justin Kemp (J.K. Simmons) zu der Erkenntnis kommt, dass er derjenige war, der das Opfer in einem Fall von rücksichtslosem Fahren getötet hat. Nun muss er mit dem Dilemma ringen, ob er die Geschworenen manipulieren soll, um sich selbst zu schützen oder ob er die Wahrheit aufdecken, sich stellen und den unschuldigen Angeklagten vor Gericht retten soll. Einen offiziellen Starttermin für „Juror #2“ gibt es noch nicht. Laut Collider könnte der Film allerdings schon in der ersten Hälfte von 2024 erscheinen.

Anzeige

In 2024 erwarten uns noch so manche Film-Highlights. Wie gut ihr euch schon mit einigen von ihnen auskennt, könnt ihr in diesem Quiz unter Beweis stellen:

Filmquiz 2024: Kannst du 15 Filme anhand eines Bildes sofort erkennen?

 

Hat dir "Abschied nach knapp 70 Jahren: Clint Eastwood engagiert Oscar-Gewinner für letzten Film „Juror #2“" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige