Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Cry Macho
  4. Neue Hauptrolle mit 91 Jahren: Clint Eastwood könnt ihr jetzt im Kino in „Cry Macho“ sehen

Neue Hauptrolle mit 91 Jahren: Clint Eastwood könnt ihr jetzt im Kino in „Cry Macho“ sehen

Neue Hauptrolle mit 91 Jahren: Clint Eastwood könnt ihr jetzt im Kino in „Cry Macho“ sehen
© Warner Bros.

Mit 91 Jahren ist Clint Eastwood wieder als Hauptdarsteller in einem Film zu sehen. Ob sich „Cry Macho“ für euch lohnt, verrät euch womöglich der Trailer.

Poster Cry Macho

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

In seiner langen Karriere hat Clint Eastwood nicht selten den wortkargen wie harten Kerl gegeben, der mit seinen Blicken fast genauso gut töten konnte wie mit seiner Knarre: zunächst als Revolverheld in zahllosen (Spaghetti-)Western und dann als zynischer Inspektor in den „Dirty Harry“-Filmen.

Diesen mühsam und über mehrere Jahrzehnte aufgebauten Ruf begann Eastwood ab 1992, angefangen mit seinem oscarprämierten Spätwestern „Erbarmungslos“, zu dekonstruieren. Aber er tat es nicht, um den Figuren jegliche Daseinsberechtigung abzusprechen. Vielmehr gewinnt man den Eindruck, dass der inzwischen 91-Jährige mit seinen Rollen in Filmen wie „Gran Torino“ zeigen will, dass sich das wahre Wesen niemals auf immer hinter einer Fassade verstecken lässt.

Den großartigen Spätwestern „Erbarmungslos“ könnt ihr über Amazon streamen

Mit 91 Jahren gehört Eastwood zu den ältesten und profiliertesten Filmemacher*innen Hollywoods. Während andere sich seit Jahrzehnten im Ruhestand befinden würden, hat Eastwood noch lange nicht genug. Er hat noch immer etwas zu sagen – so auch mit seinem neuesten Film „Cry Macho“, basierend auf dem gleichnamigen Roman von Autor N. Richard Nash von 1975. Ab sofort könnt ihr das Drama in den deutschen Kinos ansehen und einen Vorgeschmack gibt euch der folgende Trailer:

Cry Macho - Trailer 1 Englisch

Arnold Schwarzenegger war im Gespräch für die Rolle

Das Besondere an diesem bewegenden Trailer ist die Tatsache, dass er wie ein ganz gewöhnlicher Trailer beginnt, der die Handlung des Films umreißt, nur um dann in einen kurzen Monolog – unterlegt mit einem Stück aus Ennio Morricones Soundtrack für „Mission“ – überzugehen, der so auch direkt von Eastwood selbst stammen könnte. Als würde er sein eigenes Leben reflektieren und nicht als Mike Milo sprechen.

Die Rolle des ehemaligen Rodeo-Stars und Pferdezüchters Mike Milo, der 1979 von seinem Ex-Boss den Auftrag erhält, dessen Sohn aus der Obhut der alkoholkranken Mutter von Mexiko nach Texas zu bringen, könnte Eastwood geradezu auf den Leib geschneidert sein. Tatsächlich haben die Studios seit 30 Jahren vergeblich versucht, den Stoff umzusetzen. Roy Scheider sollte Milo bereits 1991 spielen, dann war Arnold Schwarzenegger 2011 im Gespräch.

Eastwood ist es nun, weitere zehn Jahre später, endlich geglückt. Dabei übernahm er gleich selbst die Regie, während das Drehbuch aus der Feder von Nick Schenk und Autor Nash stammt. Nash hatte seinen eigenen Roman noch vor seinem Tod im Jahr 2000 adaptiert. Neben Eastwood spielen in „Cry Macho“ noch Eduardo Minett, Dwight Yoakam, Natalia Traven, Horacio Garcia Rojas, Fernanda Urrejola, Ana Rey sowie Alexandra Ruddy mit.

Während Clint Eastwood also selbst im hohen Alter noch neue Hauptroller übernimmt, zieht es einige andere Stars nach jahrelanger Pause zurück zu ihren vertrauten Figuren. Für welche Stars das unter anderem gilt, verrät euch unser Video.

Hollywoodstars, die nach Jahrzehnten wieder in ihre Kultrollen schlüpfen

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.