Touristen verkleiden sich in Kasachstan als Borat: Jetzt will ihnen Sacha Baron Cohen helfen.

Author: Marek BangMarek Bang |

Borat Poster

Jak se máš? Vor 11 Jahren erhitzte der britische Komiker Sacha Baron Cohen mit seiner bissigen bis grenzüberschreitenden Satire „Borat“ viele Gemüter. Die kasachische Regierung sah ihr Land verunglimpft. In Deutschland stellte das Europäische Zentrum für Antiziganismusforschung Strafanzeige wegen Volksverhetzung und auch am Drehort Rumänien protestierten aufgebrachte Anwohner gegen den bewusst polarisierenden Film. Doch es gab und gibt auch zahlreiche Fans des Reporters Borat Sagdiyev, wie etwa eine Gruppe von Tschechen, die extra nach Kasachstan reiste. Doch ihre Fanliebe führte zu Ärger mit den dortigen Behörden.

Zwar hat die kasachische Regierung ihren Streit mit Sacha Baron Cohen aufgrund der steigenden Tourismus-Einnahmen offiziell beendet, ein entspanntes Verhältnis zur Kultfigur „Borat“ pflegen die örtlichen Behörden allerdings immer noch nicht. Das musste eine Reisegruppe aus Tschechien am eigenen Leib erfahren, als sie sich in der kasachischen Hauptstadt Astana mit schwarzen Perücken und grünen Mankinis gegenseitig fotografierte. Dies rief die Polizei auf den Plan, die dem Treiben nicht nur ein Ende setzte, sondern jedem Teilnehmer eine Geldstrafe wegen Hooliganismus in Höhe von umgerechnet etwa 68 Dollar aufbrummte, wie der Guardian berichtet.

Sorgte schon vor 11 Jahren für einen Skandal: Hier ist der Trailer zu „Borat“

 „Borat“-Darsteller Sacha Baron Cohen möchte für seine Fans die Strafen bezahlen

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Borat

Mittlerweile hat Sacha Baron Cohen von dem Vorfall Wind bekommen und bietet seinen sechs tschechischen Fans an, die Strafen zu bezahlen. Mit dieser Geste schließt sich ein Kreis, denn der vermeintliche Fernsehreporter Borat hat sich in seiner Fantasiesprache auch aus dem Tschechischen bedient: So heißt seine oft zitierte Begrüßung „Jak se máš?“ auf Deutsch schlicht und einfach „Wie geht es Dir?“.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Borat
  5. Touristen verkleiden sich in Kasachstan als Borat: Jetzt will ihnen Sacha Baron Cohen helfen.