Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Blade
  4. News
  5. „Blade 4“: Start erneut verschoben – alle Infos zur MCU-Produktion

„Blade 4“: Start erneut verschoben – alle Infos zur MCU-Produktion

„Blade 4“: Start erneut verschoben – alle Infos zur MCU-Produktion
© IMAGO / Allstar

Der Vampirjäger Blade kommt tatsächlich ins MCU! Seine Rolle übernimmt niemand Geringeres als Mahershala Ali. Doch was wird aus Wesley Snipes?

Blade

Der Traum vieler Marvel-Fans wird wahr: Blade wird im MCU auftauchen! Im Rahmen der San Diego Comic Con (via The Hollywood Reporter) bestätigte Kevin Feige, Chef der Marvel Studios, dass ein Film mit dem Daywalker in Arbeit ist. Fans des Originals werden sich dabei an einen neuen Blade gewöhnen müssen, der allerdings reichlich Star-Power besitzt: Mahershala Ali wird den Titelcharakter übernehmen.

Wer im MCU auf dem Laufenden bleiben will, kommt an Disney+ kaum vorbei. Sichert euch hier ein Abo.

Anzeige

Der Hollywood-Star gewann für „Moonlight“ einen Oscar als Bester Nebendarsteller, zudem übernahm er im oscarprämierten „Green Book“ eine der Hauptrollen, für die er erneut mit einem Nebendarsteller-Oscar ausgezeichnet wurde. Marvel-Fans kennen Ali bereits aus der Netflix-Serie „Luke Cage“, wo er in Staffel 1 den Bösewicht Cottonmouth spielte.

Viele Fans werden sich wohl dennoch fragen: Was ist mit Wesley Snipes? In der Original-Blade-Trilogie verkörperte er immerhin den Daywalker und prägte so dessen Bild für viele Zuschauer*innen. Snipes feierte im Sommer 2022 allerdings schon seinen 60. Geburtstag, entsprechend war eine Ablöse kaum zu vermeiden. Zum jetzigen Zeitpunkt ist seine Teilnahme am neuen „Blade“-Film nahezu ausgeschlossen, stattdessen will Snipes eine eigene Interpretation des Daywalkers verfilmen. Mehr dazu im verlinkten Artikel.

Ein weiterer langersehnter MCU-Film ist „Deadpool 3“. Für diesen Film könnte eine bekannte Figur zurückkehren:

Deadpool 3: Kehrt diese Figur zurück?

Wann kommt der neue „Blade“ und wie brutal wird er?

Die Produktion ist schon jahrelang in Planung und zeitweise gab es bereits Gerüchte, das „Blade“-Reboot könne im Herbst 2022 in den Kinos anlaufen. Der nächste Anlauf sah die Dreharbeiten für Sommer 2022 vor, doch dann kam ein Regisseurabgang beziehungsweise dessen Neubesetzung dazwischen. In diesem Jahr machte die Produktion dann zwar wieder Fortschritte, wurde letztendlich aber von den Streiks der Autor*innen- als auch Schauspielenden-Gewerkschaften unterbrochen. Dementsprechend wurde „Blade 4“ erneut verschoben, der aktuelle deutsche Kinotermin ist der 5. November 2025.

Anzeige

Ein weiterer Knackpunkt ist die Altersfreigabe des Films. Fans der originalen Vampirjäger-Reihe hoffen natürlich auf eine hohe Freigabe und entsprechend viel Action, Blut und Brutalität. Allerdings gab es auch berechtigte Befürchtungen, dass der neue „Blade“ unter Disney etwas entschärft werden könnte. Mittlerweile hat der neue Regisseur Yann Demange („Top Boy“, „Lovecraft Country “) aber versichert, dass der Film für ein R-Rating (vergleichbar mit einer FSK 16) freigegeben ist. Mehr dazu im verlinkten Artikel.

„Blade“-Reboot: Worum geht’s und wer ist dabei?

Wie so oft hüllen sich die Verantwortlichen bei Disney und Marvel so lange wie möglich in Schweigen. Neben der Hauptbesetzung rund um Ali, Mia Goth, Aaron Pierre und Delroy Lindo wissen wir lediglich, dass der Brite Yann Demange den Film inszenieren wird. Da das Drehbuch mehrfach überarbeitet werden musste, sind noch keine inhaltlichen Schwerpunkte für die neue „Blade“-Verfilmung bekannt.

Welcher Serien-Vampir euch am ähnlichsten ist, verrät euch unser Quiz:

Quiz: Welcher Vampir ist dein Seelenverwandter?

Hat dir "„Blade 4“: Start erneut verschoben – alle Infos zur MCU-Produktion" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige