Benjamin Blümchen

  1. Ø 4.8
   Kinostart: 01.08.2019

Benjamin Blümchen: In seinem ersten Realfilm erlebt Benjamin Blümchen ein großes Abenteuer, bei dem er zusammen mit seinem Freund Otto den Neustädter Zoo rettet — Törööö!!!

Trailer abspielen
Benjamin Blümchen Poster
Trailer abspielen

Filmhandlung und Hintergrund

Benjamin Blümchen: In seinem ersten Realfilm erlebt Benjamin Blümchen ein großes Abenteuer, bei dem er zusammen mit seinem Freund Otto den Neustädter Zoo rettet — Törööö!!!

Als die Sommerferien ins Haus stehen, sind Benjamin Blümchen und Otto (Manuel Santos Gelke) voller Vorfreude. Endlich können sie die ganze Zeit gemeinsam im Neustädter Zoo verbringen. Doch der Zoodirektor Herr Tierlieb (Friedrich von Thun) hat schlechte Neuigkeiten: Dem Zoo fehlt Geld, um dringende Reparaturen zu erledigen. Zusammen mit Tierpfleger Karl (Tim Oliver Schultz) organisieren Otto und Benjamin Blümchen eine Tombola. Doch der Bürgermeister von Neustadt (Uwe Ochsenknecht) hat ganz andere Pläne mit dem Zoo.

Mitten in die Feierlichkeit platzt der Bürgermeister mit einer absoluten Neuigkeit: Der Zoo soll zum Prestige-Objekt von Neustadt umgebaut werden. Deshalb hat er die gewiefte Zora Zack (Heike Makatsch) engagiert. Und Benjamin Blümchen soll das neue Werbegesicht werden. Doch als die ersten Bauarbeiten beginnen, finden Otto und Benjamin heraus, dass Zora Zack eigentlich etwas ganz anderes im Schilde führt. Gemeinsam mit der rasenden Reporterin Karla Kolumna (Liane Forestieri) kommen sie Zora auf die Schliche. Doch welche Rolle spielt der Ex-Agent Walter Weiß (Dieter Hallervorden) in den Plänen von Zora?

Benjamin Blümchen — Hintergründe

Kaum ein Kind wächst in Deutschland auf, ohne je von Benjamin Blümchen gehört zu haben. Mit mehr als 160 Gold- und Platin-Schallplatten, über 65 Millionen verkauften Hörspielen und 14 Millionen verkauften Büchern und einer eigenen Zeichentrick-Serie ist Benjamin Blümchen ein echter Star. Pünktlich zum 40. Geburtstag im Jahr 2017 wurde nun auch der erste Realfilm mit dem lustigen Elefanten angekündigt.

Inzwischen steht auch ein Kinostart für „Benjamin Blümchen“ fest. In den deutschen Kinos startet „Benjamin Blümchen“ am 1. August 2019. Produziert wird die Live-Action-Verfilmung von Christian Becker, der zuvor erfolgreiche Kinderfilme wie die „Vorstadtkrokodile“-Reihe oder „Wickie und die starken Männer“ auf die Leinwand gebracht hat. Für „Benjamin Blümchen“ konnte Becker eine echte Star-Besetzung zusammentrommeln.

Benjamin Blümchen — Besetzung

Eine neue Geschichte im „Benjamin Blümchen“-Universum zu erzählen, ist gar nicht so einfach. Gibt es doch bereits unzählige Vorlagen. Dass es trotzdem ein spannendes Abenteuer gibt, liegt an der Drehbuchautorin Bettina Börgerding, die große Erfahrung mit der Filmadaption von Hörspielen hat. Immerhin hat sie gemeinsam mit Detlev Buck die Drehbücher zu den „Bibi & Tina“-Filmen verfasst. Auf dem Regiestuhl hat derweil Tim Trachte („Die Vampirschwestern 3 – Reise nach Transsilvanien“) Platz genommen.

Die wichtigste Frage für Fans lautet natürlich: Wie wird Benjamin Blümchen dargestellt? Dafür gibt es bereits eine Lösung. Der lustige Elefant wird komplett 3D-animiert. Der Look soll sich stark an den Zeichentrick-Vorlagen orientieren. Gesprochen wird der Benjamin Blümchen im Film von Jürgen Kluckert, der den Elefanten seit 1994 in den Hörspielen spricht. So ist Benjamin Blümchen sofort wiederzuerkennen — Törööö!

Darüber hinaus kann der „Benjamin Blümchen“-Realfilm mit einem echten Starcast aufwarten. Mit dabei sind unter anderem Dieter Hallervorden („Ostfriesisch für Anfänger“), Uwe Ochsenknecht („Burg Schreckenstein 2“) und Heike Makatsch („Das Pubertier“). Der junge Otto wird von dem Nachwuchsstar und Newcomer Manuel Santos Gelke übernommen.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(4)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

News und Stories

Kommentare