Avatar - Aufbruch nach Pandora Poster

„Avatar“-Fans können schon vor der Fortsetzung nach Pandora zurückkehren

Andreas Engelhardt  

Bald ist es schon acht Jahre her, dass „Avatar – Aufbruch nach Pandora“ in die Kinos kam. Der bildgewaltige Abenteuerfilm sorgte seinerzeit für einen allgegenwärtigen Hype, wurde mit großen Abstand zum erfolgreichsten Film aller Zeiten und trat die 3D-Welle im Kino los. Seitdem warten Fans vergeblich auf eine Fortsetzung und müssen sich noch ein paar weitere Jahre lang gedulden. Glücklicherweise erreicht uns schon zuvor Abhilfe in besonderer Form. 

Wie oft der Kinostart von „Avatar 2“ inzwischen verschoben wurde, kann wohl langsam als Fall für Historiker betrachtet werden, denn wir haben ehrlich gesagt das Zählen mittlerweile aufgegeben. Stand jetzt, während diese Zeilen geschrieben werden, soll die Fortsetzung zum Mega-Hit im Jahr 2020 an den Start gehen und 2025 soll mit „Avatar 5“ die vorerst letzte Fortsetzung folgen.

Horror-Star übernimmt die neue Hauptrolle in „Avatar 2“

Wer das Warten satt hat, kann jedoch schon vor dem Release von „Avatar 2“ der Welt von Pandora und ihrer Charaktere einen Besuch abstatten. Vor gut einem Jahr wurde bekannt, dass Spiele-Entwickler Kabam mit den Produktionsfirmen Lighstorm Entertainment und 20th Century Fox zusammenarbeitet, um ein Multiplayer-Strategie-Mobile-Game auf den Markt zu bringen und hinsichtlich des Veröffentlichungstermins gibt es jetzt gute Neuigkeiten für alle Fans.

„Avatar 2“: Neuer Bösewicht gefunden & alle Infos zur Fortsetzung

„Avatar“-Mobile-Game kommt vor Teil 2

Die Videospiel- und Themenpark-Firma FoxNext, die zu 20th Century Fox gehört, verleibte sich jüngst Aftershock ein, wobei es sich wiederum um ein Überbleibsel von Kabam handelt, das sich auf Mobile-Games konzentriert. Im Zuge dieser Übernahme sprach The Hollywood Reporter mit Salil Mehta, dem Präsidenten von FoxNext, die sich jetzt um das „Avatar“-Spiel kümmern.

Daran wird weiterhin gebastelt, doch man sei zuversichtlich, dass es noch vor den Fortsetzung veröffentlicht wird, womit Fans nicht bis 2020 warten müssen, um sich in der Welt von „Avatar“ austoben zu können. Sobald „Avatar 2“ und Co. dann irgendwann in ferner Zukunft einmal in die Kinos kommen (sollten), wird das Mobile-Game entsprechend angepasst, um den Nutzern Langzeitmotivation zu garantieren.

Für FoxNext ist dies laut Mehta eine gute Gelegenheit, eine derartige interaktive Entwicklung einer Geschichte zu testen und gegebenenfalls auf andere Franchise zu erweitern – vorausgesetzt, das Mobile-Game leidet nicht unter den selben chronischen Verspätungen wie „Avatar 2“ und noch in diesem Jahrhundert veröffentlicht wird. Wir drücken die Daumen. Toi-toi-toi!

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Avatar - Aufbruch nach Pandora
  5. „Avatar“-Fans können schon vor der Fortsetzung nach Pandor...