Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Avatar 2: The Way of Water
  4. News
  5. „So groß, wie Filme nur sein können“: Erste Reaktionen zu „Avatar 2“ fallen eindeutig aus

„So groß, wie Filme nur sein können“: Erste Reaktionen zu „Avatar 2“ fallen eindeutig aus

„So groß, wie Filme nur sein können“: Erste Reaktionen zu „Avatar 2“ fallen eindeutig aus
© Disney

Nach 13 Jahren erwartet uns bald endlich die Fortsetzung zum erfolgreichsten Film aller Zeiten. Doch wird sie den hohen Erwartungen gerecht?

Poster

Avatar 2: The Way of Water

Spielzeiten in deiner Nähe

Gut Ding will bekanntlich Weile haben. Entsprechend müsste „Avatar: The Way of Water“ wahrlich ein Meisterwerk werden. Immerhin ließ sich Regisseur und Autor James Cameron letztlich über eine Dekade Zeit, um die ambitionierte Fortsetzung zu „Avatar – Aufbruch nach Pandora“ in die Kinos zu bringen. Dass es so lange dauerte, lag unter anderem daran, dass Cameron erneut die technischen Möglichkeiten unserer Zeit aufs nächste Level hieven wollte und zudem gleich eine Geschichte ausarbeitete, die sich bis „Avatar 5“oder vielleicht sogar „Avatar 7“ – erstrecken soll.

Frischt schnell noch euer Gedächtnis auf: Den ersten „Avatar“ gibt es bei Amazon im Stream

Ob es dazu kommt, ist jedoch vom Erfolg von „Avatar: The Way of Water“ und „Avatar 3“ abhängig. Also sollte der am 14. Dezember in den deutschen Kinos startende zweite Teil der hoffentlich epischen Saga durchaus qualitativ überzeugen. Ob das der Fall ist, verraten jetzt die ersten Pressestimmen, die den Film jüngst bei der Weltpremiere in London sehen durften und die Variety gesammelt hat. Was euch alles in dem Film und auch in den darauffolgenden Fortsetzungen erwarten wird, hat uns Produzent Jon Landau im Interview verraten.

Erste „Avatar 2“-Stimmen versprechen den Blockbuster des Jahres

Die Meinungen sind dabei eindeutig: „Avatar: The Way of Water“ ist sowohl hinsichtlich seiner Optik als auch seiner Emotionalität überragend und übertrifft offenbar locker den ersten Teil. Auch Regisseur Guillermo del Toro ist angetan von dem Film:

Eine atemberaubende Leistung. ‚Avatar: The Way of Water‘ steckt voller majestätischer Anblicke und Gefühle in einem epischen, epischen Ausmaß. Ein Meister auf der Höhe seiner Kraft…“

„James Cameron zeigt Filmemacher*innen einmal mehr, wie man es macht. Ich habe es tausende Male gesagt. Zweifelt ihn nie an. ‚Avatar: The Way of Water‘ zeigt, wie man episch blockbustert. Gefühlvoll, tief emotional und so groß, wie Filme nur sein können.“

„Freut mich, zu sagen, dass ‚Avatar: The Way of Water‘ phänomenal ist. Größer, besser und emotionaler als ‚Avatar‘, der Film ist optisch atemberaubend, tief emotional und unglaublich fesselnd. Die Geschichte, das Spektakel, die Spiritualität, die Schönheit – das ist Filmemachen und Geschichtenerzählen auf dem höchsten Niveau.“

„Als ‚Avatar‘-Fan legte ich hohe Hoffnungen in ‚Avatar: The Way of Water‘ und für mich hat der Film definitiv geliefert. Klar, er ist ein bisschen lang, aber die wunderschönen Anblicke, wunderbaren neuen Figuren sind es wert. Ein absoluter Nervenkitzel.

„Ich habe [‚Avatar: The Way of Water‘] jetzt zweimal gesehen und bin überwältigt von sowohl dem technischen Können als auch den unerwarteten emotionalen Ausmaßen. Ja, die Welt wird ausgebaut und die Fortsetzungen angedeutet, aber die Charaktere sind das Wichtigste. Cameron ist in Höchstform, besonders im letzten Akt. Gut, ihn wiederzuhaben.“

Hinsichtlich der Größe und Ambition der Produktion war es wohl ohnehin klar, dass „Avatar: The Way of Water“ der epischste Blockbuster ist, den man 2022 im Kino zu Gesicht bekommen kann – vielleicht sogar der bislang größte überhaupt. Es ist aber definitiv vielversprechend, dass die Reaktionen auch die Geschichte, Emotionalität und Charaktere lobend hervorheben. Schließlich waren das Aspekte, für die der erste Teil durchaus kritisiert wird. Entsprechend dürfte die Vorfreude auf den deutschen Kinostart von „Avatar: The Way of Water“ am 14. Dezember 2022 nur noch gestiegen sein. Die Wartezeit bis dahin könnt ihr euch mit unserem Quiz vertreiben und prüfen, wie gut ihr euch an das Kinojahr 2009 erinnert, in dem „Avatar – Aufbruch nach Pandora“ erstmals in die Kinos kam:

Quiz: Erkennst du die Filme des Jahres 2009 anhand eines Bildes?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.